Apple-Mitbegründer und frühere Unternehmenschef Steve Jobs ist tot. Das teilte das US-Computer-Unternehmen in San Francicso mit.

Seit 2004 befand sich Jobs in Krebsbehandlung. 2004 wurde ihm ein Tumor an der Bauchspeicheldrüse entfernt. Im Jahre 2009 unterzog er sich eine Lebertransplantation, da sich auch dort ein Tumor bildete, der Metastasen gebildet hatte. Nach 15 Jahren hab Steve Jobs Ende August 2011 alle Geschäfte an Tim Cook weitergegeben und zog sich seitdem komplett aus der Öffentlichkeit zurück.

Am 5. Oktober 2011 gab Apple den Tod von Steve Jobs bekannt und würdigt ihn auf ihrer Webseite mit folgenden Worten:

„Apple hat ein visionäres und kreatives Genie verloren, und die Welt hat einen fantastischen Menschen verloren. Jene von uns die das Glück hatten Steve zu kennen und mit ihm arbeiten zu können, haben einen engen Freund und inspirierenden Mentor verloren. Steve hinterlässt eine Firma, wie nur er sie aufbauen konnte, und sein Geist wird immer die Grundlage von Apple bleiben.“

Steve Jobs galt als Visionär des neuen Jahrtausends. Er gilt als Vater von iPod, iPhone und iPad und hat mit seinen Erfindungen das Leben ein wenig leichter gemacht.