Schaue dir mehr Artikel an
Promi Big Brother 2016 Kandidaten: Ist „Honey“ mit dabei?

Promi Big Brother 2016 Kandidaten: Ist „Honey“ mit dabei?

access_time 20. Mai 2016

Die neue Staffel von „Promi Big Brother“ startet erst in einigen Monaten, doch schon jetzt macht das Gerücht die Runde,

TV total Jubiläum: Alle Infos zur zehnten „WOK WM 2012“

access_time 8. März 2012

Der Wok-Sport feiert Jubiläum: Zur zehnten „TV total WOK WM“ wagt sich die Wok-Sport-Elite erstmals auf die spektakuläre und anspruchsvolle

Oscars 2015: Das sind die Gewinner auf einen Blick

Oscars 2015: Das sind die Gewinner auf einen Blick

access_time 23. Februar 2015

Heute Nacht wurden die 87. Oscars verliehen und dabei gab es keine großen Überraschungen. Neil Patrick Harris zog blank und

DSDS 2017: Die Kandidaten heute Abend bei RTL (04.03.2017)

DSDS 2017: Die Kandidaten heute Abend bei RTL (04.03.2017)

access_time 4. März 2017 chat_bubble_outline 0 Kommentare
Die Jury: V.l.: H.P. Baxxter, Shirin David, Michelle und Dieter Bohlen im Auslandsrecall in den Vereinigten Arabischen Emirate.

© RTL / Stefan Gregorowius

Heute Abend geht der Recall bei „Deutschland sucht den Superstar“ erst so richtig los. Acht Gruppen müssen sich beweisen und da sind auch noch vier Herausforderer.

Der neue Recall wird knallhart, emotional und kompromisslos. Denn an jedem Set warten auf die Recall-Kandidaten neue Herausforderer, die alle nur eines wollen – einen Platz in den Live-Shows ergattern.

In Dubai angekommen, beziehen die Recall-Kandidaten eine der einzigartigen Villen der Arabian Summerhouse-Suiten des Madinat-Jumeirah-Hotels „Al Qasr“. Die Villen im pompös-arabischen Stil sind mit luxuriösen Zimmern ausgestattet, in denen jeweils zwei bis drei Kandidaten wohnen werden. Doch so groß die Freude auch ist, auf die Kandidaten wartet auch in dieser malerischen Kulisse harte Arbeit.

Das erste Set ist am berühmten Strandabschnitt zwischen dem Burj Al Arab und dem Jumeirah Beach Hotel. Beide Gebäude gelten als Wahrzeichen Dubais und erstrahlen im Hintergrund.
Hier treffen die Recall-Kandidaten auf die ersten Herausforderer.

Mit dabei ist natürlich auch wieder Menderes. Denn „Deutschland sucht den Superstar“ ohne Menderes ist wie Kuchen ohne Sahne. Es schmeckt, aber mit ihm schmeckt‘s einfach besser.

Getreu seinem Motto „Never give up“ tritt der Dschungelkönig 2016 als Herausforderer vor die Jury und performt „Can’t Stop The Feeling“ von Justin Timberlake. Wird er Dieter Bohlen, Michelle, Shirin und H.P. überzeugen und einen der heiß begehrten Recall-Zettel erhalten?

Die Recall-Kandidaten treten in Gruppen vor der Jury auf. Wer schafft es in die nächste Runde? Und für wen ist die Reise schon wieder vorbei und muss zurück nach Deutschland?


Die heutigen Herausforderer


 

Noah Schärer (16 Jahre, aus Horgen (Schweiz))

Noah ist das Küken unter den Herausforderern in Dubai. Mit seiner sensiblen Art fällt es ihm schwer, bei DSDS zurecht zu kommen. „Das Ganze ist neu für mich und ich bin ziemlich aufgeregt. Ich konnte nicht mehr und bin dann zusammengebrochen.“ Am Abend vor seinem Auftritt fühlt er sich so schlecht, dass er sogar seine gesamte Teilnahme bei DSDS überdenkt. „Ich glaube, der Hauptauslöser, warum ich gestern weinen musste, war, dass ich niemanden hier hatte, den ich richtig kenne. Ich war ein bisschen alleine. Ich habe überlegt, auszusteigen. Aber ich bleibe weiter dabei.“ Zu seinem Casting am nächsten Tag geht Noah schon viel selbstbewusster. Er möchte mit dem Song „Cold Water“ von Justin Bieber überzeugen. Die Jury ist jedoch erstmal verwirrt. Sie halten Noah für ein Mädchen. Dieter: „Ich dachte, da kommt Tracy Chapman.“ Wird Noahs Nervosität ihm auch im Casting im Weg stehen?

