Schaue dir mehr Artikel an

„Smallville“ nun offiziell verlängert

access_time 6. März 2010

Der Sender CW hat „Smallville“ nun auch offiziell um eine 10. Staffel verlängert.

Anne Will: Thema und Gäste heute Abend in der ARD (02.10.2016)

Anne Will: Thema und Gäste heute Abend in der ARD (02.10.2016)

access_time 2. Oktober 2016

Heute Abend geht es bei Anne Will um das Thema „Ungarn will keine Muslime – Wird Islamfeindlichkeit in Europa salonfähig?“

Markus Lanz: Die Gäste heute Abend im ZDF (14.04.2016)

Markus Lanz: Die Gäste heute Abend im ZDF (14.04.2016)

access_time 14. April 2016

Die Gäste bei „Markus Lanz“: Journalist und Autor Gero von Boehm, Historiker Prof. Christopher Clark, Rechtsanwältin Laura Karasek und die

„Grill den Profi“ heute Abend bei VOX (29.10.2017)

„Grill den Profi“ heute Abend bei VOX (29.10.2017)

access_time 29. Oktober 2017 chat_bubble_outline 0 Kommentare
V.l.: Paula Lambert, Koch-Profi Alexander Kumptner, Cale Kalay und Jared Hasselhoff

© MG RTL D / Frank W. Hempel

Bei „Grill den Profi“ treten Sex-Expertin Paula Lambert, „Bloodhound Gang“-Bassist Jared Hasselhoff sowie Choreograph Cale Kalay gegen Profikoch Alexander Kumptner an.

In der dritten Folge von „Grill den Profi“, moderiert von Ruth Moschner, fordern Sex-Expertin und Moderatorin Paula Lambert, „Bloodhound Gang“-Bassist Jared Hasselhoff sowie Choreograph Cale Kalay den Profikoch Alexander Kumptner am Herd heraus. Doch wem gelingt es, die hochkarätige Jury bestehend aus Manager und Genießer Reiner Calmund, Sterneköchin Maria Groß und Star-Sommelier Gerhard Retter kulinarisch zu überzeugen?



Direkt zu Beginn gesteht der Wiener Starkoch Alexander Kumptner Moderatorin Ruth Moschner: „Mir geht gerade der Arsch ein bisschen auf Grundeis.“ Vielleicht ist dieser Respekt ganz gut, denn bei Badboy „Evil“ Jared Hasselhoff, weiß man nie, was passiert. Er hat die Sendung noch nie gesehen und kündigt auch direkt beim Kochen des Impro-Gangs an: „Ich könnte alles essen und dann einfach wieder auskotzen!“ Ob das der richtige Ansatz ist, um die Jury von seinen Kochkünsten zu überzeugen? Denn am Ende zählt für die Promis, die von Koch-Coach Mario Kotaska unterstützt werden, und Profi nur eins: Das Jury-Dreigestirn bestehend aus Manager und Genießer Reiner Calmund, Sterneköchin Maria Groß und Star-Sommelier Gerhard Retter kulinarisch zu überzeugen. Nur wer die meisten Bewertungspunkte für sein Gericht bekommt, kann mit dem Preisgeld einen guten Zweck unterstützen.

Zur Vorspeise möchte Star-Choreograph Cale Kalay „Serbische Kohlroulade mit Tomaten und Bohnen“ servieren. Volltreffer für Alexander Kumptner, denn er kennt das Gericht und auch das spezielle Sarmakraut, das dafür benötigt wird. So hat der 34-Jährige schnell sein Rezept geplant: „Die Roulade werde ich klassisch machen und aus den Bohnen und den Tomaten ein Ragout. Fertig!“ Beim temperamentvollen Cale Kalay geht es dagegen stürmisch zu. Als Anspielung auf ihre gemeinsame Jurorentätigkeit bei der Tanz-Show „Dance Dance Dance“ (RTL) hat Ruth Moschner eine Überraschung parat: Einen Ventilator. Sofort setzt sich der gebürtige Serbe mit wehendem Haar und einigen coolen Tanzposen auch in der Küche perfekt in Szene. „Ich habe sogar noch Zeit zu performen, Kumptner!“, ruft der Tänzer seinem Koch-Gegner cool zu. Doch so entspannt ist Cale Kalay nicht. Koch-Coach Mario Kotaska muss ihn mehrfach zur Ruhe mahnen. Mit Alexander Kumptner war Mario Kotaska 2016 ein Tanzteam bei „Dance Dance Dance“ und kein anderer als Cale Kalay saß in der Jury. „Ich tanze nicht mehr und ich glaube, das ist auch besser so. Nach dem ersten Tanz in der Sendung musste mich Mario vor Freude immer besteigen, das war besonders lustig“, erinnert sich Alexander Kumptner. Und auch Cale Kalay kann eine amüsante Tanz-Anekdote von einer Tournee mit Helene Fischer erzählen, als Ruth Moschner ihn darauf anspricht: „Helene Fischer hat ungeplant für mehrere Sekunden auf deinem Gesicht gesessen. Wie war das für dich?““Mega! Das sind lustige Situationen, die immer wieder auf Tourneen und Bühnen passieren. Ich habe versucht, so lange wie möglich in dieser Pose zu bleiben, damit niemand etwas merkt. Wenn man anfängt zu lachen, merken ja alle, dass etwas nicht stimmt. Shit happens“, erklärt Cale Kalay seine professionelle Reaktion auf das Missgeschick. Doch wie schlägt er sich jetzt? Liefert der Choreograph auch am Herd so eine coole Performance ab oder wird ihm sein Temperament zum Verhängnis? Beim Würzen hat er scheinbar nicht mit scharfer Paprika und Ajvar gespart. Ruth Moschner verschlägt es schon mal den Atem, als sie einen Löffel probiert. Reiner Calmund dagegen ist bei der Bewertung sehr zufrieden: „Ich mag es gerne scharf – da laufen die Tränchen selbst bei mir. Aber es ist sehr, sehr schmackhaft.“

