Aus und vorbei: „Hand aufs Herz“ endet am 5. September

Hand aufs Herz
(c) Sat.1
Nach 234 Folgen geht die Soap „Hand aufs Herz“ am 5. September zu Ende. Das berichtet quotenmeter.de.

Wie quotenmeter.de weiter berichtet, wurde die Produktion am 27. Juni eingestellt. Die Darsteller erfuhren das Ende der Soap allerdings ziemlich spät, was darauf hindeutet, dass das Ende kurzfristig kam.

Die Soap hatte von Anfang an Schwierigkeiten ihre Fans zu finden. Die Quoten lagen immer im unteren Schnitt des Senders Sat.1. Auch das Konzept, die Soap zu einer Telenovela umzubauen, gelang nicht. Auch das neue Konzept einer deutschen Serie, in der Soap zu singen, fand keine Fans.

Die Soap endet nun am 5. September, an einem Montag. Was als Ersatz gesendet wird, ist bisher unklar. Möglich wären zunächst Doppelfolgen von „Anna und die Liebe“. Auch „AudL“ schwächelt quotenmäßig, aber sie wurde bereits für eine vierte Staffel verlängert.