Aktenzeichen XY ungelöst: Die Kriminalfälle heute im ZDF (18.09.)

Werbung
© ZDF/Thomas R. Schumann

Heute Abend gibt es eine neue Ausgabe von „Aktenzeichen XY ungelöst“ mit Rudi Cerne im ZDF zu sehen und das sind die heutigen fünf Kriminalfälle.

Die Kriminalfälle heute Abend

Mysteriöser Vermisstenfall
Nach einem Streit verlässt ein 37-Jähriger die Wohnung seiner Lebensgefährtin. Danach ist er nicht mehr erreichbar. Die Polizei stößt auf Indizien, die für ein Tötungsdelikt sprechen.


 

Schrecklicher Verdacht
Eine 17-Jährige ist morgens auf dem Weg zum Bus – es ist ihr letztes Lebenszeichen. Danach fehlt von ihr jede Spur. Tage später findet ein Arbeiter ihre Kleidung – in einem Abwasser-Graben.

Trio überfällt zwei Paare
Das Haus ist gut gesichert. Trotzdem schaffen es drei Täter, unbemerkt einzudringen. Ihr Vorteil: Sie kennen die Gewohnheiten ihrer Opfer und schlagen im günstigen Moment zu.

Gezielter Angriff
Ein abendlicher Spaziergang mit dem Hund endet für einen 45-jährigen Mann mit schweren Verletzungen. Denn plötzlich wird er von einem Unbekannten mit einem Messer attackiert.

 

Der XY-Preis 2019
Nach einem Supermarkt-Überfall verfolgt ein Kunde den flüchtenden Täter. Als er sieht, dass der Räuber in ein wartendes Auto einsteigt, kann er mit einem Kniff die weitere Flucht verhindern.

„Aktenzeichen XY ungelöst“ heute Abend um 20:15 Uhr im ZDF

 
Folge uns bei Facebook Folge uns auf Twitter