Schaue dir mehr Artikel an
Jennifer Lopez Hochzeit? Auf keinen Fall!

Jennifer Lopez Hochzeit? Auf keinen Fall!

access_time 4. September 2015

Hochzeit mit Casper Smart? – Nein Danke! – Jennifer Lopez soll laut „Life & Style“ bereits fünf Heiratsanträge von ihrem

Big Brother 10 live: Tag 52 – 04.03.2010

access_time 4. März 2010

Wie wir ja schon hier geschrieben haben, haben sich Sabrina und Klaus heute Nacht ausgesprochen.

Markus Lanz: Die Gäste heute Abend im ZDF (22.11.2017)

access_time 22. November 2017

Die Gäste: Politiker Olaf Scholz, Politiker Cem Özdemir, Journalist Wolfram Weimer, sowie Bill und Tom Kaulitz.

Chris´Big Brother 11 Kolumne – Hedia, die streitlustige WG-Axt

Chris´Big Brother 11 Kolumne – Hedia, die streitlustige WG-Axt

access_time 16. Mai 2011

Big Brother 2011

© Heiko Mecklenburg


Zwei Wochen sind bereits vergangen und in diesen zwei Wochen ist allerhand passiert im Big Brother Haus. Unser Kolumnist Party-Prinz Chris blickt auf die zweite Woche im Big Brother Haus zurück.

Hedia und Cosimo verpatzten schon am zweiten Tag die Wochenaufgabe, indem sie es nicht schafften, nach Signal-Ertönung einige Sekunden in einer Starre zu verharren. Nach Valencias Kosmetikklau-Wutanfall donnerte Hedia los und geht erst auf Jordan und mehrfach auf Lisa los und beschimpfte diese als unehrlich.

Big Brother 11

(c) Endemol / SKY / RTL 2

Trost fand Jordan mal wieder bei David. Nach der Knutschorgie schlief sie sogar beim spanischen Drei-Tage-Bart. Hier geht sicher bald noch mehr. Endemol freut sich sicher heute schon auf den ersten Sex der Beiden.

Beim gemeinsamen Frühstück waren dann auch die drei Strafbereichler Daggy, Steve und Rajo wieder am Tisch, nachdem ihr Aufenthalt in der Rumpel-Baracke beendet wurde. Doch Freude kam nicht richtig auf, da am Tisch mal wieder die Fetzen flogen. Cosimo ging gegen Valencia in den Wortkampf. David versuchte die Situation durch ein Mehraugengespräch zu entschärfen.

Big Brother 11

(c) Endemol / SKY 7 RTL 2

Der Große Bruder heizte die Luft aber wieder an, indem er drei Bewohner aufforderte, stellvertretend für alle, sich einer Bestrafung zu stellen. Begründung: vermehrte Regelverstöße. Cosimo, David und René meldeten sich freiwillig. Die Strafe: 24 Stunden mit einem Eselskopf verkleidet, in einem Schlauchboot, im Pool zu schippern.

Big Brother 11

(c) Endemol / SKY / RTL 2

Ohne Eselskopf fummelte David sich kurze Zeit später durch Jordans Vorbau, während sich Hedia als Nächste traute, ein Geheimnis zu lüften. Sie enttarnte Tim und seine zwei Stimmen und lag damit richtig. Dafür erhielt sie als Erste das Final-Ticket. Aber gerade schwer hatte Tim es ihr auch nicht gemacht und immer wieder indirekt ihre Vermutung bestätigt. Der besonders Beigeschmack am Ticket war für Hedia, dass sie jetzt von der „Barbie-Front“ nicht mehr nominiert werden konnte, was ganz sicher passiert wäre.

Big Brother 11

(c) Endemol / Sky / RTL 2

Sich in Sicherheit zu wiegen und gelassen abzuwarten ist nicht Hedias Art, also fuhr sie weiterhin ihre Egoschiene und hat sich als einzige weibliche Bewohnerin nicht für die erste WG-Party als Hexe verkleidet und an den Vorbereitungen der Feier mitgeholfen.
Während der Hexen-Feier knutschten David und Jordan, was von René ungläubig beobachtet wurde, bei dem sich das blonde Gift ihren Trost geholt hatte, wenn David mal nicht zur Hand war. Jordan glaubte René sei ein wahrer Kumpel und musste sich von Valencia aufklären lassen, das der Sachse ihr ständig auf die Brüste schaut.

Big Brother 11

(c) Endemol / Sky / RTL 2

Den Zoff und Intrigen der letzten Tage überdrüssig, verließ Stimmwunder Tim das Haus. Viele gaben Stimmwunder-Verräterin Hedia die Schuld daran und das brachte die Hexenküche wieder zum brodeln. Gegenangriff anstatt Einsicht war Hedias Motto. Die Gute-Laune-Locke hatte sich zur streitlustigen WG-Axt entwickelt. Stimmt die Vermutung einiger Bewohner, dass Hedias Missgunst daher rührt, dass sie neidisch auf die gut gebauten Blondinen ist?

Big Brother 11

(c) Endemol/Sky/RTL 2

Um sich des Final-Ticket zu erledigen sang sie „I´m a virgin“ in René´s Nähe und offenbarte ihm so sein Geheimnis. Dieser buzzerte und wurde damit zum aktuellen Besitzer des goldenen Final-Tickets. Versuchte Hedia sich damit aus dem Schussfeld zu bringen, weil sie als WG-Judas an das begehrte Ticket kam? Oder war ihr Alles zuviel und hoffte heute nominiert und nächste Woche raus gewählt zu werden? Jedenfalls spielte sie kurze Zeit später mit dem Gedanken den Container zu verlassen und musste von Daggy umgestimmt werden.

Alles über die dritte Woche im Big Brother Haus könnt Ihr hier am kommenden Montag in der neuen Kolumne von Party-Prinz Chris lesen.