Schaue dir mehr Artikel an
Das Sommerhaus der Stars 2016: Das passiert im Finale bei RTL

Das Sommerhaus der Stars 2016: Das passiert im Finale bei RTL

access_time 2. August 2016

Am Mittwoch steigt das große Finale von „Das Sommerhaus der Stars“. Die Frage der letzten Show: Wer wird „Promipaar 2016“?

Dschungelcamp 2012: Radost Bokel und ihre schlimme Vergangenheit

Dschungelcamp 2012: Radost Bokel und ihre schlimme Vergangenheit

access_time 22. Januar 2012

In gemütlicher Runde plauderten gestern Abend Radost, Brigitte und Jazzy gemeinsam über ihre Vergangenheit. Dabei kamen Dramen heraus.

Markus Lanz: Die Gäste heute Abend im ZDF (16.01.2014)

access_time 16. Januar 2014

Markus Lanz begrüßt heute Abend Politikerin Sahra Wagenknecht, Journalist Hans-Ulrich Jörges, die Schauspieler Moritz Bleibtreu und Christian Kahrmann, sowie Autor

DSDS 2017: Die Kandidaten heute Abend in Dubai bei RTL (25.03.)

DSDS 2017: Die Kandidaten heute Abend in Dubai bei RTL (25.03.)

access_time 25. März 2017 chat_bubble_outline 0 Kommentare
Die Jury: V.l.: H.P. Baxxter, Shirin David, Michelle und Dieter Bohlen im Auslandsrecall in den Vereinigten Arabischen Emirate.

© RTL / Stefan Gregorowius

Heute Abend fallen die letzten Entscheidungen bei „Deutschland sucht den Superstar“ bei RTL. Wer schafft es ins Auslandsfinale des Recalls in Dubai?

Nach den Performances am Strand, im See am Fuße des höchsten Gebäude der Welt, dem Burji Khalifa und in der Wüste, geht es diesen Samstag auf die Yacht „Desert Rose” mit Blick auf die beeindruckende Skyline von Dubai.

An dem 4. Set versuchen Herausforderer zum letzten Mal einen Platz im Recall zu ergattern. Für alle anderen Kandidaten gilt es dagegen wieder in Gruppen zu performen und die Jury von sich zu überzeugen. Wer schafft es ins Finale des Auslandrecalls, das auf dem Helipad des Burj Al Arab stattfindet?

Die Castingkandidaten


 

Angelika Ewa Turo (28 Jahre, aus Duisburg)

Angelika ist für viele kein unbekanntes Gesicht. Schon im letzten Jahr hatte sie bei DSDS teilgenommen und es bis in die Live-Shows geschafft. Als die Schlagersängerin jedoch herausfand, dass sie schwanger ist, schied sie freiwillig aus dem Wettbewerb aus. „Ich musste entscheiden, ob ich weitermache oder lieber auf das Kind achte. Da habe ich mich natürlich für das Kind entschieden. Und ich bin eine mega stolze Mutti geworden.“ Dieses Jahr ist die 28-jährige Mutter in Dubai wieder dabei und will erneut zeigen, was sie kann. Sie ist aber nicht alleine angereist, Baby Luna ist auch mit dabei. „Ich stille noch und ich kann mir nicht vorstellen mein Kind in Deutschland zu lassen.“ Ob Angelika sich auch mit Kind auf ihren Auftritt konzentrieren kann? Und was wird die Jury dieses Jahr zu ihrem Gesang sagen?

Marco Rippegather (26 Jahre, aus Berlin)

Marco fällt mit seinem ungewöhnlichen Stil sofort auf. Und das gefällt ihm auch. „Wenn ich auf der Straße rumlaufe und mich keiner anguckt, dann läuft etwas schief.“ Seine beste Freundin ist Model Micaela Schäfer. „Uns verbindet eine Sache, wir sind beide gerne nackt. Deshalb bin ich ihr Nacktboy.“ In einem Video erklärt Micaela, wie sie Marcos Chancen bei DSDS einschätzt: „Du bist super süß, witzig und nett. Ich glaube, du könntest aus Sympathie definitiv eine Runde weiterkommen.“ Vor der Jury will der 26-Jährige mit dem Song „Ich bin eine Frau von Format“ von Trude Herr punkten. Auf seinen Auftritt freut er sich aber vor allem aus einem bestimmten Grund. „Ich finde den Dieter so toll, der könnte mich sofort heiraten.“ Wie Dieter auf solche Schmeicheleine reagieren wird? Und was sagt der Rest der Jury zu Marcos exzentrischem Auftritt?

