Schaue dir mehr Artikel an

Markus Lanz ZDF: Die Gäste heute Abend (29.04.2014)

access_time 29. April 2014

Heute Abend begrüßt Markus Lanz u.a Ex-Fußballprofi Dietmar „Didi“ Hamann, Sportjournalist Heribert Faßbender, Schauspieler und Moderator Ingolf Lück, sowie Moderator

Big Brother: 1. Todestag von Sexy Cora

access_time 20. Januar 2012

Als wir vor einem Jahr von dem Tod von Cora berichten mussten, waren wir zutiefst geschockt. Nun ist das Ganze

Das Supertalent 2018 Jury: Sylvie Meis kehrt zurück ans Jurypult

Das Supertalent 2018 Jury: Sylvie Meis kehrt zurück ans Jurypult

access_time 6. Juli 2018

Bei „Let’s Dance“ ist sie nicht mehr dabei, aber sie kehrt in diesem Jahr bei „Das Supertalent“ zurück ans Jurypult:

„Das Joshua-Profil“: Inhalt / Sendetermin heute Abend bei RTL

„Das Joshua-Profil“: Inhalt / Sendetermin heute Abend bei RTL

access_time 30. März 2018
"Das Joshua Profil" ist ein rasant erzählter Wettlauf um die Zeit.

© MG RTL D / Boris Laewen

Heute Abend zeigt RTL „Das Joshua-Profil“ in ihrem Programm. Der erfolglose Schriftsteller Max Rhode ist ein gesetzestreuer Bürger. Doch was Max noch nicht weiß: Er wird in ein paar Tagen ein Verbrechen begehen, so entsetzlich, dass es für einen Menschen kaum vorstellbar ist. Andere allerdings wissen es schon.

Weil er einen irren Bruder hat? Weil er sich ständig brutale Verbrechen ausdenkt? Oder aus ganz anderen Gründen? Jedenfalls wissen es diese anderen – und wollen Max töten. Bevor es zu spät ist.
Schriftsteller Max Rhode ist ein gesetzestreuer Bürger, verlässlicher Ehemann und liebevoller Vater, der noch auf den großen literarischen Durchbruch wartet.

Vor kurzem erschien sein neues Buch „Die Blutschule“: Ein Thriller über einen Vater, der seinen Söhnen das Töten beibringt. Was Max nicht ahnt: Er selbst wird in ein paar Tagen in ein Verbrechen verwickelt sein.

Ein mysteriöser Anrufer, den er zunächst zu ignorieren versucht, lockt Max schließlich mit einer perfiden Drohung aus seiner Wohnung. Pflegetochter Jola lässt er kurz alleine zu Hause – ein fataler Fehler! Als er zurückkommt, liegt Jola bewusstlos in ihrem Bett. Max und seine Frau Kim bringen ihre Tochter sofort ins Krankenhaus.

Dort wird festgestellt, dass Jola mit K.O.-Tropfen sediert wurde. Der Verdacht fällt sofort auf Max, der langsam zu begreifen beginnt, dass hier irgendetwas Seltsames vor sich geht. Es spricht einiges gegen ihn, so finden sich u.a. kompromittierende Fotos von Jola in seiner Schreibtischschublade.

Darsteller


 

Die Polizei geht nunmehr davon aus, dass er sich an seiner Tochter vergehen wollte. Max ist fassungslos. Als sich dann auch noch das Jugendamt einschaltet, brennen bei ihm alle Sicherungen durch und er flüchtet mit seiner Tochter. Der verzweifelte Vater ist sich sicher, dass ihm hier jemand etwas anhängen will.

Und es kommt noch schlimmer: Auf der Flucht wird plötzlich sein Auto fremdgesteuert, die Fahrt endet in einem dramatischen Unfall. Erst im Krankenhaus kommt Max, nunmehr Hauptverdächtiger, wieder zu sich, aber Jola ist verschwunden! Krank vor Sorge gelingt es ihm, aus dem Krankenhaus zu entkommen und sich auf die Suche nach seiner Tochter zu machen.

Allmählich zweifelt selbst Kim an der Glaubwürdigkeit ihres Mannes. Als die Polizei dann auch noch gelöschte Kinderpornos auf Max‘ Laptop findet, scheint der Fall für die Ermittler eindeutig. Wer sind diese Leute, die alles manipulieren, seine Tochter entführen, sein Leben ruinieren?

Max kommt dem Precrime-Softwareprogramm namens „Joshua“ auf die Spur: „Joshua“ kann angeblich mithilfe von Datengewinnung und Überwachungsmethoden Verbrechen vorhersehen, bevor sie geschehen. Und genau dieses Programm hat Max‘ vermeintliche Vergehen vorausgesagt. Doch warum ausgerechnet er? Die Entwickler der Software sind offenbar zu allem bereit, damit ihr System am Ende auch Recht behält.

Nur noch ein paar wenige Vertraute stehen Max zur Seite: die Kurierfahrerin Frida (Inez Bjørg David), sein Anwalt Christoph „Toffi“ Marx und sein Bruder Cosmo. Max riskiert alles, um die Verschwörung aufzudecken und seine Tochter zu retten – dabei kommt er einem verstörenden Ereignis aus der eigenen Vergangenheit auf die Spur.

Über den Autor Sebastian Fitzek

Sebastian Fitzek kommt vom Radio, studierte Jura und schrieb seine Doktorarbeit im Urheberrecht. 2006 veröffentlichte er seinen ersten Psychothriller: „Die Therapie“ wurde, wie alle folgenden Bücher von ihm, zum Bestseller.

Seine Werke sind bisher in einer Auflage von acht Millionen erschienen und wurden in 24 Sprachen übersetzt. Fitzek wird auch in England und den USA verlegt. „Der Seelenbrecher“, „Die Therapie“ und „Passagier 23“ sind Gegenstand mehrerer Theateradaptionen.

Sebastian Fitzek wurde zwei Mal für den Glauserpreis nominiert und gewann mehrfach den Goldenen Lovelybooks-Leserpreis. Außerdem bekam er den „Hörkules“ und ist Gewinner des Europäischen Preises für Kriminalliteratur 2016.

Er engagiert sich als Botschafter des Deutschen Kindervereins und als Schirmherr des Vereins „Das frühgeborene Kind e.V.“ Fitzek wurde 1971 in Berlin geboren. Er ist verheiratet und hat drei Kinder.

„Das Joshua-Profil“ heute Abend um 20:15 Uhr bei RTL

 
   auf Facebook folgen    auf Twitter folgen    auf Google+ folgen

Über den Autor

Sebastian Heide

Schon immer TV- und Serien-Fan. Seit Oktober 2009 betreibe ich die Internetseite STARSonTV. Ab 2006 leitete ich das größte Forum Europas der Serie "Queer as folk". Bis 2007 leitete ich das größte, deutsche Serienforum "Serien Forum Central".

Schaue dir mehr Artikel an