Schaue dir mehr Artikel an
Rising Star 2014: Die Songs und Kandidaten heute Abend

Rising Star 2014: Die Songs und Kandidaten heute Abend

access_time 28. August 2014

Heute Abend startet die neue Castingshow „Rising Star“ bei RTL. Der Sender setzt große Hoffnungen in dieses neue Format. Bei

„Joko gegen Klaas“ heute Abend auf ProSieben (12.12.2015)

„Joko gegen Klaas“ heute Abend auf ProSieben (12.12.2015)

access_time 12. Dezember 2015

Heute Abend gibt es eine neue Ausgabe von „Joko gegen Klaas – Das Duell um die Welt“ auf ProSieben zu sehen.

Der Bachelorette 2015: Wer fliegt heute Abend raus?

Der Bachelorette 2015: Wer fliegt heute Abend raus?

access_time 5. August 2015

Acht Männer sind noch dabei und buhlen um das Herz der „Bachelorette“ Alisa. Zur fünften Nacht der Rosen hat sie

DSDS 2017: Recall Finale! Wer schafft es heute in die Mottoshows?

DSDS 2017: Recall Finale! Wer schafft es heute in die Mottoshows?

access_time 1. April 2017 chat_bubble_outline 0 Kommentare
Die Jury: V.l.: H.P. Baxxter, Shirin David, Michelle und Dieter Bohlen im Auslandsrecall in den Vereinigten Arabischen Emirate.

© RTL / Stefan Gregorowius

Heute Abend steigt das große Finale des Recalls in Dubai. Wer schafft es in die Mottoshows? Wer patzt im Recall Finale? Diese Auftritte sehen wir bei RTL.

Der Druck wächst, die Nerven liegen blank: Das Finale, die große Entscheidung des diesjährigen DSDS-Recalls, findet auf dem Helipad des Burj Al Arab statt. Das Burjal Arab ist eines der luxuriösesten und teuersten Hotels der Welt.

Mit einer Höhe von 321 Metern ist es das vierthöchste Hotelgebäude der Welt und ein Wahrzeichen der Stadt Dubai. Hier in schwindelerregender Höhe müssen die Kandidaten die letzte Herausforderung in Dubai bestehen.

Alphonso Williams (54) und Ivanildo Kembel (40)

Alphonso und Ivanildo sind in ihrem musikalischen Element: „Heute singen wir ‚Soul Man‘ von den Blues Brothers. Wir sind beide Soulsänger und wir lieben den Song von Herzen!“, so Ivanildo. Alphonso ergänzt: „Und wir beide sagen: Hauptsache Spaß!“ Und Spaß haben die beiden Sänger auf jeden Fall gemeinsam. „Bei uns harmoniert es wie bekloppt. Der Hauptfaktor bei DSDS ist Spaß, sich fallen lassen und jede Aufgabe, die auf einen zukommt, zu genießen und mit viel Kraft zu schaffen und zu meistern“, erklärt Alphonso sein bisheriges Erfolgsrezept. Nur wird seine Strategie auch im Recall-Finale aufgehen?

Matthias Bonrath (20) und Ruben Mateo (20)

Mit ihrer Songauswahl im Recall-Finale sind Matthias und Ruben zufrieden. Ruben: „Der Song ist cool, da können wir beide ein bisschen Stimmung machen. “Matthias: „Der geht ab, der passt gut zu uns!“ Doch anstatt emsig an ihrer Performance zu arbeiten, ziehen es die beiden vor, am Strand abzuhängen. „Wir üben am besten. wenn wir chillen bzw. wenn wir hier unter dem blauen Himmel liegen“, so Ruben ganz entspannt. Matthias ist ähnlich gelassen: „Wir haben einfach nur Lust da raus zu gehen und den Auftritt zu machen. Und wenn wir verkacken, dann ist es so. Aber jetzt hole ich alles raus, was in meinem Kehlkopf noch vorhanden ist.“ Doch nehmen die beiden 20-Jährigen das Recall-Finale nicht zu locker? Beim Vocalcoaching haben beide echt keine gute Figur gemacht und die Nacht vor der letzten Performance in Dubai haben sie auch noch ordentlich gefeiert. Ob sich das rächen wird?

