Big Brother 2020: SAT.1 holt Containershow zurück in den Vorabend!

Werbung
Gegen BB5-Teilnehmerin Natalie Langer wird wegen versuchten Mordes ermittelt.
© Endemol

Unglaublich, aber wahr: 5 Jahre nach der letzten Staffel und 20 Jahre nach Start von „Big Brother“ bringt SAT.1 die Containershow 2020 zurück ins Fernsehen.

Vor 20 Jahren machte „Big Brother“ seine Kandidaten zu gläsernen Menschen – und sorgte damit für ordentlich Furore. Die Welt sah gebannt zu. Im Jahr 2020 zeigt die Welt sich nun so, wie „Big Brother“ sie 2000 entworfen hat.


 

Jeder ist sichtbar, jeder hinterlässt Spuren im Netz – wir machen uns selbst gläsern. Im Frühjahr 2020 wird sich zeigen, dass das Experiment „Big Brother“ nichts von seiner Aktualität eingebüßt hat und relevanter ist denn je.

Denn was im Jahr 2000 noch unvorstellbar war, ist heute Alltag: Menschen, die alles von sich preisgeben – und das 24 Stunden täglich. Und genau hier setzt das neue Experiment an …

 

Kaspar Pflüger: „Im Frühjahr freuen wir uns auf das TV-Comeback des Jahres: ‚Big Brother‘! Damit setzen wir in Zukunft auch auf Events, um am Vorabend Akzente zu setzen. Wir entwickeln mit Hochdruck für diesen wichtigen Sendeplatz und arbeiten auch an neuen Quiz- und Dokutainment-Formaten.“

Im Frühjahr 2020 kehrt das Format also zurück, doch dieses Mal sollten die Fans befriedigt werden, denn ohne einen 24-Stunden-Livestream wird das Format nicht klappen und die Fans davon abhalten, „Big Brother“ einzuschalten.

[affilinet_performance_ad size=300×250]

In den nächsten Monaten werden wir sicher jede Menge Informationen zum Start in 2020 erhalten und freuen uns irgendwie tierisch auf die Show. Als eingefleischter „Big Brother“-Fan kein Wunder.

„Big Brother“ ab Frühjahr 2020 in SAT.1

 
auf Facebook folgen auf Twitter folgen