SAT.1 setzt Telenovela ab
(c) SAT.1

Nachdem die Quoten der Telenovela „Anna und die Liebe“ kontinuierlich sanken, zieht SAT.1 nun die Konsequenzen und setzt die Serie ab.

Bereits am Freitag, den 27. Januar 2012, strahlt SAT.1 die letzte Folge von „Anna und die Liebe“ aus. Danach wandert das Format nach sixx und wird dort bis zum Ende ausgestrahlt werden. SAT.1-Chef Joachim Kosack kommentierte das Ende des Formats folgendermaßen: „Wir verabschieden uns von unserer Telenovela «Anna und die Liebe», die leider trotz des großartigen Einsatzes von Redaktion und Produktion und zahlreichen Optimierungsmaßnahmen nicht mehr den nötigen Zuschauerzuspruch erhält.“

Wie quotenmeter.de schreibt, wurden alle Mitarbeiter von AudL zum 29. Februar 2012 gekündigt. Die Verantwortlichen der Telenovela haben nun die Aufgabe, die Geschichten schnell zu Ende zu erzählen.

„Anna und die Liebe“ startete 2008 sehr gut und die erste Staffel war ein voller Erfolg. Ebenso die zweite Staffel konnte gute Quoten vorweisen. Ab der dritten Staffel allerdings gingen die Quoten kontinuierlich zurück und auch wenn die Verantwortlichen vieles an dem Format änderten, fruchten diese nie wirklich.

Auf dem Sendeplatz, auf dem derzeit „Anna und die Liebe“ läuft, wird ab Montag, den 30. Januar 2012, „Niedrig & Kuhnt – Kommissare ermitteln“ zu sehen sein. Allerdings auch nur bis zum 5.März 2012, denn an diesem Tag kehrt „Lenßen“ auf den Bildschirm zurück.

Zu welcher Uhrzeit sixx „Anna und die Liebe“ fortsetzen wird, ist derzeit noch unbekannt. Im Programmplan des Senders ist „Anna und die Liebe“ noch nicht ersichtlich. Wir halten euch auf dem Laufenden.