Das Supertalent 2020: Interview mit Jurorin Evelyn Burdecki


Das Supertalent 2020 - Jurymitglied Evelyn Burdecki.
© TVNOW / Stefan Gregorowius

Im Interview spricht Reality TV Star Evelyn Burdecki über ihren neuen Job als Supertalent-Jurorin, Dieter Bohlen und welches Talent sie selbst auf der Bühne zeigt.

Wie gefällt dir dein neuer Job als Supertalent-Jurorin?

Evelyn Burdecki: Also auf einer Skala von 1 – 10 würde ich 15 sagen. Ich war am Anfang natürlich sehr aufgeregt und wusste nicht, was auf mich zukommt. Auch neben einer Legende wie Dieter Bohlen zu sitzen, das ist natürlich aufregend und wirklich eine Ehre für mich. Das muss man sich mal vorstellen, als ich geboren wurde, da liefen seine Songs im Hintergrund, da kannte man schon den Dieter. Seine Lieder sind legendär, die kennt man nicht nur in Deutschland, sondern von Asien bis Südamerika. Von allen Menschen, die ich bis jetzt im Fernsehen kennengelernt habe, da ist der Dieter schon die Spitze!

Und wie ist die Zusammenarbeit mit Dieter?

Die Zusammenarbeit ist super. Ich hatte natürlich vorher schon einiges Gutes gehört über Dieter, aber man muss sich ja immer seine eigene Meinung machen. Da waren auch Stimmen dabei, die sagten, der Dieter kann dir auch mal mit einem frechen Spruch kommen – aber so kennt man ihn halt – das ist Dieter. Doch als ich ihn kennengelernt habe, war ich wirklich schockverliebt. Er ist wirklich ein super netter herzlicher Mensch, mit dem man viel lachen kann. Er ist authentisch und gar nicht abgehoben. Er ist wirklich total normal geblieben. Wie der Nachbar um die Ecke….

Du bist die einzige Frau in der Jury, hast du Probleme dich da durchzusetzen?

Die Männer sind alle super nett. Natürlich gibt es mal rechts oder links einen kleinen frechen Spruch – doch damit kann ich gut umgehen. Als Frau in der Männerrunde fühle ich mich sehr wohl. Und wenn sexy Männer auf die Bühne kommen, sorge ich dafür, dass die weiterkommen. Ich stehe ja für die Frauen in der Jury und muss den Frauen etwas Schönes bieten auf dem Bildschirm. Alle geilen Typen müssen auf der Bühne blieben. Deshalb gibt’s bei mir für mich Bierbäuche und für die anderen Frauen, die auf Sixpacks stehen, gibt’s Sixpacks.

Was waren denn deine Highlights beim Casting?

Mein Highlight bei den Aufzeichnungen der Castings waren drei Brüder, die waren super sexy und wunderschön. Die haben am Anfang gestrippt, doch dann haben sie auch noch ein Talent gezeigt, das war unglaublich. Das müsst ihr sehen. Nach der Aufzeichnung habe ich etwas gemacht, was ich noch nie gemacht habe: Ich habe sie abends auf Instagram gestalkt und ihnen geschrieben, wie toll und klasse ich sie fand.

Welche Art Talente gefallen dir am besten?

Ich mag sehr gerne witzige Sachen, die einen trockenen Humor haben. Wenn ein unscheinbarer Mensch auf die Bühne kommt und mit kleinen Dingen etwas Unterhaltsames macht, so dass man vor Lachen fast vom Stuhl fällt. Aber auch Kinder finde ich toll, die sich auf die Bühne trauen, um ihr Talent zu zeigen. Ich weiß selber wie aufregend es ist, auf die Bühne zu gehen, wenn die Menschen einen alle angucken. Bis heute mache ich mir vor Aufregung fast in die Hose: Daher habe ich großen Respekt vor den Kindern, die sich das trauen. Am liebsten würde ich ihnen allen einen Goldenen Buzzer geben, doch wir haben ja jeder nur einen zur Verfügung.

Du selbst hast dich ja auch getraut, auf der Supertalent-Bühne ein Talent zu zeigen?

Ja, ich hoffe aber, das wird rausgeschnitten aus der Show. Ich hatte Dieter erzählt, dass ich früher mal im Kirchenchor gesungen habe und Gesangsunterricht hatte. Einmal war ich sogar spontan bei einem offenen Casting von DSDS in Köln. Da bin ich natürlich nicht weitergekommen, da sind eher die Fenster geplatzt. Dieter bestand dann während der Supertalent Aufzeichnungen darauf, dass ich auf der Bühne etwas singe. Und Dieter kann ja sehr überzeugend sein. Also habe ich auf der Bühne „Hero“ von Mariah Carey gesungen, unter der Bedingung, dass er mit auf die Bühne kommt und mir beisteht. Dieter meinte sogar, ich hätte den Takt gehalten.

Welches Talent hättest du selber gerne?

Ich würde gerne in die Köpfe anderer reinschauen können. Das wäre auch praktisch bei einem Date, wenn ich wüsste, was derjenige von mir denkt. Ist das vielleicht ein Verarscher, wird er mir mein Herz brechen oder ist er gut für mich? Wen ich wissen würde, was der andere denkt, wäre ich jetzt schon lange verheiratet und hätte 20 Kinder.

Was macht denn bei dir momentan die Liebe?

Die Liebe lässt auf sich warten. Dabei bin ich zu 100 % bereit, die Liebe zu finden, zu heiraten und Kinder zu bekommen.

Da können sich ja jetzt die Verehrer bewerben!?

Ja das haben schon viele versucht, auch mit Penis Bildern – sorry, aber so etwas möchte ich nicht sehen, so eine Art Bewerbung können sie sich sparen.

Hast du einen Traum, was du beruflich gerne noch erreichen möchtest?

Ich muss sagen, alles was ich bisher erreicht habe, das ist schon viel. Ich habe wirklich meinen Traum gelebt bzw. lebe ihn. Alles was jetzt noch kommt, ist auch wunderschön. Ich bin sehr dankbar, dass ich meinen Traum weiterleben darf.

Alle Infos zu „Das Supertalent“ im Special bei RTL.de.

Alle Folgen von „Das Supertalent“ auch bei TVNOW.

Sendehinweis
„Das Supertalent“ ab 17.10.2020 samstags um 20:15 Uhr bei RTL
Folge uns bei Facebook Folge uns bei Twitter