Schaue dir mehr Artikel an
„Der Bachelor“ kehrt am 2. Januar 2013 zurück

„Der Bachelor“ kehrt am 2. Januar 2013 zurück

access_time 26. November 2012

Ein Mann, 20 Frauen und eine traumhafte Umgebung unter der Sonne Südafrikas: Der perfekte Ort für starke Emotionen und wahrhaftige

Markus Lanz: Die Gäste heute Abend im ZDF (13.09.2017)

Markus Lanz: Die Gäste heute Abend im ZDF (13.09.2017)

access_time 13. September 2017

Die Gäste: Journalist Markus Feldenkirchen, Moderator Waldemar Hartmann, Ex-Fußballprofi Thomas Strunz, Emma Smirnowa und Ex-Florettfechter Matthias Behr.

ESC 2012: Die Teilnehmer des 2. Halbfinales [Videos]

ESC 2012: Die Teilnehmer des 2. Halbfinales [Videos]

access_time 18. Mai 2012

Das 2. Halbfinale wird am 24. Mai 2012 um 21.00 Uhr stattfinden. In Deutschland wird das 2. Halbfinale von Phoenix

Kölner Treff: Die Gäste heute Abend im WDR (07.07.2017)

Kölner Treff: Die Gäste heute Abend im WDR (07.07.2017)

access_time 7. Juli 2017 chat_bubble_outline 0 Kommentare
Bettina Böttinger - Moderatorin "Kölner Treff"

© WDR/Melanie Grande

Die Gäste heute Abend bei Bettina Böttinger: DJ Ötzi, Jessica Schwarz, Constantin Schreiber, Johannes Oerding, Monika Baumgartner und Diana Kinnert.

Die Gäste

DJ Ötzi
DJ Ötzi, ist nicht nur ein österreichischer Sänger sondern auch ein Garant für gute Laune. Auf seinem neuen Album aber kommt nicht nur das Party-Urgestein DJ Ötzi zu Wort, sondern auch der nachdenkliche Gerhard Friedle, wie er bürgerlich heißt. Gemeinsam mit seiner Cousine pilgerte er im Juni den Jakobsweg: 240 Kilometer in 16 Tagen von Porto bis zum Wallfahrtsort Santiago de Compostela in Galicien. Obwohl er Frau und Tochter schmerzlich vermisst hat, könnte er morgen wieder losgehen. Über seinen Pilgerweg erzählt er im Kölner Treff.

Jessica Schwarz
Sie zählt zu den renommiertesten Schauspielerinnen des deutschen Films und ist dennoch auf dem Boden geblieben. Starallüren? Fehlanzeige! Jessica Schwarz, geboren und aufgewachsen in einer Kleinstadt im Odenwald, hat sich früh auf den Weg gemacht – mit 16 die Schule geschmissen, mit 23 als Moderatorin beim Musiksender VIVA angeheuert, ist sie heute aus dem TV und Kino nicht mehr wegzudenken. Wie sie sich in der neuen Heimat Österreich eingelebt hat, warum sie ihr neuer Kinofilm selbst so beseelt und was an den Hochzeitsspekulationen wirklich dran ist, darüber erzählt Jessica Schwarz im Kölner Treff.

Constantin Schreiber
Seit Anfang des Jahres gehört er zu den Gesichtern der „Tagesschau“, des „Nachtmagazins“ und des Medienmagazins „Zapp“ und er hat schon eine beachtliche journalistische Karriere hinter sich. Als Jugendlicher verbringt Constantin Schreiber längere Zeit bei Freunden der Familie in Syrien, lernt dort fließend Arabisch und wird später bekannt mit der Sendung „Marhaba – Ankommen in Deutschland“, in der er sich auf Arabisch an Geflüchtete in Deutschland wendet. Im Kölner Treff berichtet er über seinen Lebensweg und seine Besuche in deutschen Moscheen, in denen er erfahren wollte, was und wie dort gepredigt wird.

Johannes Oerding
Sein Konterfei ist derzeit auf den Plakaten der Innenstädte zu sehen. Soeben hat der gebürtige Rheinländer sein fünftes Album veröffentlicht, im Herbst wird er auf Tour gehen. Seine Karriere startete der 35-Jährige klassisch in einer Schülerband im Landkreis Kleve. Mit seiner besonderen Stimme und gefühlvollen Texten hat er sich inzwischen in die Herzen einer großen Fan-Gemeinde gesungen. Dabei ist er stets bodenständig geblieben: Inspiration holte er sich auf einer ausgedehnten Rucksacktour durch Australien.


Monika Baumgartner
Seit zehn Jahren kennt man sie vor allem als Mutter des „Bergdoktor“, die immer wieder an den Beziehungsproblemen ihrer Söhne verzweifelt. Neben dem ZDF-Dauerbrenner nimmt sie sich aber auch immer wieder Zeit für andere Projekte. So wird sie dieses Jahr im Rahmen des Operettensommers Kufstein in der Operette „Die Zigeunerbaronin“ mitwirken. Gottes Segen hat sie sich im letzten Jahr auch geholt und berichtet eindrucksvoll von Ihrer Begegnung mit dem Papst.

Diana Kinnert
Cool, progressiv, internetaffin und lesbisch – Diana Kinnert ist das junge, attraktive Gesicht des modernen Konservativismus. Die gebürtige Wuppertalerin, Tochter einer philippinischen Mutter und eines schlesischen Vaters, gehört weltweit zu den 200 einflussreichsten jungen Menschen unter 30 und ist Botschafterin der Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen. Mit Basecap, Bomberjacke und Jesus-Tattoo entspricht die 26-jährige Studentin, die ihre Nächte am liebsten in angesagten Techno-Clubs verbringt und sich für die Ehe für alle stark macht, doch so gar nicht dem gängigen Klischee einer jungen Christdemokratin. Im Kölner Treff verrät Diana Kinnert, wie sie politisiert wurde und warum sie sich ausgerechnet dem Konservativismus verschrieben hat.

„Kölner Treff“ heute Abend um 22:00 Uhr im WDR

 
   auf Facebook folgen    auf Twitter folgen    auf Google+ folgen