Noah Schärer (16)

Noah ist genervt und denkt ans Abreisen: „Ich bekomme jedes Mal einen Song, den ich gar nicht kenne und der gar nicht mein Ding ist. Das macht überhaupt keinen Spaß, das zu üben. Es macht überhaupt kein Spaß, das zu singen. Deshalb möchte ich auch an dieser Stelle nach Hause. Das Schlimmste ist auch, dass man mich hier morgens mit der Kamera im Gesicht begrüßt. Da läuten bei mir die Alarmglocken, so was geht einfach gar nicht. Ich fliege heute nach Hause, weil ich nicht mehr mag. Mir geht es schon seit ein paar Tagen nicht gut.“ Selbst Alphonso, Noahs Vertrauter, kann den 16-Jährigen nicht umstimmen. Doch am Tag der letzten Performance ist Noah freudestrahlend am Set: „Da bin ich wieder. Jetzt zu gehen, wäre ja irgendwie das Dümmste, was ich machen könnte. Es geht ja sowieso morgen nach Hause! Ich möchte meine Chance auf jeden Fall nutzen! Auch Dieter Bohlen stellt ihn kurz vor seinem Auftritt zur Rede: „Du musst dir irgendwann im Klaren sein, ob das hier dein Ding ist oder nicht. Ich frage dich jetzt zum letzten Mal: Möchtest du bei DSDS bleiben oder nicht!“ Noah antwortet ohne zu zögern: „Ich möchte das machen, ich wäre nicht hier hoch gekommen, wenn ich das nicht machen wollte!“ Dieter Bohlen: „Das ist jetzt der Deal?“ Noah nickt: „Deal!“ Aber kann Noah nach diesem ganzen Gefühlschaos noch einen guten Auftritt hinlegen?

Chamelle Moser (26) und Viviana Milioti (20)

Viviana und Chamelle sind vor dem alles entscheidenden Auftritt in Dubai unendlich aufgeregt, aber auch hoch motiviert: Viviana: „Die Gefühle spielen gerade total verrückt. Wir freuen uns, sind aufgeregt, es ist eine Mischung aus allem. Wir wollen es jetzt endlich hinter uns bringen und wir wollen natürlich weiter kommen. Man muss das ganze Drumherum für einen Moment ausblenden. Wir wollen das Ding rocken, das ist unser Ziel!“ Werden Viviana und Chamelle dieses Ziel erreichen?


Bilder des Recall Finales


 

Maria Voskania (29) und Alexander Jahnke (29)

Für Schlager-Sternchen Maria stellt der deutsche Pop-Song eine echte Herausforderung dar. „Der Refrain bei mir ist quietschig, ist einfach nicht mein Ding“, erklärt sie unter Tränen beim Vocalcoaching. Duett-Partner Alexander ist voller Verständnis: „Hör auf zu weinen, sonst muss ich auch gleich noch weinen. Das ist das letzte Set und du willst abliefern, willst in die Live-Shows. Klar, da kommen alle Emotionen jetzt raus. Egal wie es jetzt ausgeht, dieser letzte Auftritt hier wird für mich wahnsinnig emotional. Haben die beiden, wenn es vor der Jury drauf ankommt, ihre Emotionen im Griff und können einen perfekten Auftritt abliefern?

Andrea Renzullo (20) und Benjamin Timon Donndorf

„Der Song ist relativ schwer, sehr viel Text. Ich bin total durcheinander und aufgeregt, mein Herz schlägt wie ein Rasenmäher. Dieser Auftritt ist für uns mit am Wichtigsten. Es geht um die Live-Shows. Da dürfen wir keine Fehler machen“, so Andrea kurz vor dem Recall-Final-Auftritt mit Benjamin. Auch der Krankenpfleger, der erst am letzten Set als Herausforderer die Jury überzeugte, hat Probleme, sich die Zeilen zu merken: „Es ist so krass. Ich habe so wenig geschlafen wie noch nie in meinem Leben und noch so viel Stress nebenher gehabt. Ich hänge. Ich hänge überall. Ich bin arg textunsicher. Eben hat es funktioniert und ich kann mich nur darauf verlassen, dass es auch vor der Jury klappt!“ Wird sich Benjamin den Text merken können oder wird der Auftritt ein einziges Desaster?

