Schaue dir mehr Artikel an
„Tatort: Auge um Auge“ heute Abend in der ARD (Sendetermin)

„Tatort: Auge um Auge“ heute Abend in der ARD (Sendetermin)

access_time 12. November 2017

Heute Abend gibt es einen neuen „Tatort“ aus Dresden mit dem Titel „Auge um Auge“ in der ARD zu sehen

Jan Josef Liefers will Nina Kunzendorf für Münster-Tatort

Jan Josef Liefers will Nina Kunzendorf für Münster-Tatort

access_time 15. April 2013

Gestern Abend war Nina Kunzendorf das letzte Mal im Frankfurter Tatort als Conny Mey zu sehen. Jetzt will man sie

„Grill den Henssler“ heute Abend NEU bei VOX

„Grill den Henssler“ heute Abend NEU bei VOX

access_time 29. September 2013

Heute Abend startet die neue Kocharena bei VOX. Mit „Grill den Henssler“ wird die altbekannte Kocharena neu aufgelegt. Wir haben

DSDS 2017: Wer schafft es in den Recall am Samstag bei RTL?

DSDS 2017: Wer schafft es in den Recall am Samstag bei RTL?

access_time 25. Februar 2017 chat_bubble_outline 0 Kommentare
(v.l.) H.P. Baxxter, Shirin David, Michelle und Dieter Bohlen

© RTL / Stefan Gregorowius

Am Samstag fallen die letzten Entscheidungen in Deutschland. Dann geht es bei DSDS mit den Castings in Dubai weiter. Wer schafft es in die TOP 30?

Nachdem die letzten Entscheidungen in Deutschland gefallen sind, geht es für die Top 30 nach Dubai. Dort wartet allerdings eine Überraschung auf die Kandidaten, denn hier stehen plötzlich neue Herausforderer und hoffen auf ihre ganz große Chance.

Dieter Bohlen erklärt in seiner Brandrede die Situation: „Ich habe ja immer eine Überraschung für meine Kandidaten. Dieses Mal habe ich mir einen neuen Recall ausgedacht. Bisher war es ja immer so, dass einer von euch am Ende der Superstar war. Das ist nicht mehr so! Der Grund ist, nebenher laufen die Castings weiter. Wir haben ganz, ganz viele neue Kandidaten mit nach Dubai gebracht, die nichts anderes wollen, als auch in die Mottoshows zu kommen und euch eure Plätze wegzunehmen!“

So warten an jedem Set in Dubai neue Jury-Casting-Kandidaten, neue Herausforderer – witzige, skurrile und auch sehr gute Sänger. Die Top 30 kämpfen also nicht nur untereinander ums Weiterkommen, sondern auch gegen die Herausforderer, von denen sie jederzeit ersetzt werden können.

Das sind die Kandidaten im 12. Casting


 

Felix Leßmeister (19 Jahre, aus Koblenz)

Karnevalsstimmung bei DSDS! Felix ist der jüngste Karnevalsprinz in Deutschland. Das möchte der selbsternannte „Party Prinz“ auch bei „Deutschland sucht den Superstar“ zeigen. Und kommt daher in vollem Prinzenornat, wirft Kamelle, verteilt an die Juroren Karnevalshüte und Tröten. Er ist sich sicher: „Mit mir werdet ihr garantiert gute Laune haben.“ Und dafür gibt er mit dem Song „Wieder alles im Griff“ von Jürgen Drews alles. Dass seine Teilnahme bei DSDS erst durch eine Wette entstanden ist, mindert seinen Ehrgeiz nicht. „Hier kommt der Partyprinz. Macht euch auf was gefasst. Auf Stimmung, Spaß und gute Laune.“ Zur Unterstützung bittet er Michelle auf die Bühne zu kommen und mit ihm zu singen. Ob sie sich darauf einlassen wird?


Mickela Löffel (21 Jahre, aus Karlsruhe)

„Ich hoffe, dass ich denen eine gute Show zeigen kann. Und, dass sie merken, was mir das Singen bedeutet.“ Mickela will die Jury unbedingt von sich überzeugen. Seit fünf Jahren nimmt sie bereits Gesangsunterricht und hat für das Casting den Song „Hey“ von Yvonne Catterfeld einstudiert. Bevor sie jedoch singen darf, ist die Jury erstmal über ihr Studienfach Bauingenieurwesen erstaunt. Dieter: „Mädchen! Da gibt es ja nur rechnen. Die ganze Zeit nur rechnen!“

Sulemon Marsula (20 Jahre, aus Balgheim)

Sulemon geht mit sehr viel Selbstbewusstsein zum DSDS-Casting: „Ich singe schon, seit ich zehn bin. Ich bin ein Gesamtpaket. Ich bin ein Entertainer. Ich will Superstar werden.“ In seiner Freizeit ist der 20-Jährige MMA-Kämpfer. „Das ist eine Mischung aus Boxen, Ringen und Kickboxen. Ich kämpfe auch in einem Käfig.“ Ob er dadurch den nötigen Kampfgeist für DSDS hat? Um die Jury zu überzeugen, hat er sich den Song „Nur noch kurz die Welt retten“ von Tim Bendzko ausgesucht. Doch zunächst will er vor der Jury tanzen, denn auch das gehört zu Sulemons Gesamtpaket.