Katrin Selter (22 Jahre, aus Bochum)

In der jungen Studentin schlummern zwei Persönlichkeiten. Im wahren Leben ist sie Katrin, aber in ihrem YouTube-Kanal nennt sie sich Kathy Depp. „Kathy Depp entstand in meiner Phantasie. Sie ist eigentlich genauso alt wie ich. Wir sind ja auch eigentlich ein und dieselbe Person. Aber irgendwie lebt sie in einer ganz anderen Welt.“ Eigentlich studiert die 22-Jährige Psychologie und Psychotherapie. „Meine Eltern wollten, dass ich etwas Bodenständiges lerne. Und mit YouTube kann ich meine kreative Seite ausleben.“ Vor der Jury stellt sie jedoch sofort klar: „Da sind zwei Personen, die in mir stecken. Aber nein, ich habe keine multiple Persönlichkeitsstörung.“ Bei DSDS möchte sie mit dem Song „Millionär“ von Bass Sultan Hengzt begeistern. Ob ihr das gelingen wird? Und wen wird die Jury zu sehen bekommen, Katrin oder Kathy Depp?

Benjamin Donndorf (25 Jahre, aus Hagen)

„Wenn ich nicht gerade Musik mache, arbeite ich viel und wenn ich frei habe, gehe ich so viel wie möglich raus in die Natur.“ Benjamin ist ein richtiger Naturbursche. „Ich genieße die Natur und die Ruhe. Das tut ganz gut in der heutigen Gesellschaft, wo alles so laut und voller Stress ist.“ Vor der Jury will er das Lied „Say Something“ von A Great Big World & Christina Aguilera singen. Doch seine Nervosität macht ihm zu schaffen. „Ich bin gleich aufgeregt, wenn ich vor der Jury stehe. Da kann es schon mal sein, dass ich zittere. Aber ich lasse es trotzdem auf mich zukommen und versuche einfach so zu sein, wie ich bin und hoffe, dass meine Stimme mitmacht.“ Ob Benjamin seine Nervosität in den Griff bekommen wird?

Andre Schimmel (29 Jahre, aus Augsburg)

Andre verdient sein Geld als Künstler. „Ich male mit Acrylfarbe auf Leinwände. Die bunten Farben spiegeln meine crazy Art wider.“ Daher schaut er sich auch die Kunst im Hotel in Dubai erst einmal ganz genau an. Für seinen Auftritt vor der Jury hat er sich den Song „Girl You Know It´s True“ von Milli Vanilli ausgesucht und er geht mit sehr viel Selbstbewusstsein und einem bestimmten Motto ins Casting. „Mein Plan für meinen Auftritt ist: Party hard!“ Ob das die richtige Einstellung ist, um vor der Jury zu bestehen?


Die Recall-Kandidaten


 

Chamelle Moser (26), Mihaela Cataj (24), Duygu Goenel (22)

Für ihre Performance möchten die drei Mädels auch optisch was hermachen und gehen auf einem Souk in Dubai shoppen. Schnell werden sie fündig: drei Kleider, die sich nur farblich etwas unterscheiden. „Wir haben unsere Outfits gefunden und das ist sehr geil. Wir sind geil”, freut sich Mihaela mit Chamelle und Duygu. Nach dem Shoppingtrip heißt es aber nun üben, üben, üben. Vor allem Mihaela hat Schwierigkeiten beim Textlernen und spürt den Druck, denn in ein paar Stunden muss sie sich vor der Jury beweisen. „Die Stimmung ist gerade betrübt. Sie sind schlecht gelaunt, weil eine zwischendurch immer den Text vergisst. Dann müssen wir wieder neu starten”, beschreibt Duygu die Situation am Abend vor dem Auftritt. Auch am nächsten Morgen ist Mihaela noch sehr unsicher und glaubt ganz fest: „Ich bin mir hundertprozentig sicher, dass ich heute heimfliege. Ich will nicht, aber ich bin mir bei den Lyrics nicht sicher.” Doch Chamelle macht Mut: „Wir schauen mega aus, wir singen ‚Domino’ von Jessie J und überzeugen heute die Jury mit unserer Performance!” Das Styling spaltet die Jury: Shirin findet es super, Dieter erinnert es dagegen an eine Tischdecke. Doch wie kommt ihre Performance an? Wird es Mihaela ohne Texthänger schaffen?