Arne Lüders und André Müller (35 und 28 Jahre, aus Kleve)

Arne und André sind gemeinsam als Duo bei „Deutschland sucht den Superstar“. Arne, der auch ‚Freestyle Arne‘ genannt wird, tritt als MC auf. André, auch DJ Kalla genannt, ist der DJ. Gemeinsam performen die beiden regelmäßig mit ihren eigenen Partysongs in Clubs. André: „Arne ist einfach der beste Freestyler in Deutschland für mich. Ich bin manchmal sprachlos.“ In ihren Liedern vermischen sie verschiedene Stile und Musikrichtungen. Vor allem aber Hip Hop und Techno. Ob dieses verrückte Duo bei der Jury gut ankommen wird? Arne ist sich jedenfalls sicher: Ich habe Talent. Das sollen die Leute auf jeden Fall erkennen.“

Dana Voiculescu (28 Jahre, aus Berlin)

„Ich gehe gerne mit meinen Mädels feiern und Party machen und freue mich schon immer auf das Wochenende.“ Dana ist eine kleine Partymaus. Neben dem Singen sieht sie ihre Zukunft auch als Moderatorin. „Moderationstalent bringe ich sicherlich auch mit. Das macht mir auch viel Spaß.“ Über ihre Stärken ist sich die hübsche Blondine genau bewusst. „Ich lege viel Wert auf mein Äußeres und finde das in der Showbranche auch sehr wichtig.“ Gleichzeitig möchte sie jedoch nicht auf ihr Äußeres reduziert werden, sondern auch mit ihrem Gesang punkten. Dafür hat sie sich „Marathon“ von Helene Fischer ausgesucht. Ob sie es so schafft, die Jury von ihrer Stimme zu überzeugen?

Menderes Bagci (33 Jahre, aus Langenfeld)

Endlich ist er wieder dabei. Kein DSDS ohne Menderes. Seit 14 Jahren hat sich der 32-Jährige in jeder Staffel dem Jury-Urteil gestellt. Trotz seines Erfolgs in verschiedenen TV-Formaten versucht der letztjährige Dschungelkönig es dieses Jahr wieder bei „Deutschland sucht den Superstar“. „Ich freue mich wieder hier zu sein bei DSDS. Es ist mittlerweile wie mein Wohnzimmer.“ Seine Fans lieben ihn vor allem für seinen Ehrgeiz und seine positive Einstellung. „Manchmal muss man sich seinen Ängsten stellen und Sachen ausprobieren, an denen man scheitern könnte. Aber man weiß es ja vorher nicht. Ihr dürft nicht aufgeben! Never give up!“ Trotz seiner großen Erfahrung ist er aber immer noch aufgeregt vor seinem Auftritt. „Ich darf die Leute jetzt nicht enttäuschen.“ Wie weit er es dieses Jahr wohl im Wettbewerb schaffen wird? Und was sagt Dieter dazu, ihn wiederzusehen?

Der heutige Recall


 

Für die Recall-Kandidaten gilt es, in Gruppen ihren ersten Auftritt vor der Jury in Dubai zu meistern. Die Auftritte finden am berühmten Strandabschnitt, zwischen dem Burj Al Arab und dem Jumeirah Beach Hotel, statt. Beide Gebäude sind Wahrzeichen Dubais und erstrahlen im Hintergrund. Jede Gruppe muss sich auf einen Jury-Joker einigen. Jede Gruppe bekommt direkt nach ihrem Auftritt ein Urteil von der Jury und jedem wird mitgeteilt, ob er weiterhin dabei ist oder nach Hause abreisen muss.

Gruppe 1:
Alexandra Lexer (34), Krankenschwester aus Oberaich/Österreich
Maria Voskania (29), Studentin aus Schweinfurt
Natascha Lefert (31), Einzelhandelskauffrau aus Vellmer
Song: „Er gehört zu mir“ von Marianne Rosenberg
Jury-Joker: Dieter Bohlen

Obwohl sich die drei Kandidatinnen alle auf das Genre „Schlager“ konzentrieren und damit direkte Konkurrentinnen sind, harmonieren sie in der Gruppe gut. „Wir sind eine große Familie“, singen sie vor ihrem Auftritt gutgelaunt. Sie machen sich eher Gedanken, dass zwei Herausforderinnen, die sich ebenfalls dem Schlager verschrieben haben, von der Jury weitergewählt wurden. Natascha: „Natürlich mache ich mir da jetzt Sorgen. Aber die Bessere gewinnt, ganz einfach.“ Maria: „Das sieht schlecht aus für uns! Das wird spannend. Man kann sich hier jetzt nie wirklich ausruhen!“ Alexandra: „Das wird richtig hart!“ Werden Alexandra, Maria und Natascha die Nerven behalten und vor der Jury einen tollen Auftritt hinlegen?

