Nun spricht sie sich dafür aus, dass sie in der zweiten Staffel mehr von dem sexverrückten Paar Daphne und dem Herzog von Hastings - gespielt von Phoebe Dynevor (25) und Regé-Jean Page (31) - sehen möchte.
© BANG SHOWBIZ

Die Autorin wirkt als Beraterin an der Dramaserie mit und ist die Verfasserin der Romanreihe über die Bridgerton-Familie, auf der die Serie aufgebaut ist.

Nun spricht sie sich dafür aus, dass sie in der zweiten Staffel mehr von dem sexverrückten Paar Daphne und dem Herzog von Hastings – gespielt von Phoebe Dynevor (25) und Regé-Jean Page (31) – sehen möchte.

Schließlich hat ihre leidenschaftliche Liebesgeschichte die Zuschauer in der ersten Staffel gefesselt. Obwohl sich das zweite Buch in Julias Serie auf Anthony – dargestellt von Jonathan Bailey – konzentriert, besteht die Autorin darauf, dass Daphne und der Herzog für mehr zurückkehren müssen.

Auf die Frage, ob das Paar in der zweiten Staffel zu sehen sein wird, antwortete sie: „Ich hoffe es. Sie tauchen im Buch auf. Die Serie folgt dem Buch nicht Wort für Wort – und ich denke nicht, dass sie das sollte.

Die Geschichte eines jeden Buches spielt sich in einer Staffel ab, aber es ist nicht die einzige Geschichte. Ich hoffe es also, aus keinem anderen Grund als dem, dass Daphne das Recht hat, sich in Anthonys Leben einzumischen. Ihr diese Chance zu verweigern, wäre kriminell. Ich denke, es wäre schön, das zu sehen“, so die Autorin gegenüber der ‘The Sun’.

Quinn hat die Skripte für die zweite Staffel noch nicht gelesen, jedoch ist sie zuversichtlich, dass die Fans sehen werden, wie Anthony „viele Steine in den Weg gelegt“ werden. „Ich habe die Drehbücher noch nicht gesehen, also weiß ich nicht unbedingt, was sie machen werden, aber ich habe die Geschichte geschrieben, also weiß ich ein bisschen darüber. Anthony wird es schlimm erwischen. Jonathan Bailey hat ihn so gut gespielt; man liebt ihn immer noch, aber er muss einen Dämpfer bekommen, und er wird so viele Dämpfer bekommen.“

Mehr TV-News bei Facebook & Twitter

Folge uns bei Facebook Folge uns bei Twitter