Zum Hauptgericht wird „Garnelen-Thai-Curry“ gekocht. „Nachdem die Jury es im letzten Gang so richtig scharf haben wollte, werde ich ihnen jetzt einheizen“, verspricht Alexander Kumptner, der sein Curry klassisch zubereitet und mit den frisch gebratenen Garnelen und sautiertem Thai-Spargel garniert. Herausforderer Jared Hasselhoff, Spitzname „Evil“, mag es auch pikant – vor allem, wenn es um pikante Details geht. Der Vater einer siebenjährigen Tochter, der oftmals als besoffener Skandalrocker für Aufsehen sorgte, erklärt: „Ich bin jetzt gerade nur ein bisschen betrunken. Ich kann auch vernünftig sein – bis der Jägermeister kommt. Denn mit ‚Mister Jägermeister‘ kommt auch ‚Mister Evil‘ zum Vorschein!“ Auch seine kleine Tochter ist nicht von allem begeistert, was ihr Vater macht: „Sie sagt zum Beispiel: ‚Daddy, ich habe dich auf YouTube gesehen. Daddy, du warst ein Arschloch, du bist ein Arschloch!‘ Ich habe auch mal versucht, ihr ein Bass-Solo vorzuspielen. Aber sie meinte nur: Das ist nicht Justin Bieber, lass es!'“ Mit seiner Band der „Bloodhound Gang“ läuft es ebenfalls nicht immer ganz rund, wie „Evil“ Jared berichtet: „Wir hatten ein paar Probleme, vor allem in Russland. Wir haben sozusagen Hausverbot für das ganze Land. Dieses Mal war der Wodka Schuld.“ Wird er auch einen Schuldigen finden, wenn das Thai-Curry nicht gelingt? Beim Verkosten kommt schon mal ein „zufriedenes Grunzen aus der Mitte“, so Ruth Moschner über die Reaktion von Thailand-Experte und Garküchen-Fan Reiner Calmund. Maria Groß gesteht indes: „Ich war noch nie in Thailand, ich bestell‘ das nur immer. Ich kann also nur bedingt mitreden.“



Zum Dessert sollen „Schmetterlinge im Bauch“ (Schmalzwaffeln mit Aprikose) die Gaumen der Juroren maximal erfreuen. „Waffelteig ist jetzt nicht so das Problem. Aber der Schmalz, also die Schmetterlinge, das mache ich jetzt nicht jeden Tag“, klärt Alexander Kumptner auf. Aufklärung in Sachen Sex und Liebe ist auch das Spezialthema von Dessert-Herausforderin Paula Lambert. „Ich habe neulich in der Parallelklasse meiner Jungs Aufklärungsunterricht gegeben. Meine Erfahrung ist, je offener man damit umgeht, desto glücklicher sind alle Beteiligten. Ich habe auch meinen Jungs immer gesagt: ‚Wenn es euch zu viel ist, dann sagt es mir, dann höre ich sofort auf.‘ Aber sie fanden das irgendwie ganz cool“, so die Mutter von zwei Söhnen. Und prompt startet eine kleine „Wer wurde eigentlich von wem aufgeklärt?“-Umfrage . „Ich glaube, ich bin immer noch nicht aufgeklärt. Ruth, du musst das jetzt übernehmen“, scherzt Cale Kalay. Jared Hasselhoff dazu: „Bei mir waren es ältere Jungs auf dem Spielplatz. Da war ich drei.“ Und der Profikoch wirft ein: „Ich habe mich selbst aufgeklärt und eigentlich noch nie mit jemanden drüber gesprochen. Ich tue halt immer so, als wäre es das erste Mal.“ Alexander Kumptners Versuche die Schmetterlings-Waffeln auszubacken, wirken allerdings auch eher jungfräulich als gekonnt. Denn der Teig ist zu fest und zerfetzt in kleine Stücke, sobald er im Fett landet. „Mach irgendwas, Hauptsache der Teller bleibt nicht leer“, rät Ruth Moschner eindringlich. „Der Schmetterling auf dem roten Teller ist ein Nachtfalter und wurde zerschlagen“, kommentiert Gerhard Retter süffisant bei der Bewertung des Gerichts.

„Grill den Profi“ heute Abend um 20:15 Uhr bei VOX

 
   auf Facebook folgen    auf Twitter folgen    auf Google+ folgen