Gruppe 2:
Giuseppe Riggio (22) Kaufmann aus Wiesbaden
Markus Gander (26), Transportmanager aus Kundl/Österreich
Patrick Keil (30), Physiotherapeut aus Gießen
Song: „80 Millionen“ von Max Giesinger
Jury-Joker: Dieter Bohlen

Schnell sind sich Guiseppe, Markus und Patrick einig, dass sie Dieter Bohlen als Jury-Joker wählen. „Dieter mag uns hoffentlich. Wir müssen jetzt nur noch abliefern. Am besten genauso, wie beim Recall auch, dann kommen wir bestimmt gut an. So gut, dass wir den Joker gar nicht brauchen“, erklärt Giuseppe kurz bevor das Trio vor die Jury tritt. Wird Giuseppe recht behalten und alle drei kommen weiter?

Gruppe 3:
Oliver Schmidt (37), Einzelhandelskaufmann aus Bückeburg
Alexandros Liopiaris (26) selbstständiger Gastronom aus Nürnberg
Alexander Jahnke (29), Sachbearbeiter aus Sehnde
Song: „Gotta Be Something“ von Nickelback
Jury-Joker: Dieter Bohlen

„Ich weiß ja, dass ich gesanglich einer der schwächeren Kandidaten hier bin. Das versuche ich auszugleichen, in dem ich eine richtig heftige Show mache“, erklärt Oliver vor dem Auftritt vor der Jury. Doch was sagen seine Teammitglieder dazu, dass er sich so in den Vordergrund stellen will? Alexander: „Jemand wie Oli in der Gruppe zu haben ist für uns auf jeden Fall von Vorteil. Wir haben halt eine Rocknummer, da müssen wir einfach performen und abgehen. Er wird uns mitziehen, er wird uns mitreißen. Das wird einfach geil! Das wird der Hammer! Wir rocken das und dann sind wir alle drei weiter.“ Geht der Plan des Männertrios wirklich auf? Und macht Dieter wirklich ernst und schneidet Alexander die Haare ab?

Gruppe 4:
Carolin Bäz-Dölle (27), Gesundheits- und Krankenpflegerin aus Lauscha
Duygu Goenel (22) Studentin aus Duisburg
Danica Mae Miranda (20), arbeitssuchend aus Frankfurt am Main
Elisabete Mendes Salgueiro (23) Erzieherin aus Bremerhaven
Song: „Empire State Of Mind“ von Alicia Keys
Jury-Joker: Shirin David

Das Mädels-Quartett ist gut vorbereitet und ehrgeizig. „Das ist der härteste Recall aller Zeiten, da muss man auf alles gefasst sein. Wir sind eine tolle Gruppe, wir harmonieren gut. Jeder singt auf seine eigene Weise ganz anders. Ich versuche jetzt noch meinen Text durchzugehen, noch mal ein wenig meine Stimme aufzuwärmen, damit diese Höhen dann auch klappen“, so Carolin. Duygu: „Das ist ein geiler Song, das wird eine gute Show – also ich hoffe es!“ Dann geht es vor die Jury. „Ich bin aufgeregt und kann nicht mehr abwarten, ich will jetzt einfach meine Power zeigen“, erklärt Danica, neu gestylt mit helleren Haaren und bunter Jacke. Die Jacke hat sie sich zuvor bei einer exklusiven Shoppingtour mit Shirin David ausgesucht. Wird der neue Look der 20-Jährigen und ihrer Gruppe helfen? Können alle Vier die Jury überzeugen?

Gruppe 5:
Sandro Brehorst (17), Schüler aus Werne
Andrea Renzullo (20), arbeitssuchend aus Sundern
Christian Tesch (19), Make Up Artist aus Berlin
Felix Marks (21) Student aus Neuzeug/Österreich
Song: „Say You Won’t Let Go“ von James Arthur
Jury-Joker: Dieter Bohlen

„Wir haben uns sehr gut vorbereitet, passen gut zusammen und haben viel Spaß in der Gruppe“, freut sich Christian über sein Team. „Klar sind wir aufgeregt, aber wir ziehen unser Ding durch. Wir packen das. Ich glaube an die Gruppe. Wir müssen natürlich gemeinsam agieren“, so Sandros Plan. Christian ergänzt: „Die Konkurrenz in der Gruppe schätze ich groß ein, gerade auch wegen Sandro, der ja die goldene CD von Michelle bekommen hat. Das heißt, dass er natürlich so einen kleinen Bonus hat. Er ist super gut und das gönnen wir ihm auch alle.“ Wie wird die Jury den Auftritt von Sandro, Andrea, Christian und Felix finden? Kommen alle weiter oder sitzt der ein oder andere bald im Flieger nach Hause?

