Schaue dir mehr Artikel an
Erfolgreichste TV-Sendungen 2012: Jauch und „Tatort“ ganz vorne

Erfolgreichste TV-Sendungen 2012: Jauch und „Tatort“ ganz vorne

access_time 3. Dezember 2012

Langsam, aber sicher neigt sich das Jahr dem Ende entgegen – höchste Zeit für media control, eine erste TV-Bilanz der

Let´s Dance – Let´s Christmas: Wer ist Christmas Star 2013?

Let´s Dance – Let´s Christmas: Wer ist Christmas Star 2013?

access_time 21. Dezember 2013

Heute Abend stand das große Finale von „Let´s Dance – Let´s Christmas“ an. Drei Paare kämpften um den Titel „Christmas

Stepping Out 2015: Das sind die Kandidaten in Bildern

Stepping Out 2015: Das sind die Kandidaten in Bildern

access_time 28. August 2015

Am 11. September startet die erste Staffel der neuen Tanzshow „Stepping Out“ bei RTL. Wir haben für euch die ersten

Club der roten Bänder Staffel 3: Das erwartet euch im Finale bei VOX

Club der roten Bänder Staffel 3: Das erwartet euch im Finale bei VOX

access_time 17. September 2017
V.l.: Alex (Timur Bartels), Jonas (Damian Hardung), Hugo (Nick Julius Schuck), Toni (Ivo Kortlang), Emma (Luise Befort) und Leo (Tim Oliver Schultz)

© VOX / Benno Kraehahn

Schon sehr bald startet die dritte und finale Staffel von „Der Club der roten Bänder“ bei VOX. Hier erfahrt ihr, was euch in der letzten Staffel erwartet.

Doch bevor die finale Staffel ausgestrahlt wird, zeigt VOX nochmal die ersten beiden Staffeln. Mit der ersten Staffel der Erfolgsserie geht es am 7. und 8. Oktober los: Dann laufen je fünf Folgen am Samstag und Sonntag ab 8:55 Uhr bei VOX.

Nur einen Tag später zeigt der Kölner Sender montags ab 20:15 Uhr noch einmal die komplette zweite Staffel „Club der roten Bänder“ in Doppelfolgen. Und direkt im Anschluss erwartet die Zuschauer schließlich das emotionale Finale der „Club der roten Bänder“-Trilogie: Auf die zehnteilige dritte Staffel können sich die Fans in Doppelfolgen ab dem 13. November 2017 immer montags um 20:15 Uhr als Free-TV-Premiere bei VOX freuen.

Das sind die Darsteller


 

Das passiert in Staffel 1 (jeweils fünf Folgen am 7. und 8.10. ab 8:55 Uhr bei VOX)

Sie sind krank, aber nicht allein! Leo, Jonas, Toni, Alex, Hugo und Emma führen ein ganz besonderes Leben: Die Jugendlichen im Alter von 12 bis 17 Jahren sind krank und verbringen eine lange Zeit im Krankenhaus. Hier ist ihre Welt zwar klein – doch deswegen nicht weniger lebenswert und aufregend als „draußen“! Als Leo erfährt, dass eine richtige Clique immer aus sechs bestimmten Charakteren besteht, organisieren sie sich als „Der Anführer“, „Der zweite Anführer“, „Der Schlaue“, „Der Hübsche“, „Der gute Geist“ und „Das Mädchen“. Zwischen Leben und Tod, Rollstuhl-Rennen und Operationen, warmherzigen Besuchen und kühler Medizin, entsteht unter den jungen Patienten eine tiefe Verbundenheit. Die ungleichen Kranken, die in ihren früheren Leben nur wenig gemeinsam hatten, legen sich als Erkennungszeichen rote OP-Armbänder an und gründen den „Club der roten Bänder“. Als Team erleben sie im Krankenhaus nicht nur viele Abenteuer, sondern auch wahre Freundschaft und unglaubliche Lebensfreude.

