Schaue dir mehr Artikel an
Kölner Treff: Die Gäste heute Abend im WDR (05.05.2017)

Kölner Treff: Die Gäste heute Abend im WDR (05.05.2017)

access_time 5. Mai 2017

Die Gäste heute bei Bettina Böttinger im Studio: Anke Engelke, Antoine Monot, Jr., Maria Groß, Erdogan Atalay, Dominik Schottner und

NDR Talkshow: Die Gäste heute Abend im NDR (04.11.2016)

NDR Talkshow: Die Gäste heute Abend im NDR (04.11.2016)

access_time 4. November 2016

In der heutigen 782. Ausgabe der „NDR Talk Show“ erwarten Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt spannende und anregende Unterhaltung mit

hart aber fair: Thema & Gäste heute in der ARD (19.09.2016)

hart aber fair: Thema & Gäste heute in der ARD (19.09.2016)

access_time 19. September 2016

Heute geht es bei „hart aber fair“ mit Frank Plasberg um das Thema „Zäune statt Hilfe – sind wir selbst schuld

Chris Big Brother 11 Kolumne: Gracia Valencia kam, sah und nahm Flo mit

Chris Big Brother 11 Kolumne: Gracia Valencia kam, sah und nahm Flo mit

access_time 5. August 2011

Big Brother 2011

© Heiko Mecklenburg


Ihrer Eifersucht nachgebend, ließen die Macher Valencia Vintage erneut in den Container. Doch ihr Aufenthalt dauerte nicht lange. Mit Florian im Schlepptau zog sie nach wenigen Stunden wieder aus. Party-Prinz Chris Kappelmann berichtet aus dem TV-Hotel.

Woche 13 – Nominiert waren: Benson, Ingrid & Jaquelina

„Ich will noch nen bisschen Tanzen.“
Das bekannte Musik-Video, im Neon-Look, von „Laserkraft 3D“ musste die WG-Gang nachmachen. Endlich mal eine unterhaltsame Wochenaufgabe und eine die von der Gang geschafft wurde. Also diese Woche mal kein Dosenfutter.

Big Brother 11

(c) Endemol / Sky / RTL 2

Die Stunde der Wahrheit
Während der Live-Show wurde den Bewohnern vorgespielt, was wer über wen gelästert hat. Cosimo und Benson bekamen die gegenseitigen Lästereien des jeweils anderen vorgespielt. Aber beide spielten die Lästereien runter und taten so, als ob dieses ihnen nichts anhaben kann.

Per Einspieler sahen die Zuschauer Ingrids Ausflug ins Kölner Schokoladenmuseum. Ins Studio waren Fabienne & Timmy und mal wieder Valencia geladen.

Big Brother 11

(c) Endemol / Sky / RTL 2

Nachzügler gegen Ureinwohner
In einem Schlammbad mussten die Bewohner gegeneinander antreten. Als Erstes musste Cosimo gegen Benny antreten. Dabei hatte der zarte „DSDS“-Sänger den bulligen Möchtegern-Rapper geschlagen. Auch Nachrückerin Jaquelina hatte gegen Ureinwohnerin Ingrid gewonnen. Der arme Leon musste gegen Hobby-Wrestler Steve ins Becken und verlor. Am spektakulärsten waren die beiden folgenden Kämpfe: Daggy vs Benson, was sehr an einem Lesben-Kampf erinnerte und unentschieden ausging und Florian gegen Rayo, die sich einen erbitterten Kampf lieferten, den Rayo gewinnen konnte. Um eine Entscheidung zu bekommen, musste Leon nochmals gegen Kampfwurst Steve antreten, der den Sieg für die Ureinwohner holte.

Big Brother 11

(c) Endemol / Sky / RTL 2

Als „Strafe“ hatten die Nachzügler eine Minute Zeit all ihre Lieblingsklamotten übereinander anzuziehen, der Rest wurde ihnen vorerst weggenommen. Valencia ließ an Florians Klamotten-Rettungs-Aktion kein gutes Wort: „Er hat nur die Sachen genommen, die er sich gekauft hat. Was ich ihm mitgebracht habe, ist alles im Koffer.“
Bechtel fand derweil Steves Wrestling-Künste gut und Bennys Idee, sich alle Klamotten auf den Kopf zu stapeln. Obwohl Big Brother sagte, es dürfen nur die Klamotten behalten werden, die auch angezogen sind und nicht einfach nur auf dem Kopf gestapelt wurden, durfte der Sänger diese Sachen behalten.

