Bauer sucht Frau: Anna oder Christine? Gerald hat entschieden!

Gerald (30), der attraktive Farmer aus Namibia hat sich auf dem Scheunenfest u.a. für Anna (27, Projektleiterin) entschieden. Sie ist zur Hofwoche auf seine Farm in Namibia.
© MG RTL D / Christian Stiebahl

Gestern Abend stand für Gerald bei „Bauer sucht Frau“ die entscheidende Frage im Raum: Wer soll bleiben? Anna oder Christine?

Bei Farmer Gerald (31) stand eine Entscheidung an. Anna oder Christine – Wer muss nach Hause fahren? Gerald: „Ich bin jetzt leicht angespannt. Ich möchte niemandem wehtun, aber ich möchte gerne zu zweit die Hofwoche weiter machen.“

Anna (27, Projektleiterin) und Christine (24, Studentin) wünschen sich nichts sehnlicher, als die Auserwählte zu sein, die in Namibia bleiben kann. Aber Gerald hat sich entschieden: „Ich würde mich sehr freuen, wenn ich die weiteren Tage mit der Anna verbringen kann! Christine, du bist so ein positives, freundliches Mädchen. Ich denke, du wirst noch so manchem Verehrer das Herz brechen. Mein Herz hat sich für Anna entschieden.“

Endlich allein entführt Gerald Anna zu einer Geparden-Führung in einer Wildtierauffangstation und zu einem Besuch bei einer Paviankolonie. Die beiden genießen die Zweisamkeit und kommen sich näher. Gerald gesteht: „Ich denke, dass ich schon ein bisschen verliebt bin in Anna!“

Anna geht es ähnlich: „Ich habe das Gefühl, wir kennen uns schon ewig. Wenn man etwas möchte, dann wird man einen Weg finden. Wenn sich bei uns wirklich Gefühle entwickeln, dann werde ich einen Weg finden hierhin zu kommen oder er halt zu mir. Davon bin ich fest überzeugt.“

„Bauer sucht Frau“ montags um 20:15 Uhr bei RTL

 
Folge uns bei Facebook Folge uns bei Twitter