Schaue dir mehr Artikel an

DSDS 2011: Nico Raecke erscheint zu spät beim Recall

access_time 5. Februar 2011

Wir sind ja bereits einiges von Nico gewohnt. Er verhält sich wie Menowin und will das anscheinend unbedingt auch zeigen.

Markus Lanz: Die Gäste heute Abend im ZDF (03.11.2015)

access_time 3. November 2015

Heute Abend begrüßt Markus Lanz u.a. den Moderator Reinhold Beckmann, das Ex-Fotomodel Ursula Buchfellner und Model Denise Cotte.

Grey’s Anatomy Ausstieg: Schock! Sara Ramirez steigt aus!

Grey’s Anatomy Ausstieg: Schock! Sara Ramirez steigt aus!

access_time 20. Mai 2016

Seit einigen Wochen ging das Gerücht um, dass „Grey’s Anatomy“-Darstellerin Sara Ramirez die Serie verlassen würde. Jetzt kam leider die

DSDS 2017: Die Kandidaten am Samstag in Show 6 bei RTL

DSDS 2017: Die Kandidaten am Samstag in Show 6 bei RTL

access_time 19. Januar 2017 chat_bubble_outline 0 Kommentare
Die Jury (v.l.) H.P. Baxxter, Shirin David, Michelle und Dieter Bohlen

© RTL / Stefan Gregorowius

Im sechsten Casting von „Deutschland sucht den Superstar“ werden wir wieder einen alten bekannten sehen und zwar Alfi Hartkor. Außerdem sind diese Kandidaten dabei!

Das sind die Kandidaten im 6. Casting


 

Kelly Decker (17 Jahre, aus Colmar-Berg (Luxemburg))

„Ich bin zu DSDS gekommen, weil ich die Meinung von Dieter wissen möchte.“ Die 17-jährige Schülerin ist extra aus Luxemburg zum „Deutschland sucht den Superstar“- Casting gekommen, um zu zeigen, was sie kann. Doch kurz vor dem Casting wird sie krank und kann nicht proben. Nun liegen die Nerven natürlich blank. Ihren Auftritt vor der Jury sagt sie dennoch nicht ab. Ob sie es trotzdem schafft, mit „When We Were Young“ von Adele bei der Jury zu punkten? Und was wird Dieter zu ihrem Auftritt sagen?

Ersan Kurtisov (19 Jahre, aus Radolfzell bei Konstanz)

„Jetzt bin ich hier, um mein Glück ein bisschen auf die Probe zu stellen.“ Mit dieser Einstellung kommt Ersan (Künstlername Lupo) zum DSDS-Casting. Über seinen YouTube-Channel kann man Lupos Musik bereits hören. Bisher hat er nur Coversongs aufgenommen, jetzt arbeitet er aber an seinem eigenen Album. „Mein persönlicher Traum ist es, dass ich irgendwann einen Song von mir im Radio hören kann.“ Damit dieser Traum wahr werden kann, muss Ersan aber erstmal die Jury von seinem Talent überzeugen. Er ist sich aber sicher, dass das für ihn kein Problem darstellt. „Ich denke schon, dass die Jury von mir überzeugt wäre, besonders bei den deutschen Songs. Ich werde die CD von Dieter wählen, weil ich glaube, dass ich ihm ganz gut gefallen könnte.“ Ob das die richtige Wahl war? Und ob Ersan sich seiner Sache so sicher sein kann?

Andreas Gerlich (36 Jahre, aus Berlin)

Ein Pikachu-Kostüm, Hausschuhe und viele Witze in petto. Andreas, DSDS-Fans kennen ihn auch als Alfi Hartkor, möchte auffallen und die Leute in seiner Umgebung unterhalten. „Die Welt ist schon grausam genug mit den ganzen Kriegen und die Leute sollen einfach mal den grauen Alltag vergessen und mal wieder was zum Lachen haben.“ Dennoch ist Andreas aufgeregt vor die Jury zu treten und will sein Bestes abliefern. „Dass H.P. Baxxter in der Jury ist, das lässt mein Herz höher schlagen. Da werde ich mein Bestes geben, 120 Prozent. Ich bin großer Fan von H.P., mein Mentor, mein Flashmaker. Bei deiner Musik gehe ich ab wie ein Zäpfchen.“ Ob Andreas mit seinem Auftritt bei der Jury gut ankommen wird? Und schafft er es H.P., sein großes Idol, zu beeindrucken?

