Schaue dir mehr Artikel an

„Verbotene Liebe“:15 Jahre Glamour-Soap

access_time 24. November 2009

Folge 3532 besiegelt ein weiteres Jubiläum der Daily: 15 Jahre Glamour-Soap!

Bauer sucht Frau: Das passiert heute Abend bei RTL (05.12.2016)

Bauer sucht Frau: Das passiert heute Abend bei RTL (05.12.2016)

access_time 5. Dezember 2016

In der neunten Folge von „Bauer sucht Frau“ bei RTL erfahren wir, wie es mit Christian & Barbara, Fritz &

Dschungelcamp Tagebuch TAG 3 – Lästereien und Rolfes Brille

Dschungelcamp Tagebuch TAG 3 – Lästereien und Rolfes Brille

access_time 19. Januar 2015

Auch an Tag drei war wieder einiges los im Camp, denn es wurde hinter Walters Rücken heftig über ihn gelästert.

Maybrit Illner: Das Thema und die Gäste heute im ZDF (29.06.2017)

Maybrit Illner: Das Thema und die Gäste heute im ZDF (29.06.2017)

access_time 29. Juni 2017 chat_bubble_outline 2 comments
Maybrit Illner moderiert donnerstags ihre gleichnamige Talkshow im ZDF.

© ZDF/Christian Schoppe

Heute Abend befasst sich Maybrit Illner mit dem Thema „Scheidungsgrund: Ehe für alle – Das Ende der Großen Koalition?“ und diese Gäste sind im Studio.

Angela Merkel bricht mit dem wahrscheinlich letzten Tabu konservativer Christdemokraten. Nach Atomausstieg, Abschaffung der Wehrpflicht nun also die „Ehe für alle“. Überraschend?

Im Land und im Parlament gibt es dafür eine Mehrheit. Am 24. September wird gewählt, und Merkels Herausforderer von der SPD, Martin Schulz, hat die gleichgeschlechtliche Ehe – wie die Grünen und die FDP – zur Bedingung für eine Regierungskoalition gemacht.

Ist die Kehrtwende der Kanzlerin also mehr taktischer Natur als ihrer Überzeugung geschuldet?

Am Freitag werden die Bundestagsabgeordneten entscheiden: Sollen homosexuelle Paare gleiche Rechte bekommen oder gibt es einen besonderen Schutz der Ehe von Mann und Frau? Was sind konservative Werte noch wert? Und wird die „Ehe für alle“ zum Scheidungsgrund für die Große Koalition?

Die Gäste heute Abend

Thomas Oppermann, SPD
Fraktionsvorsitzender

Michael Kretschmer, CDU
Stellv. Unions-Fraktionsvorsitzender

Bettina Böttinger
Moderatorin, verpartnert seit 2016

Robin Alexander
Autor von „Die Getriebene“


„Maybrit Illner“ heute Abend um 22:20 Uhr im ZDF

 
   auf Facebook folgen    auf Twitter folgen    auf Google+ folgen

  • Angie

    1. Die Ehe ist eine Begrifflichkeit – wieso schaffen wir nicht einfach diesen „Begriff“ ab? 2. Adoption : man kommt doch nicht umhin, dem Adoptionsrecht zuzustimmen, denn : jeder Mensch ist gleich. Lesbische Paare können zu künstlicher Befruchtung greifen – eine Frau gebährt das Kind, die andere adoptiert es. Also sind Schwule schon da benachteiligt. Für Frau von Beverfoerde bedeutet Ehe offenbar nur „sich vermehren“ , Partnerschaft in welcher Form auch immer bedeutet doch aber so vieles mehr!? Mir wäre ein schwules liebevolles Elternhaus um ein vielfaches lieber gewesen als ein Aufwachsen in einer völlig ungesunden Hetero-Ehe. Ich habe 3 Kinder in lesbischer Beziehung aufgezogen, sie haben Abitur und sind auch sonst völlig normale Menschen in Hetero-Beziehungen. Ihr „männliches Vorbild “ suchen Kinder sich sowieso im Umfeld – wir leben ja in einer Gesellschaft und nicht auf dem Mond. Einem Kind ist es völlig egal wie das Familienkonstrukt ist – es muss Sicherheit vermitteln, Stabilität und Liebe. Lieber Kinder ausschließlich in Ehen (Vater /Mutter) aufziehen. Ich kenne so viele saufende gewalttätige Familienväter in Familien dass mir übel wird……

  • Jürgen kress

    Wenn die Ehe zwischen Mann und Frau als einzige legitime Institution abgeschafft wird stellt sich die Frage, wo hört man auf? Warum sollte man dann nicht auch die Ehe zu dritt, zu viert oder in der Gruppe einfordern?!!