Schaue dir mehr Artikel an

DSDS 2013: Am 16. März starten die Liveshows

access_time 4. Februar 2013

In gut sechs Wochen starten die Liveshows bei DSDS. Doch der Weg dorthin ist steinig. Wer schafft es in die

Gilmore Girls: Die Dreharbeiten starten bald

Gilmore Girls: Die Dreharbeiten starten bald

access_time 5. Januar 2016

Im letzten Jahr hörten wir die tolle Nachricht, dass die „Gilmore Girls“ auf den Bildschirm zurückkehren werden. Jetzt gibt es

Schwiegertochter gesucht 2014: Ingo erhält Pupsverbot

Schwiegertochter gesucht 2014: Ingo erhält Pupsverbot

access_time 11. Oktober 2014

In der siebten Folge von „Schwiegertochter gesucht“ geht es natürlich wieder nach Bali zu Beate und ihrem Auserwählten. Auch bei

AWZ Vorschau 6 Wochen: Daniel Aichinger kehrt zurück

AWZ Vorschau 6 Wochen: Daniel Aichinger kehrt zurück

access_time 27. November 2013
Daniel Aichinger und Caro Frier aus der RTL-Soap "Alles was zählt"

© RTL / Christian Bormann

Der Fiesling kehrt zurück! Daniel Aichinger alias Dr. Axel Steinkamp-Schwarz ist ab dem 13. Januar 2014 wieder in der RTL-Soap „Alles was zählt“ zu sehen.

Leise und still ist Dr. Axel Steinkamp-Schwarz wieder da, und er freut sich diebisch über die Gesichter der Menschen, wenn sie ihn das erste Mal seit eineinhalb Jahren wieder sehen. Der Berliner Schauspieler Daniel Aichinger kehrt ab 13. Januar (Folge 1848) für ein achtwöchiges Gastspiel in die RTL-Erfolgsserie zurück.

Am 13. Juni 2012 stieg Daniel Aichinger aus der Serie aus, um sich anderen Projekten zuzuwenden. Simone Steinkamp (Tatjana Clasing) ermöglichte seiner Rollenfigur Axel damals die Flucht vor der Polizei, die ihn wegen fälschlich angehängter Steuerhinterziehung suchte.

Axel versteckte sich in Griechenland, nannte sich „Alexis“ … und welche Intrigen er diesmal spinnt, ist ab Januar in „Alles was zählt“ zu sehen. Daniel Aichinger: „Axel wird jede Menge Leuten jede Menge Probleme bereiten.“ Und weiter: „Meine Rückkehr zu AWZ ist wie ein Familienbesuch. In bin jetzt als Gast hier und ich freue mich gerade sehr, wieder hier zu sein.“

Seit 2012 hat Daniel Aichinger in zehn anderen TV-Produktionen mitgespielt, darunter „Soko Leipzig“, „Heiter bis tödlich: Akte Ex“, „Heiter bis tödlich: Alles Klara“, „Der Kriminalist“ oder „Wir tun es für Geld“. „In der RTL-Serie ‚Der Knastarzt“ habe ich einen Häftling gespielt, der genau das Gegenteil von Axel ist, ich habe sensible und positive Menschen gespielt und mich über viele sehr abwechslungsreiche Rollenangebote gefreut, die ich erhalten habe. Außerdem habe ich die Ruhe und Freizeit zwischen meinen Projekten genossen und habe viel Zeit mit Freunden und Familie verbracht.“

Seit dem 25. November 2013 wird außerdem das „Axel-Ölgemälde“, das jahrelang bei „Alles was zählt“ im Büro von Dr. Schwarz hing, zugunsten des Deutschen Kinderhilfswerks versteigert. „Das Bild war damals mein Abschiedsgeschenk und wird für den Gewinner der ebay-Auktion von mir persönlich signiert“, sagt Daniel Aichinger, der seit 2009 Botschafter des Deutschen Kinderhilfswerks ist.

Hat sich Dr. Axel Schwarz denn irgendwie verändert in den letzten eineinhalb Jahren? Daniel: „Axel hat sich äußerlich etwas verändert, weil er fliehen und unerkannt bleiben musste. Vielleicht ist er aufgrund seiner längeren Durststrecke sogar noch etwas ernsthafter und kaltschnäuziger geworden. Das macht ihn umso unangenehmer, so dass man ihn privat nach wie vor ungern um sich haben möchte. Und eigentlich ist er dabei doch nur ein unverstandener kleiner Junge mit etwas auffälligem Verhalten.“

Freut ihr euch, dass Axel wieder zurückkommen wird? Habt ihr ihn vermisst?

Über den Autor

Sebastian Heide

Schon immer TV- und Serien-Fan. Seit Oktober 2009 betreibe ich die Internetseite STARSonTV. Ab 2006 leitete ich das größte Forum Europas der Serie "Queer as folk". Bis 2007 leitete ich das größte, deutsche Serienforum "Serien Forum Central".

Schaue dir mehr Artikel an