Alvaro Crespo (29 Jahre, aus Kassel)

Alvaro bringt schon vor DSDS einige Bühnenerfahrung mit. Der gebürtige Ecuadorianer singt schon seit Jahren in einer Band und ist in allen Musikgenres zuhause. „Ich finde alles wunderbar und da will ich mich nicht festlegen. Mich unterscheidet von den anderen Kandidaten die Erfahrung.“ Daher geht er sehr gelassen und mit viel Selbstbewusstsein in das Casting. „Ich bin schon seitdem ich mich erinnern kann auf der Bühne. Ich vertraue auf meine Talente und denke, dass vor allem Dieter das schätzen kann.“ Ob ihm dieses Selbstbewusstsein bei seinem Auftritt helfen wird? Dieter ist zumindest erstmal von seiner Musikauswahl, „Männer“ von Herbert Grönemeyer, irritiert: „Also wie Herbert siehst du nicht aus.“ Als zweiten Song schlägt er „Kiss” von Prince vor, möchte aber doch mit „Männer” beginnen. Ist das der richtige Weg in den Recall?

Maria Poni (33 Jahre, aus Bielefeld)

„Ich kann sehr gut tanzen. Ich bin musikalisch sehr begabt. Ich könnte mir das gut vorstellen, dass ich in den Top 10 dabei wäre.“ Die gebürtige Griechin ist sich sicher, dass die DSDS-Jury ihr musikalisches Talent zu schätzen weiß. Sie will aber nicht nur singen, sondern auch zeigen, was sie auf der Tanzfläche kann. Was die Jury zu ihrer Tanzperformance sagen wird? Und ob sie es wirklich bis in die Live-Shows schaffen wird? Maria ist sich jedenfalls sicher: „Ich werde Superstar, weil ich das Talent dafür habe.“


Julie Hall (28 Jahre, aus Berlin)

Mit Julie betritt ein kleiner Profi die DSDS-Bühne. Die Norwegerin, die vor allem durch „Sex and the city“-DVDs Deutsch gelernt hat, ist Musicaldarstellerin. Noch kurz vor dem „Deutschland sucht den Superstar“-Casting, ist sie als Sängerin und Tänzerin auf der AIDA aufgetreten. „Mit den AIDA Cruises sind wir ganz lange unterwegs, erstmal drei Monate in Hamburg für Proben und dann fahren wir sofort zum Schiff. Und am ersten Tag sofort auf die Bühne. Und dann sind wir jeden Tag auf der Bühne für fünf bis sieben Monate.“ Auch Dieter merkt sofort, dass Julie schon Bühnenerfahrung hat: „Ich möchte auch mal so gerade gehen können. Hast du Ballett getanzt?“ Für ihr Casting hat sie sich „Clown“ von Emeli Sandé ausgesucht. Obwohl die Jury an der Songauswahl zweifelt, bleibt Julie standhaft. „Es sagt viel über mich und meine Situation. Wie es ist Musikerin zu sein.“ Ob Julie es schafft das in ihrer Performance zu zeigen?

Elva Bai (31 Jahre, aus Zürich)

„Ich möchte heute gewinnen.“ Das nimmt sich Elva für ihr DSDS-Casting vor. Sie kommt aus China und lebt seit drei Jahren in der Schweiz. Dort studiert sie Finance Economic. Mit dem Song „Liebe ist“ von Nena möchte sie vor allem Dieter beeindrucken: „Dieter Bohlen hat ein sehr schönes Gesicht, schöne Augen.“ Diese Komplimente kommen beim Pop-Titanen gleich gut an: „Ihr kann ich nichts Negatives sagen. Du bekommst von mir alles was du willst.“ Wird Dieter auch nach ihrer Performance noch so begeistert sein? Und was sagen die anderen drei Juroren?