Angelika Ewa Turo (28) und Chanelle Wyrsch (20)

Angelika Ewa Turo ist ja nicht alleine als Herausforderin nach Dubai gereist: Die 28-Jährige hat ihre kleine Tochter Luna (6 Monate) mit dabei. „Mein Baby ist im Hotel natürlich in guten Händen. Ich habe sie einmal zum Set mitgebracht und das reicht. Die Jury kennt mich vom letzten Jahr, die wissen was ich kann, da muss ich jetzt natürlich noch mehr Gas geben. Letztes Jahr habe ich gesagt, ich muss 100 Prozent geben und dieses Mal eine Million Prozent“, erklärt die junge Mutter. Duett-Partnerin Chanelle scheint noch ehrgeiziger an den bevorstehenden Auftritt heranzugehen: „Wir haben leider noch keine Einteilung gemacht, wer was singt. Man muss gucken, dass man ein bisschen zusammen passt und harmoniert. Das muss ja auch bei der Jury ankommen. Am Ende gewinnt nur einer und es ist jeder gegen jeden“, erklärt Chanelle, während sie am Strand auf Angelika wartet. „Ich habe schon ein bisschen Angst, weil sie ja im letzten Jahr schon in die Top 10 gekommen ist! Dieser Auftritt ist halt mega wichtig, weil entweder kommt man in die Live-Shows oder man ist raus.“ Als die beiden Schlagersängerinnen vor die Jury treten, bringt Dieter Bohlen es auf den Punkt: „Da haben wir ein jetzt ein kleines Battle zwischen der alten Schlagersängerin und der neuen, die wir hier irgendwo in der Wüste gefunden haben! Ich finde das hochinteressant!“ Angelika oder Chanelle? Wer wird das Duett für sich entscheiden?

Giuseppe Riggio (22) und Sandro Brehorst (17)

Sandro und Giuseppe sind ein gutes Team. „Ich bin mehr als zufrieden. Das ist genau der Duettpartner den ich mir vorgestellt hatte“, findet Sandro. Doch ihr Song „Treat You Better“ von Shawn Mendes bereitet beiden Schwierigkeiten. Giuseppe: „Wir müssen beide den Text lernen. Das ist ein Song, der schwer zu lernen ist.“ Um sich von dem Stress abzulenken, hat Giuseppe eine ganz eigene Methode. Er spielt den anderen Kandidaten Streiche. Mitten in der Nacht schleicht er in die Zimmer der anderen, um sie zu wecken. Einige Kandidaten werden mit Wasser geweckt, andere mit Musik und wieder andere werden gleich wachgekuschelt. Ob das die richtige Taktik ist, um sich auf die Duette vorzubereiten?

Monique Simon (21) und Mihaela Cataj (24)

Bei Monique und Mihaela liegen die Nerven vor ihrem Auftritt besonders blank. „Mir ist der Auftritt sehr wichtig. Mir ist es mega wichtig in die Mottoshows zu kommen. Ich bin jetzt schon so lange hier, ich habe schon so viele Auftritte hingelegt und es wäre jetzt mies, wenn es am letzten Auftritt vor den Mottoshows scheitern sollte“, meint Monique. Die beiden konnten kaum proben, da Mihaela gesundheitliche Probleme hat. „Ich glaube, ich habe Fieber bekommen. Heute war es anstrengend. Ich war erst am Strand und ich glaube ich habe da einen Temperaturschock bekommen. Die Situation ist komisch, aber ich hoffe wir kriegen das hin.“ Doch kurz vor ihrem Auftritt bricht Mihaelas Kreislauf zusammen und sie bekommt ein Blackout. Ob die beiden es dennoch hinkriegen einen guten Auftritt hinzulegen?

Duygu Goenel (22) und Armando Sarowny (26)

„Ich glaube, dass bei uns die Anspannung sehr hoch ist, weil wir sehr viele Höhen und Tiefen in den Proben hatten”, erklärt Duygu vor ihrem Auftritt. Sie und Armando konnten sich bei ihrem Song „Get Here” von Oleta Adams nicht auf eine gemeinsame Tonlage einigen. Das führte nicht nur zu Spannungen zwischen den beiden, sondern auch dazu, dass sie kaum proben konnten. Vor allem Armando macht die Situation beim Vocalcoaching Sorgen: „Es tut mir einfach leid. Ich weiß, was ich kann, ich weiß wo meine Stärken sind. Diese Stärken versuche ich überall mit reinzubringen. Ich versuche die Kritik, die ich bekomme immer umzusetzen. Die Kritikeinwürfe, die haben mich jetzt einfach schwach gemacht.” Werden die beiden es dennoch schaffen, ihre Differenzen zu überwinden und eine finalwürdige Performance abzuliefern?

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de.


„Deutschland sucht den Superstar“ samstags um 20:15 Uhr bei RTL

 
   auf Facebook folgen    auf Twitter folgen    auf Google+ folgen