Schaue dir mehr Artikel an

Markus Lanz: Die „Backstreet Boys“ heute Abend im ZDF (19.11.)

access_time 19. November 2013

Heute Abend begrüßt Markus Lanz die „Backstreet Boys“ in seinem Studio. Außerdem sind Musiker H.P. Baxxter, Schauspielerin Katja Weitzenböck und

Chris´Big Brother 11 Kolumne: Florian & Benny, Jordan & David alle zurück im Haus

access_time 19. August 2011

Wer will noch mal, wer hat noch nicht!? Diesen Jahrmarkt-Spruch haben sich die TV-Macher in dieser Staffel ganz offensichtlich auf

Melissa Ortiz-Gomez: „Sylvie und Christian hatten Sex!“

Melissa Ortiz-Gomez: „Sylvie und Christian hatten Sex!“

access_time 4. September 2013

In der BILD erfahren wir, dass Sylvie van der Vaart eine Sex-Affäre mit „Let´s Dance“-Tänzer Christian Polanc hatte, so Polanc´

Kölner Treff: Die Gäste heute Abend im WDR (06.10.2017)

Kölner Treff: Die Gäste heute Abend im WDR (06.10.2017)

access_time 6. Oktober 2017 chat_bubble_outline 0 Kommentare
Bettina Böttinger - Moderatorin "Kölner Treff"

© WDR/Melanie Grande

Die Gäste im „Kölner Treff“: Veronica Ferres, Sandra Maischberger, Ranga Yogeshwar, Inka Bause, Maite Kelly und Eckart von Hirschhausen.

Die Gäste

Veronica Ferres
Sie gehört zu den beliebtesten Schauspielerinnen des Landes, hatte vor genau 25 Jahren ihren Durchbruch im Film-Klassiker „Schtonk!“ und ist seitdem eine der meist beschäftigten Schauspielerinnen in Deutschland. Und das, obwohl sie einst von rund 12 Schauspielschulen abgelehnt wurde. Veronica Ferres, die in Solingen aufwuchs, pendelt heute zwischen München und Los Angeles. Von ihrem besonderen Werdegang, von Gesangsstunden und Höhenangst erzählt Veronica Ferres unter anderem bei ihrem Besuch im „Kölner Treff“!

Sandra Maischberger
Ob in ihrer wöchentlichen und nach ihr benannten Talkshow im Ersten oder in der WDR-Sendung „Ich stelle mich“ – Sandra Maischberger brilliert. Die Journalistin und Produzentin ist seit weit über einem Jahrzehnt eine feste Instanz in der deutschen Fernsehlandschaft, ausgezeichnet unter anderem mit dem Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis, dem Bundesverdienstkreuz und zuletzt der Romy. Ihre Leidenschaft für gute Gespräche ist hinlänglich bekannt, längst überfällig also ihr erster Besuch im „Kölner Treff“.

Ranga Yogeshwar
Er hat sich durch Sendungen wie „Quarks“ oder „Wissen vor Acht“ einen hervorragenden Ruf als populärer Wissensvermittler im deutschen Fernsehen geschaffen und ist auch ansonsten ein verlässlicher Experte, wenn es um wissenschaftliche Themen geht. Die digitale Revolution, Fortschritte in der Gentechnik oder die Entwicklungen der künstlichen Intelligenz greifen auf fundamentale Weise in unser Leben ein und fordern uns alle zur Auseinandersetzung mit unserer Zukunft auf. Was sich Ranga Yogeshwar vom Fortschritt erhofft oder vielleicht auch befürchtet, erzählt er uns heute im „Kölner Treff.“


Inka Bause
Die gebürtige Leipzigerin ist eines der beliebtesten Fernsehgesichter Deutschlands. Bekannt wurde Inka Bause, die schon vor dem Mauerfall in der DDR eine beachtliche Karriere als Sängerin verzeichnen konnte, vor allem durch ihre Kuppelshow „Bauer sucht Frau“. Seit zwölf Jahren bringt die lebensbejahende Moderatorin nun schon einsame Bauern unter die Haube. Ebenso erfolgreich moderiert sie seit 2016 die Neuauflage der Spielshow „Familienduell“. „Ich liebe es einfach mit Menschen zu arbeiten, so die Mutter einer 21-jährigen Tochter, die sich außerdem ehrenamtlich für Kinder engagiert.

Maite Kelly
Seit frühester Kindheit steht Maite Kelly nicht nur auf der Bühne, sondern vor allem auch in der Öffentlichkeit. Mit ihrem letzten Album, für das das Multi-Talent auch getextet und komponiert hat, feiert sie Riesenerfolge und stellte unter Beweis, dass sie inzwischen eine ernst zu nehmende Solo-Künstlerin ist. Im „Kölner Treff“ wird es aber nicht nur um ihren Erfolg gehen, sondern auch um die persönlichen Opfer, die ihr Leben im Rampenlicht mit sich bringt.

Eckart von Hirschhausen
Lachen ist gesund – eine Weisheit, die Eckart von Hirschhausen sicher sofort unterschreibt. Als Moderator und Humorist kümmert sich der promovierte Mediziner schon seit Jahren auf seine ganz eigene Weise um das Wohlergehen seiner Mitmenschen. Statt teurer Medikamente gibt es ab Ende des Jahres nun ein neues Bühnenprogramm und bis dahin gerne mal einen gut erzählten Witz. Warum gerade Kinder so gut und gerne Witze erzählen können, was einen guten Witz ausmacht und warum er selbst schon als Grundschüler seine eigene Witzesammlung hatte – darüber wird uns Eckart von Hirschhausen im „Kölner Treff“ aufklären.

„Kölner Treff“ heute Abend um 22:00 Uhr im WDR

 
   auf Facebook folgen    auf Twitter folgen    auf Google+ folgen