Christian Tesch (19), Sandro Brehorst (17), Ivanildo Kembel (40)

Die letzten beiden Auftritte liefen für Sandro nicht optimal. Jetzt möchte Michelle dem 17-Jährigen noch mal unter die Arme greifen. Schließlich hatte sie ihm im Casting die Goldene CD überreicht und ihn damit direkt nach Dubai geschickt. „Ich möchte, dass du jetzt aus dir raus kommst. Es könnte sonst sein, dass für dich nach der nächsten Show Feierabend ist”, so die Jurorin im Vier-Augen-Gespräch mit Sandro. „Die letzten beiden Male haben mir wirklich zu denken gegeben und ich will beim nächsten Mal richtig was raushauen. Ich will nicht rausfliegen”, sagt Sandro. Im ersten Schritt wird das Styling unter die Lupe genommen. Vor allem Sandros Star Wars-T-Shirts sind der Jurorin ein Dorn im Auge: „Dass du Star Wars-Fan bist, wissen wir alle. Ich liebe meine Jogginghose, aber ich würde niemals in der Jogginghose auf der Bühne stehen.” Nach dem Koffercheck zieht Michelle Bilanz: „Wir haben jetzt zehn Star Wars-T-Shirts. Für die Bühne wird es dann schwierig…..” Auch die Kleiderschränke der anderen Kandidaten sind vor der Jurorin nicht sicher. Wird sie dort passende Klamotten für Sandro finden?

Nach dem Styling wird der Song in der Gruppe geprobt und vor allem Sandro will nach den letzten Jury-Kritiken alles aus sich herausholen. Mit-Kandidat Christian sieht das etwas kritisch: „Sandro gibt immer ganz schön viel Gas. Dadurch werden manchmal einige Töne so gedrückt, dass es sich ein bisschen schief anhört. Wir haben ihm schon gesagt, er soll ein bisschen langsamer machen. Denn meine Stimme geht dadurch komplett unter. Das müssen wir ihm noch beibringen.” Ob Christian, Sandro und Ivanildo sich auf eine Version einigen können und die Jury überzeugen werden?

Maria Voskania (29), Chanelle Wyrsch (20), Monique Simon (21)

Neu im Recall ist die Schweizerin Chanelle, die am letzten Set in der Wüste als Herausforderin überzeugte. Dieter war voll des Lobes: „Du hast von allen Schlagersängerinnen, die ich bisher hier gesehen habe, die geilste Ausstrahlung.” Doch Chanelle ist sich bewusst: „Es ist schwierig, wenn du neu dazu kommst. Du wirst mit denen verglichen, die schon hier sind.” Jetzt muss sie sich in einer Gruppe mit Maria, die auch Schlager singt, und Monique beweisen. Doch bevor es ernst wird, verbringen die drei Mädels ein bisschen Zeit im Wasserpark von Dubai, auch um sich besser kennenzulernen. „Das hat uns ein bisschen entspannt und auch auf andere Gedanken gebracht”, berichtet Maria von dem Ausflug. Für Monique ist Schlager Neuland. Wird sie sich trotzdem behaupten können? Und überzeugen auch Maria und Chanelle weiterhin die Jury?

Alexander Jahnke (29), Matthias Bonrath (20), Ruben Mateo (21)

Matthias, Alexander und Ruben treten mit dem Song „Wenn sie tanzt“ von Max Giesinger an. Aber anstatt diesen Song zu üben und seine Stimme zu schonen, singt Matthias oft andere Lieder und strapaziert damit seine Stimmbänder. Das führt zu Ärger zwischen den Gruppenmitgliedern. Alexander: „Ich bin nicht Matthias Babysitter. Er muss es am Ende selber wissen. Aber wenn er jetzt wieder die ganze Zeit chillt, Gitarre spielt und andere Lieder singt, dann trete ich ihm in den Arsch.“ Auch die Vocalcoaches versuchen Matthias ins Gewissen zu reden: „Wenn du so weitermachst, dann gehen deine Stimmbänder kaputt. Dann bekommst du keine Höhen mehr.“ Ob Matthias sich diese Ratschläge zu Herzen nehmen wird? Und wird es trotzdem noch für die nächste Runde reichen?

