Big Brother 11: David´s Gastspiel hat ein Ende – er ist raus

David ist raus
(c) Endemol / Sky / RTL 2
David war von Anfang an einer der Kandidaten, dem man durchaus zutrauen konnte, dass er es bis ins Finale schaffen könnte.

Doch das sollte sich am Samstag vor einer Woche dramatisch ändern. Nachdem es zuvor immer wieder Stress mit Jordan gab und die Beiden den Titel „On/Off Liebespaar“ bekommen hatten, knallte es an diesem besagten Samstag gewaltig. Er trieb Jordan soweit, dass sie nur noch weinte und hackte immer weiter auf ihr herum. Sie sei erst 18 und mache eine Show.

Doch derjenige, der eine Show abzog, war David selbst. Florian beschützte Jordan und führte David ganz klar vor Augen, was er Jordan antat. Er konfrontierte ihn mit seiner aggressiven Art und seinem Verhalten gegenüber Frauen. Dieses Verhalten könne man in keinem Fall akzeptieren. David fühlte sich natürlich vor den Kopf gestoßen und hätte niemals damit gerechnet, dass ihm Jemand die Wahrheit so knallhart vor den Kopf wirft.

Einige Zeit später knallte es dann im Garten nochmal heftig, wo sich David Tränen rausdrückte und jeder Zuschauer wusste, dass er nur eine große Show abzieht.

Diese Verhalten an diesem Samstag hat ihm den Gnadenstoß versetzt. Wäre das nicht passiert, wäre David sicher noch im Haus. Doch es geschah nun mal und er muss nun die Konsequenzen tragen. Im Netz wurde die Kritik an David immer größer. In den Umfragen lag er mehr als deutlich vorne. Er selbst merkte aber auch, dass er an diesem Samstag eindeutig zu weit gegangen war und ließ im Gespräch mit Cosimo keinen Zweifel daran.

Die Zuschauer wählten David aus dem Haus und er wurde von den anderen Bewohnern unter Tränen verabschiedet.

Cosimo ist im Übrigen im Haus geblieben und die Nacht nach Davids Auszug wird sicher sehr spannend werden. Wird Cosimo mit den Bewohnern abrechnen? Mit Val war er schon bei der Verkündung aneinander geraten.

Wir halten Euch auf dem Laufenden…..