Es geht wieder los - acht Promipaare kämpfen um den Titel " Das Promipaar 2018".
© MG RTL D

In der heutigen dritten Folge von „Das Sommerhaus der Stars“ musste das erste Mal ein Promi-Paar die Show verlassen. Zuvor kämpften die Paare noch in zwei Spielen um den Sieg. Wer ist raus? Wer ist noch dabei?

Beim Paarspiel „Ausgeliefert“ muss die Frau ihrem Mann eine Frage über ihre Partnerschaft stellen und bei einer falschen Antwort gibt es keine Deckung. Wer falsch liegt bekommt die volle Dröhnung Schlotze ab. Gewonnen haben das Spiel am Ende Uwe und Iris Abel.

Bert Wollersheim schafft sich immer mehr Feinde. Ob es Daniela Büchner ist oder Patricia Blanco.

Die Promis im „Sommerhaus der Stars“ zickten sich ordentlich an. Aber nicht etwa Pärchen gegen Pärchen – wenn man von den Büchners vs. Wollersheims absieht. Nein, die Paare selbst kriegten sich auch untereinander richtig in die Haare!




Nach rund zwei Wochen im Sommerhaus zeigten sich alle langsam von ihrer „echten“ Seite. Und der Streit wurde so schlimm, dass einer der Männer sogar weinen musste…

Doch nicht die anderen Promis packten die unangenehmen Storys aus und lästerten, sondern die Partner selbst. Beispiel gefällig? So sagte Bauer Uwe Abel über die Abnehmpläne seiner Frau Iris: „Soll sie das Fitnessstudio nicht nur bezahlen, sondern auch mal hingehen.“

Bilder der 3. Folge


 

Die Frauen waren sprachlos. Hat der eigentlich so liebe Uwe das wirklich gesagt? Hatte er. Deshalb ließ Iris das auch nicht auf sich sitzen und schoss zurück: „Uwe hat ja panische Angst vor dem Zahnarzt …“ Noch bevor Iris weitersprechen konnte, verlässt Uwe den Raum und brach in Tränen aus.

Auch bei Micaela Schäfer und Stephanie Schmitz flossen Tränen. Der Grund? Ein eigentlich ganz harmloses Einparkspiel. Doch das brachte die Frauen und ihre Männer an den Rand der Verzweiflung. „Ich will doch keinen Ärger von dir“, heulte Stephi in den starken Armen ihres Verlobten Julian Evangelos.

Beim Einparkspiel gab es wieder viele Zankereien, aber auch Freude, denn Frank und Elke waren ziemlich schnell und gewannen mit 9:53 Minuten das Spiel. Die freuten sich natürlich wie Bolle. Sie dürfen bei der Nominierung demnach nicht auf die Abschussliste gesetzt werden.

Und Micaela Schäfer? Die wurde von ihrem Freund Felix Steiner beschuldigt, nur eine große Show zu machen. Für die „Nacktschnecke“ zu viel des Guten.

Bert Wollersheim und Bobby Anne Baker wurden von ihren Mitbewohnern nominiert und dürfen genau wie die Büchners, die bereits in der ersten Folge auf der Abschussliste gelandet sind, nicht an den beiden Spielen teilnehmen.

Für die beiden Paare blieb allein in der Promi-WG also viel Zeit, sich gegenseitig auf den Geist zu gehen. „Es wird immer falscher bei den beiden“, stellte Jens Büchner fest.

Die Nominierung

Doch dann folgte die Nominierung. Wer kommt auf die Liste und wen schmeißen die Promis aus dem Sommerhaus? So verlief die Nominierung:

Daniela und Jens nominierten Bobby und Bert.

Shawne und Patrick nominierten Daniela und Jens.

Elke und Frank nominierten Shawne und Patrick.

Iris und Uwe nominierten Patricia und Nico.

Stephanie Schmitz und Julian nominierten Bobby und Bert.

Micaela und Felix nominierten Daniela und Jens.

Patricia und Nico nominierten Bobby und Bert.

Bobby und Bert nominierten Daniela und Jens.

Es gab Gleichstand. Demnach musste das Paar ausziehen, dass bei den Spielen schlechter abgeschnitten hatte. Somit mussten Bobby und Bert das Sommerhaus verlassen, zur Freude von Daniela und Jens, die nochmal Glück hatten. Totgesagte lästern nun mal länger.

„Das Sommerhaus der Stars“ montags um 20:15 Uhr bei RTL

 
auf Facebook folgen auf Twitter folgen auf Google+ folgen