Big Brother 11

(c) Endemol / Sky / RTL 2

Dann ging es ans Nominieren. Nachdem die Hälfte der Kandidaten ihre Stimme abgegeben hatten und Benson dabei ganz vorne lag, fragte Valencia (mit bösem Blick) den ihr gegenüber sitzenden Timmy: „Wer soll denn für dich nominiert werden?“ Dieser antwortete: „Ene mene Popel – Florian.“ Bechtel hakte darauf bei Valencia nach, da Florian diesmal nicht sie, sondern Marius gegrüßt hatte, als er seine Nominierung bekannt gab. „Interessiert mich nicht. Wenn er den grüßen mag. Das hat Konsequenzen,“ drohte die Glamour-Diva.

Um die Zuschauer jetzt neu einzustimmen, wurden einige Kandidaten in einem kurzen Filmchen gezeigt. Hier wurde aufgezeigt, wie sich der Charakter einiger veränderte oder viel mehr, wie die Sendung jetzt sie gerne darstellen möchte. Cosimo wurde darin vom Teamplayer zum Schreihals und neuerdings zum braven Liebling gemacht. Bei Florian entdeckten sie eine angebliche Entwicklung vom Heiligen zum Tyrannen. Das nennt man wohl Meinungsmache.

Die Meinung der Bewohner, warum sie jemanden nominiert haben, wurde diesmal nicht nur den Zuschauern, sondern auch den Bewohnern gezeigt. Als ob Streit-Profi Benson diese Vorlage, von den Machern, für ein Zank-Gewitter nötig hätte. Aber so wurde natürlich allen Insassen etwas Sprengstoff in die Hand gegeben. Und falls sie noch eine Hand frei hatten, bekamen einige die Loser-Lampe in die Hand gedrückt. Damit durften sie für 4 Stunden weder sitzen noch liegen. Jaquelina nahm die Lampe im Sprechzimmer entgegen und übergab sie Benson.

Nachwehen der Nominierung
„Aber gut siehst du aus beim Heulen,“ versuchte Süßmund Ingrid die traurige Jaquelina zu trösten, die Angst vor Bensons Nominierungsrache hatte. Daggy versuchte derweil einer erneuten Attacke vorzubeugen und versuchte eine Aussprache mit dem Streit-Brummer. Doch ein gutes Ergebnis ist dabei nicht raus gekommen. Ganz im Gegenteil sogar – denn Daggy überlegte freiwillig auszuziehen und auch Cosimo war der Zoff zu viel und er dachte daran, das Big-Brother-Handtuch zu werfen.

Big Brother 11

(c) Endemol / Sky / RTL 2

Beide blieben – im Gegenteil zu Florian. Nervlich angeschlagen überraschte ihn seine Valencia im Haus. Doch der Freude folgte schon bald ein Gewitterregen. Während Valencia die Bewohner anfauchte und vor allem Benny zur Brust nahm, da sie auf ihn eifersüchtig war, bat Flo seine Zukünftige wieder das Haus zu verlassen. Er wolle draußen mit ihr gemeinsame Erinnerungen schaffen und nicht im Haus. Unter Tränen kündigte Valencia dann ihren Auszug an. Doch anstatt alleine zu gehen, entschied sich ihr Verlobter mitzugehen. Good bye Flo & Val.

Doch schon in der nächsten Live-Show werden sie als Gäste im Studio sein. Party-Prinz Chris Kappelmann wird berichten.

Weitere Informationen über „Big Brother“ erfahrt Ihr natürlich hier auf STARSonTV, bei unserem Twitter-Account oder auf unserer Facebook-Seite.

Über den Autor

Sebastian Heide

Schon immer TV- und Serien-Fan. Seit Oktober 2009 betreibe ich die Internetseite STARSonTV. Ab 2006 leitete ich das größte Forum Europas der Serie "Queer as folk". Bis 2007 leitete ich das größte, deutsche Serienforum "Serien Forum Central".

Schaue dir mehr Artikel an