Darum geht es in der zweiten Staffel (ab 9.10. montags um 20:15 Uhr bei VOX)

Zum Ende von Staffel eins zeigte das Leben seine grausame Seite und riss ein Mitglied des Clubs aus ihrer Mitte. Alex überlebte seine Herz-Operation nicht. Die Trauer ließ Alex’ Freunde – Leo, Jonas, Emma, Toni und Hugo – noch enger zusammenrücken. Doch in der zweiten Staffel wird der „Club der roten Bänder“ vor eine Zerreißprobe gestellt: Wie lange können die Freunde noch zusammenbleiben? Während Leo darauf hofft, das Krankenhaus bald endlich für immer verlassen zu dürfen, steht Jonas schon jetzt vor genau dieser Herausforderung. Auch Emma darf den ersten Schritt nach „draußen“ wagen, denn ihre Magersucht scheint überwunden. Hugo, der nach zwei Jahren aus dem Koma erwacht, braucht seinen guten Freund Toni jetzt mehr denn je, doch dessen Knochenbrüche sind inzwischen geheilt und auch für ihn muss es weitergehen. Bei all den Herausforderungen, die den Jugendlichen das Leben stellt, ist Alex als „Geist“ stets an der Seite seiner Freunde. Aber nicht immer wendet sich alles zum Guten…

Das erwartet die Zuschauer in der dritten und finalen Staffel (ab 13.11. montags um 20:15 Uhr bei VOX)

Beinahe hätten sich Leo, Jonas, Emma, Toni und Hugo in der zweiten Staffel aus den Augen verloren. In dieser Zeit war es vor allem ihr verstorbener Freund Alex, der die „Club“-Mitglieder wieder näher zusammenbrachte und sie als „Geist“ mit seinen Ratschlägen unterstützte. Und dann traf die Freunde zuletzt ein weiterer Schicksalsschlag und sie mussten schweren Herzens von einem weiteren geliebten Menschen Abschied nehmen: Leos „Krankenhausvater“ und Mentor Benito. Das sollte nicht die einzige Schreckensnachricht zum Ende der zweiten Staffel bleiben: Denn Leos Krebs ist zurück. Und so muss der erste Anführer vom „Club der roten Bänder“ in den neuen Folgen stärker sein denn je und erneut den Kampf gegen die schwere Krankheit aufnehmen.

Aber kann Leo nach der langen, strapaziösen Zeit im Krankenhaus erneut die Kraft aufbringen und dem Krebs die Stirn bieten? Fest an seiner Seite steht dabei nicht nur seine schwangere Schwester Tabea, sondern auch der „Club“ – allen voran seine große Liebe Emma. Sie will stark sein für Leo, doch gleichzeitig muss sie sich auch ihrer erheblichen Angst stellen: Sie fürchtet, Leo für immer zu verlieren. Und so beweist der „Club der roten Bänder“ in den finalen Folgen einmal mehr, was es heißt, zusammenzuhalten, wenn das Leben die Freunde vor schwierige Prüfungen stellt. Neben all den kräftezehrenden Tiefschlägen suchen Leo, Jonas, Emma, Toni und Hugo aber auch nach ihrem persönlichen Platz in der Welt. Aber nicht nur gemeinsam, auch jeder einzelne von ihnen versucht, seine Bestimmung im Leben zu finden.

„Club der roten Bänder“ demnächst bei VOX

 
   auf Facebook folgen    auf Twitter folgen    auf Google+ folgen

Über den Autor

Sebastian Heide

Schon immer TV- und Serien-Fan. Seit Oktober 2009 betreibe ich die Internetseite STARSonTV. Ab 2006 leitete ich das größte Forum Europas der Serie "Queer as folk". Bis 2007 leitete ich das größte, deutsche Serienforum "Serien Forum Central".

Schaue dir mehr Artikel an