Gruppe 6:
Bianca Jenny (18) Schülerin aus Moosburg
Monique Simon (21) Barkeeperin aus Köln
Lucia Desideria Dragone (20), Fremdsprachenkorrespondentin aus Augsburg
Song: „Ain’t Nobody (Loves Me Better)“ von Felix Jaehn feat. Jasmin Thompson
Jury-Joker: Dieter Bohlen

Das Trio könnte unterschiedlicher nicht sein. Die feurige Lucia und die selbstbewusste Monique auf der einen Seite und die sehr zurückhaltende, ruhige Bianca auf der anderen. „Lucia und ich sind so die Zugpferde. Bianca ist ja so eine süße Kleine“, erklärt Monique. Lucia: „Ich bin ein sehr temperamentvoller Mensch. Moni ist so die pusherin und Bianca unser Ruhepol. Für sie ist es natürlich schwierig, weil sie am wenigsten Erfahrung hat!“ Bianca sieht das selber ähnlich: „Ich kann da ja nicht wie eine wahnsinnige herumtanzen. Ich bin ja erst siebzehn.“ So hat die Gruppe auch Probleme bei den Proben – die Performance funktioniert nicht, der Text sitzt nicht. Nicht gut vorbereitet und sehr nervös treten Bianca, Monique und Lucia vor die Jury. Werden sie trotzdem abliefern und die Jury für sich gewinnen können?

Gruppe 7:
Andreas Diekmann (38), Sänger und Lebenskünstler aus Geretsried
Ersan Kurtisov (19), ausbildungssuchend aus Radolfzell
Leon Buche (28) Musiker aus Michendorf
Song: „Weil ich dich liebe“ von Marius Müller-Westernhagen
Juryjoker: Dieter Bohlen

Am Abend vor ihrem Auftritt gibt es in dieser Männergruppe noch Drama. Ersan bekommt seine Kontaktlinse nicht raus. „Trotz meiner Linse konnten wir ein bisschen proben. Wenn ich sie nicht anders rausbekomme, dann muss ich zum Arzt.“ Und genau so kommt es. Am späten Abend muss Ersan noch ins Krankenhaus. Die anderen beiden müssen ohne ihn zum Vocalcoaching. Ob er dieses letzte Gesangstraining noch gebraucht hätte? Und wird die Gruppe es trotzdem schaffen, den Song „Weil ich dich liebe“ von Marius Müller-Westernhagen zu interpretieren? Leon geht zumindest sehr selbstbewusst in den Auftritt: „Die Nummer sitzt und ich werde fett Show machen am Klavier.“

Gruppe: 8
Chamelle Moser (26) Tanzlehrerin aus Wien
Michelle Alcaraz (20) Zirkusartistin aus Berlin
Natalie Ehrlich (31) Geschäftsleiterassistentin aus Helsa
Mariam Akopjan (19) Studentin aus Berlin
Song: „Nutbush City Limits“ von Tina Turner
Juryjoker: Shirin David

„Wir haben sofort gewusst, dass wir es hinbekommen.“ Natalie ist nicht die einzige in dieser Frauengruppe, die sich ihrer Sache so sicher ist. Michelle: „Wir haben alle den gleichen Charakter. Wir haben alle Power.“ Nicht nur mit sehr viel Selbstbewusstsein, sondern auch mit ebenso viel Spaß stellen sich diese vier der Jury. „Frauenpower“ eben. Diese Gruppe kämpft nicht gegen-, sondern miteinander. Chamelle: „Wir können nur zusammen stark sein.“ Da passt der Song „Nutbush City Limits“ von Tina Turner perfekt. Was die Jury wohl zu so viel geballter Frauenpower sagen wird? Und welche der vier darf in Dubai bleiben und weiterhin zeigen, was sie kann?

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de.


„Deutschland sucht den Superstar“ samstags um 20:15 Uhr bei RTL

 
   auf Facebook folgen    auf Twitter folgen    auf Google+ folgen