Aktenzeichen XY: Die Januar 2021-Fälle heute Abend im ZDF

- Werbung -
"Aktenzeichen XY... ungelöst" heute Abend im ZDF
© ZDF/Thomas R. Schumann

Heute Abend gibt es eine neue Ausgabe von „Aktenzeichen XY ungelöst“ mit Rudi Cerne im ZDF zu sehen und das sind die heutigen vier Kriminalfälle.

Die Kriminalfälle heute Abend

Neue Spur nach 25 Jahren
Die Ermordete liegt in einem Wasserloch an einem Feldweg. Jahrzehntelang gelingt es der Polizei nicht, die Tote zu identifizieren. Doch dann gibt es plötzlich eine neue Spur.

Ziel: Wandtresor
Ein Raubüberfall auf eine wohlhabende, alleinstehende Dame wirft Fragen auf. Denn die Täter bewegen sich im vermeintlich fremden Anwesen, als würden sie sich hier bereits gut auskennen.

Gefährliche Fotos
Ein Hobbyfotograf erforscht einen abgelegenen Ort, auf der Suche nach besonderen Motiven. Plötzlich tauchen zwei Männer auf. Beide wirken wütend und aggressiv – und sind bewaffnet.

Mord im Gästezimmer
Ein Mann liegt mit einem Kopfschuss im Gästezimmer seiner Wohnung. Neben ihm ein Knüppel und zahlreiche Schlüsselbunde. Was ist hier geschehen? Die Kripo ermittelt.

Zur Sendung

„Aktenzeichen XY… ungelöst“ gehört zu den beliebtesten Sendungen im deutschsprachigen Europa und ist im Programm des ZDF zu einem Markenzeichen geworden. Die Sendung hat Tradition, doch ihr Anliegen ist heute mindestens so aktuell wie vor mehr als 50 Jahren bei der Erstausstrahlung im Oktober 1967: die Verbrechensbekämpfung zu unterstützen.

Die Zuschauer können dabei helfen, ungelöste Kriminalfälle aufzuklären, unbekannte Täter zu identifizieren und flüchtige Verbrecher aufzuspüren. In kurzen Filmen werden Verbrechen von Schauspielern nachgestellt.

Danach werden die Zuschauer einbezogen. Kann jemand sachdienliche Hinweise zu den gezeigten Personen oder Gegenständen geben? Oft führen die Angaben der XY-Zuschauer zur Aufklärung der Taten. Die XY-Statistik beweist es.

Sendehinweis
„Aktenzeichen XY ungelöst“ heute Abend um 20:15 Uhr im ZDF

Mehr TV-News bei Facebook & Twitter

Folge uns bei Facebook Folge uns bei Twitter

- Werbung -