„Die 100 witzigsten Tiere“ heute Abend bei RTL (30.08.2019)

Werbung
Ein Taxifahrer in Pakistan zieht einen Löwen groß. Jetzt will er sich nicht mehr von dem Tier trennen und nimmt ihn oft mal mit bei der Arbeit. Ob sich das positiv auf sein Geschäft auswirkt? Eine artgerechte Haltung ist es jedenfalls nicht.
© TVNOW

In der neuen „Die 100“ – Folge sind die witzigsten Tiere los und 100 Zwei-, Vier- oder Achtbeiner stürmen die Wohnzimmer der Zuschauer. Das sind die Geschichten.

Tanzpferde, Elefanten, Katzen oder Löwen: In der neuen „Die 100“ – Folge sind die witzigsten Tiere los und 100 Zwei-, Vier- oder Achtbeiner stürmen die Wohnzimmer der Zuschauer. Die Ranking-Show präsentiert 100 tierische Geschichten: dabei steht ein kleines Mädchen plötzlich einem riesigen Elefanten gegenüber, eine Frau lebt mit 1000 Hunden, ein Taxifahrer zieht einen Löwen groß und ein Shetlandpony schwingt die Hufe wie ein Tanzpferd. Tierisch!


 

In „Die 100 witzigsten Tiere – Ich glaub, mein Schwein pfeift“ sind unter anderem folgende Geschichten zu sehen:

„Tanzpferd“
Shetlandponys sind eher nicht als gute Tänzer bekannt. Dieses Exemplar schwingt die Hufe aber wie ein Tanzpferd.

„Elefant“
Ein mutiges Mädchen stellt sich einem Elefanten auf Sri Lanka entgegen. Die Kleine weiß, wie man mit den Dickhäutern umgehen muss, denn kurze Zeit später macht er sich aus dem Staub.

„Löwe“
Ein Taxifahrer in Pakistan zieht einen Löwen groß. Jetzt will er sich nicht mehr von dem Tier trennen und nimmt ihn oft auch mit zur Arbeit.

 

„Schwein und Katze“
„Ich glaube mein Schwein pfeift!“, hat sich wohl die Katze gedacht, als die Sau die Idee hatte, mit der Mieze Gassi zu gehen. Doch wer geht hier eigentlich mit wem an der Leine?

„Wunderschwein“
Esther das Wunderschwein wurde ihren Haltern als Hausschwein verkauft. Ausgewachsen sollte es nicht mehr als 30 kg auf die Waage bringen. Aus dem kleinen Ferkel wird jedoch eine 300 kg schwere Sau, die auch ihren Besitzern das Leben schwer macht.

„Die 100 witzigsten Tiere“ heute Abend um 20:15 Uhr bei RTL

 
Folge uns bei Facebook Folge uns auf Twitter