Schaue dir mehr Artikel an
Das Supertalent: Marisa und Piotr bringen Bruce Darnell zum Weinen

Das Supertalent: Marisa und Piotr bringen Bruce Darnell zum Weinen

access_time 20. Oktober 2018

Heute Abend überraschen uns das Tanzpaar Marisa Hamamoto und Piotr Iwanicki mit ihrem besonderen Auftritt und dabei muss sogar Bruce

Chris Big Brother 11 Kolumne: „Puder dich wenigstens, es ist Dienstag!“

access_time 13. Juni 2011

David raus, Jordan wieder rein und Val & Flo up and down.

„Tatort: Narben“ heute Abend in der ARD (01.05.2016)

„Tatort: Narben“ heute Abend in der ARD (01.05.2016)

access_time 1. Mai 2016

Heute Abend zeigt die ARD einen neuen „Tatort“ aus Köln. Dr. Patrick Wangila wurde erstochen. Erste Hinweise deuten auf eine Beziehungstat

AWZ Vorschau 6 Wochen: Letizia stirbt den Serientod!

AWZ Vorschau 6 Wochen: Letizia stirbt den Serientod!

access_time 27. September 2014
Rafael Suarez (Nikolaus Schmid) erschießt Letizia von Altenburg (Jennifer Dessin-Brasching, lieg.) vor den Augen von Vanessa Steinkamp (Julia Augustin)

© RTL

Es wird dramatisch bei „Alles was zählt“, denn Rafael Suarez kehrt zurück. Im Zuge dessen wird Letizia von Altenburg den Serientod sterben. Wir haben alle Infos für euch.

In Folge 2058 (Sendung voraussichtlich am 17. November 2014) wird sie brutal erschossen. Zuvor bereits wurde Letizia gemeinsam mit Vanessa Steinkamp (Julia Augustin) entführt und in einem Verlies tagelang gefangen gehalten. Und der Entführer ist kein geringerer als Rafael Suarez (Nikolaus Schmid).

Somit ist klar: Es werden nicht nur sieben Schauspieler die Serie verlassen, es werden auch nach Julia Augustin noch weitere alte Bekannte in die Serie zurückkehren. Der erste Name, der nun durchsickerte, ist der Schweizer Schauspieler Nikolaus Schmid, der schon mehrfach als böser Gegenspieler von Maximilian von Altenburg in der Serie wirkte. Nun kehrt er ab Folge 2045 (29. Oktober 2014) wieder in die Serie zurück. Und weil niemand weiß, wo Maximilian sich zurzeit aufhält, vergreift er sich an der Tochter …

„Wir erzählen eine wunderbare explosive Geschichte“, sagt „Alles was zählt“-Produzent Guido Reinhardt (UFA Serial Drama). „Sie ist auf der einen Seite sehr leidvoll, auf der anderen Seite birgt sie aber auch viel Neues in sich, und das können die Zuschauer nach und nach entdecken und dann wird man sehen, warum wir uns so entschieden haben. In täglichen Serien ist ein reges Kommen und Gehen aber ganz normal. Neu ist – wir gehen diesmal radikaler an die Sache heran als sonst, deswegen trifft es gleich sieben Ensemblemitglieder“.

Jennifer Dessin-Brasching verlässt die Serie nach knapp zwei Jahren, mit einem weinenden und einem lachenden Auge. „Im ersten Moment war ich natürlich traurig, weil ich mich hier sehr wohl gefühlt habe und das Team mag, aber im zweiten Moment habe ich gedacht, ok, es geht weiter und da kommt jetzt was neues Schönes.“

Über den Autor

Sebastian Heide

Schon immer TV- und Serien-Fan. Seit Oktober 2009 betreibe ich die Internetseite STARSonTV. Ab 2006 leitete ich das größte Forum Europas der Serie "Queer as folk". Bis 2007 leitete ich das größte, deutsche Serienforum "Serien Forum Central".

Schaue dir mehr Artikel an