Schaue dir mehr Artikel an

Schlag den Raab: Raab gewinnt Matchball-Spiel gegen Andreas

access_time 17. März 2013

Andreas war der Auserwählte, der gegen Stefan Raab antreten durfte. Er kommt aus Guben, ist 32 Jahre alt und Physiker.

Dschungelcamp 2012: „Vier-Finger-Faultier“ Martin ist raus

Dschungelcamp 2012: „Vier-Finger-Faultier“ Martin ist raus

access_time 20. Januar 2012

Gestern hat er noch sieben Sterne geholt und heute ist ist er schon raus: Martin Kesici hat das Camp verlassen.

Nina Bott als Gast bei „In aller Freundschaft“

Nina Bott als Gast bei „In aller Freundschaft“

access_time 25. Juli 2012

Zuletzt spielte sie in der ARD-Soap „Verbotene Liebe“ und nun ist sie erneut Gast einer ARD-Serie.

Kölner Sommer Treff: Die Gäste heute Abend im WDR (28.07.2017)

Kölner Sommer Treff: Die Gäste heute Abend im WDR (28.07.2017)

access_time 28. Juli 2017 chat_bubble_outline 0 Kommentare
Kölner Sommer Treff, ab 14. Juli, viermal freitags von 22 Uhr - 23:30 Uhr im WDR Fernsehen

© WDR/Melanie Grande

Zu Gast bei Susan Link und Micky Beisenherz sind heute Abend Jochen Busse, Andrea Kiewel, Maxi Gstettenbauer, Gayle Tufts, Hardy Krüger Jr. und Sabine Asgodom.

Die Gäste

Jochen Busse
Als Berufs-Kabarettist hat er sich vor ein paar Jahren selbst „pensioniert“ – als Schauspieler ist Jochen Busse mit 76 Jahren aktiv wie eh und je. Im Frühjahr brillierte er noch als „zynisches altes Ekel“ in einer neuen Fernseh-Serie. Während im Moment Viele in Ferienlaune ihre Reisekoffer packen, macht der Wahlberliner sich startbereit für seine nächste ausgedehnte Theatertournee. Mit der herrlichen Komödie „Der Pantoffel-Panther“ will er für großes Gelächter in ganz Deutschland sorgen. Wie weit seine beruflichen Pläne noch reichen, das erzählt Jochen Busse im „Kölner Sommer Treff“.

Andrea Kiewel
Als Aushängeschild des ZDF-Fernsehgartens, moderiert sie nun seit 17 Jahren mit unerschütterlichem Elan und Humor vom Mainzer Lerchenberg. Die Moderatorin, ehemalige Leistungsschwimmerin und studierte Pädagogin gibt ihren Zuschauern immer das Gefühl ganz nah dran zu sein. Ohne „Kiwi“ ist der Fernsehgarten am Sonntagvormittag kaum vorstellbar! Erinnert sie sich noch an ihre erste Sendung? Welche Pleiten und Pannen sind ihr im Gedächtnis geblieben? Und was macht sie eigentlich, wenn der Fernsehgarten in die Winterpause geht? Fragen, die uns Andrea Kiewel am Freitag im „Kölner Sommer Treff“ beantworten wird.

Maxi Gstettenbauer
Seit einigen Jahren schon bereichert Maxi Gstettenbauer die deutsche Comedy-Szene. Einst von Stefan Raab entdeckt, hebt er sich mit seinen Programmen von anderen Comedians deutlich ab: Wie kein anderer thematisiert er die heutigen Umstände in der Gesellschaft mit ihren neumodischen Kommunikationsmöglichkeiten wie Facebook, Twitter & Co. Mit viel Humor erklärt er uns im „Kölner Sommer Treff“ die Welt und wie er sie sieht.

Gayle Tufts
Zu Gayle Tufts Erfolg hat maßgeblich beigetragen, dass die in Deutschland lebende Amerikanerin in ihrer ganz speziellen Sprachfärbung komisch und liebevoll die Lebensgewohnheiten und Absonderlichkeiten der Amerikaner erklären kann. In den letzten Monaten geriet die schlagfertige Kleinkünstlerin in massive Erklärungsnot – zumindest, wenn sie danach gefragt wurde, wie das Wahlverhalten ihrer amerikanischen Landsleute zu erklären sei! Nachdem der erste Schockzustand überwunden war, entschloss sich Gayle in die USA zu reisen, mit Freunden und Verwandten zu diskutieren und zu demonstrieren. Was dabei rausgekommen ist, werden wir im „Kölner Sommer Treff“ erfahren.


Hardy Krüger Jr.
Spätestens mit der Übernahme der Hauptrolle im „Forsthaus Falkenau“ avancierte der Sohn des gleichnamigen Weltstars zu einem der beliebtesten Fernsehschauspieler Deutschlands. Nachdem er sich 2013 von dieser Rolle verabschiedete, feierte Hardy Krüger Jr. vor allem auf den deutschen Theaterbühnen große Erfolge. Im „Kölner Sommer Treff“ erfahren wir Spannendes aus seiner Bilderbuchkindheit in Tansania, von seinen Reisen und hören, was Hardy von den sozialen Medien hält: Denn unlängst ist er auch unter die Blogger gegangen. Für die technische Umsetzung erhielt er „Nachhilfe“ von seinen Kindern.

Sabine Asgodom
Stress im Job? Genervt vom Partner? Unzufrieden mit sich selbst? Sabine Asgodom, eine der erfolgreichsten Coaches Deutschlands, kann helfen. Sie gibt Selbstcoaching-Tipps und Anregungen, wie man sich aus schwierigen Situationen selbst befreien kann. Gerade Frauen neigen dazu, so Sabine Asgodom, ihre eigenen Interessen zurückzustellen, um alle Anforderungen perfekt zu erfüllen. Dabei sollte jede und jeder selber bestimmen, wo es langgeht. Gerade jetzt in diesen Sommerwochen ist es gut, wenn sie rät, mehr darauf zu hören, was man/frau selber will und das Zepter für ein gutes Leben selber in die Hand zu nehmen.

„Kölner Sommer Treff“ heute Abend um 22:00 Uhr im WDR

 
   auf Facebook folgen    auf Twitter folgen    auf Google+ folgen