CSI: Elisabeth Shue ersetzt Marg Helgenberger

Elisabeth Shue ersetzt Marg Helgenberger
(c) ABC Montage
Wie bereits bekannt wird Marg Helgenberger im Januar 2012 die US Serie „CSI“ nach fast 12 Jahren verlassen.

Nach dem Ausstieg von William R. Petersen sind die Quoten der Serie bereits deutlich gesunken. Auch der neue Ermittler Laurence Fishburne konnte die Talfahrt der Quoten nicht aufhalten. Doch dieser stieg bereits nach zwei Staffeln wieder aus und seit dieser 12. Staffel führt Ted Danson als D. B. Russell das CSI-Team an. Den Quoten hat es bisher nicht geholfen.

Und nun steigt auch noch das zweite Urgestein der Serie, Marg Helgenberger, aus der Serie aus. Jedoch geschieht das nicht abrupt, sie soll für einige Gastauftritte noch zu sehen sein, um einen fließenden Übergang zu ermöglichen. Es wird also ein langsamer Abschied von Catherine Willows.

Am 15. Februar 2012 ist dann Elisabeth Shue das erste Mal zusehen. D. B. Russell und die neue Ermittlerin kennen sich bereits aus ihrer gemeinsamen Zeit in Seattle. Gerüchten zufolge, soll D. B. Russell sie damals entlassen haben.

Carol Mendelsohn zu der neuen Rolle: „Die neue CSI trägt Kämpfe mit brutaler Ehrlichkeit aus und sie mag keine Dummköpfe.“