Schaue dir mehr Artikel an

TV total WOK WM 2012: Das sind die Gewinner

access_time 11. März 2012

Doppelter Triumph für Deutschland bei der „TV total WOK WM 2012“ auf ProSieben

SAG Awards 2013: Die Gewinner – Erste Vorboten der Oscars

SAG Awards 2013: Die Gewinner – Erste Vorboten der Oscars

access_time 28. Januar 2013

Gestern wurden die SAG Awards 2013 in Los Angeles verliehen. Die SAG Awards sind erste Vorboten auf den Oscar, zumindest

Kölner Treff: Die Gäste heute Abend im WDR (03.11.2017)

Kölner Treff: Die Gäste heute Abend im WDR (03.11.2017)

access_time 3. November 2017

Die Gäste: Peter Maffay, Frederick Lau, Katrin Bauerfeind, Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer, Rosa von Praunheim und Constanze Behrends.

Jenny – Echt gerecht: Sendetermine / Besetzung der neuen RTL-Serie

Jenny – Echt gerecht: Sendetermine / Besetzung der neuen RTL-Serie

access_time 3. April 2018
Jenny (Birte Hanusrichter) und Maximilian (August Wittgenstein) bei "Jenny - Echt gerecht" bei RTL.

© MG RTL D / Benno Kraehahn

Ab heute Abend zeigt RTL die neue Serie „Jenny – Echt Gerecht“ mit den Darstellern Birte Hanusrichter als Jenny Kramer und August Wittgenstein als Anwalt Maximilian Mertens in den Hauptrollen. Um was es in der Serie genau geht, das könnt ihr hier erfahren.

Über die Serie

Jenny Kramer (Birte Hanusrichter, „Soko Stuttgart“, „Seitensprung“) eckt wegen ihres aufbrausenden Verhaltens ständig an und hat nicht nur einmal ihren Job verloren. Nachdem ihr Pro-Bono-Anwalt Maximilian Mertens (August Wittgenstein, „Illuminati“, „Ku’damm 56“) zur Verhandlung um Unterhalt gegen ihren Ex-Mann einfach nicht aufgetaucht ist, schlägt sie in der Kanzlei „Von Bergen & Partner“ auf, um ihm gehörig die Meinung zu geigen.

Als der Anwalt sie im Vorzimmer abblitzen und warten lässt, trifft Jenny auf die Tochter des Kanzleichefs, Agnes von Bergen (Isabell Polak, „Böse Mädchen“), die die Mandantin prompt für die neue Bürohilfe hält.

Und so kommt es, dass Jenny Kramer, die gerade dringend einen neuen Job braucht, stolz ihren neuen Schreibtisch im engen Kopierraum einräumt. Sehr zum Entsetzen von Maximilian, dem sie fortan sein Nicht-Erscheinen vor Gericht immer wieder genüsslich unter die Nase reibt.

Jenny kann dank ihres gesunden Menschenverstands auch ohne Jura-Studium und Paragraphen-Kenntnis jedem ihrer Vorgesetzten das Wasser reichen und lässt sich von niemandem kleinkriegen. Ihren neuen Chef macht Jenny mit ihrer chaotischen und sprunghaften Art verrückt – aber irgendwie imponiert es dem „Kopf-Mensch“ doch, wie hochemotional und engagiert sie an die Fälle herangeht und damit auch noch erfolgreich ist!




Bilder der Serie

Inhalte der ersten beiden Folgen

Folge 1 am 03.04.2018: „Ex und Hopp“

Irgendwie läuft alles schief im Leben von Jenny Kramer. Erst verliert die alleinerziehende Mutter ihren Job, und dann wird sie auch noch von ihrem Pflichtverteidiger versetzt, als sie vor Gericht um den Unterhalt für ihre Tochter Kim kämpft.

Der hatte nämlich die Nacht ordentlich gefeiert und seinen Pro-Bono-Termin schlicht verschlafen. Doch Jenny wäre nicht Jenny, würde sie sich das gefallen lassen. Wutentbrannt stürmt sie in die Kanzlei ihres Anwalts Maximilian Mertens, der sie reichlich angeschlagen mit einem Fünfziger abspeisen will.

Ein Zufall und eine Verwechslung später, steht Jenny plötzlich als neue Aushilfskraft der Kanzlei vor Maximilian – zu seinem großen Entsetzen. Und es kommt für ihn noch dicker: Jenny schleppt „ihre“ erste Mandantin an, ein ukrainisches Zimmermädchen, das den Vater ihres ungeborenen Kindes auf Unterhalt verklagen will.

Eine Kleinigkeit, findet Jenny. Für Maximilian aber inakzeptabel, besonders als er hört, dass es sich bei dem werdenden Vater um den zukünftigen Berliner Bürgermeister handelt. Jennys eigenmächtige „Ermittlungen“ und ihr ausgeprägter Gerechtigkeitssinn sorgen daraufhin für ordentlich Unruhe in der Kanzlei und bringen ihren neuen Chef an den Rand des Wahnsinns.

Folge 2 am 03.04.2018: „Der Freundschaftsdienst“

Er ist der unangefochtene „Matratzen-König“ von Berlin, Sven Posch, und kann unmöglich etwas mit dem Selbstmord seiner Mitarbeiterin Hannah zu tun haben – davon ist zumindest sein alter Freund und Anwalt Maximilian Mertens überzeugt – und vertritt „Poschi“ erfolgreich vor Gericht.

Jenny ist sich dagegen nicht so sicher. Besonders, als sie die schmerzerfüllten Gesichter von Hannas Eltern sieht und als einzige hinter die neureiche, protzige Fassade des selbsternannten „Matratzen-Kings“ guckt.

Da gibt es doch einige Ungereimtheiten, wie das frisch gestochene Tattoo auf Hannas Arm oder das großzügige Geldgeschenk an „Poschi“ – warum erkennt das Maximilian denn nicht? Jenny ist fassungslos, dass der Anwalt nichts gegen ihn unternehmen will und setzt sich jetzt erst recht über alle Anweisungen hinweg, um selber für Gerechtigkeit zu sorgen.




Sendetermine

03.04.2018 um 20:15 Uhr – Folge „Ex & Hopp“
03.04.2018 um 21:05 Uhr – Folge „Der Freundschaftsdienst“

10.04.2018 um 20:15 Uhr – Folge „Vergiftet“
10.04.2018 um 21:15 Uhr – Folge „Wahrheit oder Knast“

17.04.2018 um 20:15 Uhr – Folge „Der Miethai“
17.04.2018 um 21:15 Uhr – Folge „Fahrerflucht“

24.04.2018 um 20:15 Uhr – Folge „Auf Leben und Tod“
24.04.2018 um 21:15 Uhr – Folge „Ausgerastet“

01.05.2018 um 20:15 Uhr – Folge „Der verlorene Sohn“
01.05.2018 um 21:15 Uhr – Folge „Außer Kontrolle“

„Jenny – Echt gerecht“ dienstags ab 20:15 Uhr bei RTL

 
   auf Facebook folgen    auf Twitter folgen    auf Google+ folgen

Über den Autor

Sebastian Heide

Schon immer TV- und Serien-Fan. Seit Oktober 2009 betreibe ich die Internetseite STARSonTV. Ab 2006 leitete ich das größte Forum Europas der Serie "Queer as folk". Bis 2007 leitete ich das größte, deutsche Serienforum "Serien Forum Central".

Schaue dir mehr Artikel an