Schaue dir mehr Artikel an
„Tatort: Es lebe der Tod“ heute Abend in der ARD (20.11.2016)

„Tatort: Es lebe der Tod“ heute Abend in der ARD (20.11.2016)

access_time 20. November 2016

Heute Abend zeigt die ARD einen neuen „Tatort“ mit dem Titel „Es lebe der Tod“ mit Kommissar Murot. Im heutigen

Markus Lanz: Die Gäste heute Abend im ZDF (24.06.2014)

access_time 24. Juni 2014

Heute Abend sind bei Markus Lanz u.a. zu Gast: Exfußballprofi Stefan Effenberg, Sportkommentator Rolf Töpperwien, Fußballtrainer Ewald Lienen, TV-Koch Tim Mälzer und Juror und Moderator

Spice Girls Comeback: Sie sind wieder da!

Spice Girls Comeback: Sie sind wieder da!

access_time 9. September 2015

Die Wünsche zahlreicher „Spice Girls“-Fans sind erhört worden: Die beliebte Band plant ein Comeback für das kommende Jahr, erklärte Geri

Bill Pullman wird Hauptdarsteller in „Torchwood“

Bill Pullman wird Hauptdarsteller in „Torchwood“

access_time 16. Dezember 2010

Torchwood

Erneuter Zuwachs bei „Torchwood“: Bill Pullman stößt als neuer Hauptdarsteller zum Cast der Science-Fiction-Serie. Seine Rolle soll für jede Menge Aufsehen erregen.

Mekhi Phifer („Emergency Room“ und „Lie to Me“) ist nicht der einzige Neuzugang in der vierten Staffel von  „Torchwood“ (wir berichteten): Der aus „Die unglaubliche Entführung der verrückten Mrs. Stone“ (1986) und „Independence Day“ (1996) bekannte Schauspieler Bill Pullman hat für eine Hauptrolle in der Science-Fiction-Serie unterschrieben Deadline Hollywood zufolge.

Bill Pullman wird Oswald Jones porträtieren, ein gefährlich kluger verurteilter Mörder, der seiner lebenslangen Gefängnisstrafe durch einen Formfehler entgeht und so schnell zum Medienstar wird. Ernsthaft reumütig noch kochend vor Gier und Wut, gerät Oswald in eine furchterregende Weltkrise.

Im US-Fernsehen hatte Pullman seinen letzten größeren Auftritt im Jahr 2005 in der NBC-Miniserie „Revelations“.

Die vierte Staffel von „Torchwood“ stellt eine Gemeinschaftsproduktion zwischen BBC Worldwide Prods. und dem US-Kabelsender Starz dar und wird voraussichtlich im Sommer 2011 zu sehen sein.

Schlagzeilenbild: (c) 2008 BBC America; Textbild: (c) 2008 Publicity Foto