Paul Neumann (16 Jahre, aus Wandlitz)

„Mich macht aus, dass ich ein großer Performer bin. Auf einer Skala von eins bis zehn würde ich mich der Neun zuordnen.“ So schätzt sich der 16-jährige Schüler selber ein. Paul kommt in Begleitung seiner Großeltern zum DSDS-Casting. Sie sind es auch, die ihn zum Singen animiert haben. „Ich habe einmal gesungen, da haben die gesagt, das ist doch schön, du hast etwas Einzigartiges in der Stimme.“ Den Recall-Zettel möchte er mit dem Song „Elastic Heart“ von Sia ergattern. Diesen braucht er, wenn er sein Ziel für DSDS erreichen will: „Ich möchte mindestens in den Re-Recall kommen.“ Ob ihm das gelingen wird?

Natascha Lefert (31 Jahre, aus Vellmar bei Kassel)

„Ich bin ein aufgeschlossener Typ, ein kleines Partymäuschen”, beschreibt sich Natascha. „Ich mag Schlager und Almhüttenmusik und bin immer ganz vorne mit dabei. Ja, ich bin schon eine kleine Rampensau.” Dieter ist für sie eine „coole Socke, sehr sympathisch. Ich mag den sehr gerne. Erinnert mich auch ein bisschen an meinen Papi. Er sieht dem Dieter sehr ähnlich.” Für ihr Casting vor der Jury hat sich die Nord-Hessin mit schwarzer Fliege und Hosenträgern extra schick gemacht. Um in den Recall zu kommen, singt Natascha den Vanessa Mai-Hit „Ich sterb für dich”. Wird die sympathische Natascha mit ihre Stimme überzeugen?

Tamara Scheuermeier (29 Jahre, aus Steinmaur (Schweiz))

Die Schweizerin Tamara arbeitet in einer Kinderkrippe und ist vor ihrem Casting ganz schön nervös. Als Glücksbringer hat sie ein Einhorn-Stofftier dabei: „Ohne meinen Pegasus gehe ich nirgendwo hin. Ich liebe Kuscheltiere und brauche das manchmal. Gerade wenn ich heute vor die Jury trete. Ich habe auch ein bisschen Angst vor Dieter Bohlen, weil der immer so gemeine Sachen im Fernsehen sagt. Habe sogar schon Alpträume gehabt.” Bei H.P. Baxxter hofft sie hingegen, dass er netter ist: „Ich glaube, Leute mit Piercings sind meistens netter. Dieter Bohlen sollte sich auch mal ein paar Piercings machen lassen.” Da verwundert es auch nicht, dass sie den Scooter-Frontman als Juryjoker auswählt. Ob er ihr Glück bringen wird?

Andreas Diekmann (38 Jahre, aus Geretsried)

Andreas ist ein wahrer Naturbursche und hält leidenschaftlich Ziegen und Schafe. „Das gibt mir so eine Ruhe und ist total meditativ”, schwärmt der 38-Jährige über sein Hobby. Für Stadtmenschen unternimmt Andreas sogar Sparziergänge mit seinen Tieren. Zum Casting kommt er aber ohne tierische Begleitung, schließlich will er die Jury mit seinem Gesangstalent begeistern. Um das zu erreichen präsentiert der Vater eines Kindes die gefühlvolle Nummer „Unter die Haut” von Tim Bendzko feat. Cassandra Steen. Ob seine Stimme auch bei der Jury für Gänsehaut sorgt?

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de.


„Deutschland sucht den Superstar“ am Samstag um 20:15 Uhr bei RTL

 
   auf Facebook folgen    auf Twitter folgen    auf Google+ folgen