Natalie Ehrlich (31), Viviana Milioti (20), Lucia Desideria Dragone (20)

Die Konkurrenz in dieser Gruppe ist besonders groß. Natalie und Lucia sehen vor allem Neuzugang Viviana als Konkurrentin. Natalie: „Viviana ballert uns alle gegen die Wand. Ihre Stimme ist schon echt krass. Ich habe wirklich Angst.“ Lucia: „Alle bekommen das langsam zu spüren, dass unser Ziel immer näher rückt. Dann macht man sich Gedanken, ob es ausreichen wird.“ Dass die Gruppe auch mit dem Song „When The Rain Begins To Fall“ von Jermaine Jackson & Pia Zadora nicht gut klarkommt, sorgt nochmal für zusätzlichen Druck. Viviana: „Wir haben alle ein bisschen Schwierigkeiten mit der Choreografie, gleichzeitig mit der Melodie und mit dem Text. Deswegen proben wir jetzt noch ganz fleißig.“ Ob die Gruppe unter so viel Druck eine gute Performance abliefern kann?

Andrea Renzullo (20), Giuseppe Riggio (22)

Von dem Song „Sound Of Silence“ von Simon & Garfunkel sind Andrea und Giuseppe nicht begeistert. Giuseppe: „Ich kenne die neue Version, aber wir singen ja die alte. Ich denke wir machen das auf unsere Art und Weise. Wir hoffen einfach, dass wir weiter kommen.“ Da in jeder Runde deutlich weniger Kandidaten im Wettbewerb sind, spüren auch Andrea und Giuseppe immer größeren Druck. Giuseppe: „Der Druck ist groß, es kann jeden treffen. Der Weg soll noch nicht vorbei sein. Es soll noch weiter gehen. Ich habe auf jeden Fall Respekt vor dem Song, aber das sollte man ja vor jedem Song haben.“ Ob sie es auch mit einer Nummer, die sie nicht mögen, schaffen werden die Jury von sich zu überzeugen?

Alphonso Williams (54), Noah Schärer (16), Armando Sarowny (26)

Noah hat es sehr schwer bei DSDS. Ihn plagt schon von Anfang an starkes Heimweh. Erst die Freundschaft zu Alphonso konnte ihm dabei helfen. Doch mit jeder Runde steigt der Druck und Noah vermisst vor allem seine Mutter immer mehr. „Wenn etwas mal nicht so läuft, dann ist meine Mutter der Mensch, der immer alles in Ordnung bringt.“ Als Alphonso und Armando ihn am Morgen ihres Auftritts zum Üben abholen wollen, überrascht er sie mit einer Entscheidung: „Ich fliege heute nach Hause, weil ich nicht mehr mag. Jeden Abend geht es mir schlecht und ich will nur noch nach Hause.“ Selbst der gute Zuspruch von Alphonso kann Noah dieses Mal nicht von seinen Plänen abbringen. Alphonso: „Ich bin einfach sprachlos. Er war traurig, als er herkam. Aber dann habe ich ihn aufgenommen und er war wieder glücklich, wir haben Spaß gehabt.“ Erst als Jurorin Michelle ins Hotel kommt, um Noah zu trösten und ihm gut zuzureden, ändert Noah seine Meinung: „Gerade, weil sie beim ersten Casting gesagt hat, dass ich noch zu jung sei und nach Hause gehen soll, hat es gut getan von ihr zu hören, dass sie will, dass ich hier bleibe.“ Michelle: „Der kleine Noah ist halt erst 16. Da kommt das Kind raus. Das kann man natürlich gut verstehen. Das ist hier wirklich knallhart, ich hoffe, dass er durchhält.“ Ob Noah es wirklich durchhalten und in die nächste Runde schaffen wird?

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de.


„Deutschland sucht den Superstar“ samstags um 20:15 Uhr bei RTL

 
   auf Facebook folgen    auf Twitter folgen    auf Google+ folgen