Anne Will: Die Gäste heute Abend im Ersten (08.12.2019)

Werbung
Anne Will - Thema und Gäste heute Abend in der ARD
© NDR/Wolfgang Borrs

Das Thema „Die SPD rückt nach links – wohin rückt die Koalition?“ diskutieren Paul Ziemiak, Jagoda Marinić, Kevin Kühnert, Cerstin Gammelin und Clemens Fuest.

Die SPD hat eine neue Parteispitze. Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans wollen das linke Profil der Partei stärken. Zwischen den Koalitionspartnern droht Streit – unter anderem beim Klimapaket, beim Mindestlohn und der „schwarzen Null“.

Die CDU betont, den Koalitionsvertrag nicht nachverhandeln zu wollen. Wohin treibt die SPD die Große Koalition?


 

Die Gäste

Paul Ziemiak (CDU)
Generalsekretär

Kurzbiografie: Geboren 1985 in Stettin (Polen), Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Osnabrück und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Wechsel an die Business and Information Technology School in Iserlohn, wo Ziemiak heute Unternehmenskommunikation studiert. 1999 tritt er in die Junge Union ein, 2001 folgt die Mitgliedschaft in der CDU. Vier Jahre lang ist Ziemiak Mitglied im Kreisvorstand der JU im Märkischen Kreis. Anschließend wird er Mitglied im Landesvorstand der JU NRW. Seit 2011 ist Ziemiak Vorsitzender der CDU Iserlohn, ein Jahr später wird er Vorsitzender der JU NRW. Bundesvorsitzenden der Jungen Union ist er von 2014 an, bis er 2018 das Amt des Generalsekretärs antritt. Seit 2017 ist Ziemiak Abgeordneter des Deutschen Bundestages.

Kevin Kühnert (SPD)
Stellvertretender Parteivorsitzender

Kurzbiografie: Geboren 1989 in Berlin, nach dem Abitur beginnt Kühnert ein Studium der Politik- und Verwaltungswissenschaft sowie Soziologie an der Fern-Universität Hagen. 2005 tritt er in die SPD ein. Von 2012 bis 2015 ist er Landesvorsitzender der Jusos Berlin. Bundesvorsitzender der Jusos wird er 2017. Seit Freitag ist er stellvertretender Parteivorsitzender.

 

Clemens Fuest
Präsident des ifo Instituts – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München e.V.

Kurzbiografie: Geboren 1968 in Münster, Studium der Wirtschaftswissenschaften in Bochum sowie Volkswirtschaftslehre und Romanistik in Mannheim. Anschließend promoviert Fuest, 2000 habilitiert er sich zum Thema Steuerpolitik und Arbeitslosigkeit. 2008 wird Fuest Professor für Unternehmensbesteuerung an der Universität von Oxford. Er hat mehrere Forschungsaufenthalte und Gastprofessuren im Ausland. 2003 wird Fuest in den Wissenschaftlichen Beirat des Bundesfinanzministeriums berufen. Von 2007 bis 2010 amtiert er als Vorsitzender dieses Gremiums. 2012 wechselt Fuest ans Mannheimer Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung und wird dort Präsident und wissenschaftlicher Direktor. Als Nachfolger von Hans-Werner Sinn wird er 2016 Präsident des ifo Instituts.

Jagoda Marinić
Schriftstellerin

Kurzbiografie: Geboren am 20. September 1977 in Waiblingen als Tochter kroatischer Einwanderer. Studium der Germanistik, Politikwissenschaft und Anglistik an der Universität Heidelberg. 2001 erscheint ihr Erstlingsroman „Eigentlich ein Heiratsantrag“. Darauf folgen u.a. 2005 der Erzählband „Russische Bücher“, ausgezeichnet mit dem Grimmelshausen-Förderpreis, sowie 2013 der Roman „Restaurant Dalmatia“. 2019 erscheint ihr Buch „Sheroes – neue Held*innen braucht das Land“. Marinić ist außerdem publizistisch für Printmedien und Rundfunk tätig. Sie arbeitet als Kulturmanagerin in Heidelberg.


Cerstin Gammelin
Stellvertretende Leiterin des Parlamentsbüros der „Süddeutschen Zeitung“

Kurzbiografie: Geboren 1965 im sächsischen Freiberg, Studium der Werkstofftechnik an der TU Chemnitz. Nach der Wende ist Gammelin journalistisch u.a. für den „Deutschen Fachverlag“, „Energie und Management“, den „Spiegel“, die „Zeit“ und die „Financial Times Deutschland“ tätig. Bis 2007 schreibt sie im Hauptstadtbüro der „Zeit“ mit den Schwerpunkten Klima und Umwelt. Von 2008 bis 2015 berichtet Gammelin als Europa-Korrespondentin der „Süddeutschen Zeitung“ aus Brüssel. Seit 2015 ist sie stellvertretende Leiterin des Parlamentsbüros der „Süddeutschen Zeitung“ in Berlin sowie Redaktionsleiterin für Wirtschaftspolitik.

Sendehinweis
„Anne Will“ heute Abend um 21:45 Uhr im Ersten
Folge uns bei Facebook Folge uns bei Twitter