Ryan Stecken (30 Jahre, aus Berlin)

Ryan Stecken fällt auf. Und zwar mit Absicht. Er ist ein Drag King. Als Frau geboren lebt er nun als Mann und tritt mit schrägen Outfits und auffälligem Make-up als Drag Performer auf. „Drag ist mittlerweile Mainstream. Gerade in Amerika, in Deutschland dauert es noch ein bisschen.“ Vor drei Jahren war er schon mal bei DSDS, damals noch mit einem unauffälligeren Look. „Beim letzten Mal sah ich etwas schäbiger aus als jetzt. Dieter mochte mich nicht. Jetzt bin ich weiter. Ich habe viele Erfahrungen gesammelt.“ Ob er es dieses Mal schafft, Dieter zu überzeugen? Von Ryans neuem Look ist der Pop-Titan zumindest erstmal erstaunt: „Ich bin ehrlich, ich hätte dich so nicht wiedererkannt.“

Alphonso Williams (54 Jahre, aus Wiefelstede bei Oldenburg)

Geboren und aufgewachsen im US-amerikanischen Detroit, lebt Alphonso heute in Niedersachsen. Das Markenzeichen von „Mr. Bling Bling“, wie Alphonso sich selbst scherzhaft nennt, sind seine funkelnden Accessoires und auffälligen Schmuckstücke. „Für mich kann das nie genug sein“, lacht der Hüne. Seine Teilnahme bei DSDS bedeutet dem 54-Jährigen viel: „Ich hoffe, dadurch wird sich eine Tür für mich öffnen. Man ist nie zu alt, etwas Neues auszuprobieren!“ H.P. Baxxter jedenfalls findet: „Du bist eine Granate!“ Ob Alphonso vor der Jury eine Glanzleistung abliefert und es eine Runde weiter in den Recall schafft?

Und das sind die Herausforderer, die in Dubai zum ersten Mal vor die Jury treten:

Vivien Scarlett Heymann (30 Jahre, aus Wuppertal)

„Dubai erleben zu dürfen und die Chance zu haben, hier dabei zu sein, ist einfach großartig“, freut sich Schlagersängerin Vivien bei ihrer Ankunft in Dubai. „Ich bin mit Schlager aufgewachsen und fühle mich von klein auf mit Schlager verbunden. Schlager ist positiv und so sollte man auch immer denken. Ich möchte die Jury mit meinem Gesang, mit meinem Tanz und mit meiner ganzen Ausstrahlung überzeugen. Ich bin nervös, aber ich wandle das jetzt in Energie um“, ergänzt Vivien strahlend, bevor sie am Strand von Dubai vor die Jury tritt. Werden ihre positive Art und ihre Stimme ausreichen und die Jury beeindrucken? Wird Vivien in Dubai bleiben können oder muss sie mit dem nächsten Flieger nach Hause?

Dominic Fritz (19 Jahre, aus Waldbrunn)

Der 19-jährige Student gibt sich locker und selbstbewusst: „Mein Vorbild ist Justin Bieber, der hat einfach einen coolen Style, kommt gut rüber. Ich achte selber sehr auf mein Äußeres. Dadurch verstärkt man auch seine Persönlichkeit und kann seine Persönlichkeit auch besser ausdrücken. Wenn ich mich nicht so stylisch anziehen würde, könnte ich mein Selbstbewusstsein auch nicht so rausbringen. Ich versuche durch meine lockere Art und meine Ausstrahlung die Jury zu überzeugen. Das Gesamtpaket soll beweisen, dass ich das Star-Dasein habe.“ Hat Dominic wirklich das Zeug zum Star? Lässt die Jury ihn in Dubai bleiben?

Matthias Bonrath (20 Jahre, aus Bochum)

„Ich bin leidenschaftlicher Musiker, ich liebe Musik. Ich versuche halt immer die Herzen an mich zu reißen. Ich möchte die Jury mit meiner Stimme und mit dem, was ich abliefere, überzeugen. Eigentlich bin ich generell nicht so der nervöse Typ, aber heute ist da schon was hinter. Das hier bedeutet mir echt was“, erklärt Matthias, bevor er sich ans Piano, das im weißen Sand auf ihn wartet, setzt und sich selbst begleitet. Wird Matthias die Jury von sich überzeugen, obwohl seine Stimme durch die Klimaanlage im Hotelzimmer angeschlagen ist?

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de.


„Deutschland sucht den Superstar“ samstags um 20:15 Uhr bei RTL

 
   auf Facebook folgen    auf Twitter folgen    auf Google+ folgen