Schaue dir mehr Artikel an
IBES 2016: Dschungelduell 4 „Katakomben der Verzweiflung“

IBES 2016: Dschungelduell 4 „Katakomben der Verzweiflung“

access_time 17. Januar 2016

Die Zuschauer wählten David Ortega und Helena Fürst ins vierte Dschungelduell. So mussten sie am dritten Tag antreten. Wer gewann,

GZSZ Vorschau: Heute passiert es! Traumhochzeit bei RTL

GZSZ Vorschau: Heute passiert es! Traumhochzeit bei RTL

access_time 17. Februar 2014

Heute passiert es endlich! Pia und John heiraten! Doch bis zum Ja-Wort passiert noch allerhand und am Ende gibt es

Sylvie Meis Nacktfoto: Machtlos gegen Facebook Fake-Seite!

Sylvie Meis Nacktfoto: Machtlos gegen Facebook Fake-Seite!

access_time 19. Februar 2014

Nun ist nach Mandy Capristo auch die „Let’s Dance“-Moderatorin Sylvie Meis von einer fiesen Fake-Seite betroffen! Die Betreiber dieser Fake-Seite posten

Dschungelcamp 2017: Die vierte Dschungelprüfung „Getier für Vier“

Dschungelcamp 2017: Die vierte Dschungelprüfung „Getier für Vier“

access_time 15. Januar 2017 chat_bubble_outline 0 Kommentare
Kader Loth (2.v.r.) und Hanka Rackwitz sowie Gina-Lisa Lohfink (2.v.l.) und Alexander "Honey" Keen müssen beim vierten Dschungelduell um die heiß begehrten Sterne kämpfen.

© RTL / Stefan Menne

In die vierte Dschungelprüfung „Getier für Vier“ mussten Kader und Hanka gegen Gina-Lisa und Honey gehen und um die heiß begehrten Sterne kämpfen.

Bei der Prüfung namens „Getier für Vier“ können wieder sechs Sterne erkämpft werden.

„Ich freue mich, mit Gina-Lisa die Prüfung zu machen, weil wir uns extrem gut verstehen“, meint Honey charmant, während er Gina-Lisas Hand hält.

Die Prüfung besteht aus zwei Teilen. Zuerst müssen die Camper fünf Minuten liegend in einer Glaskammer gemeinsam mit unzähligen, mehrbeinigen Buschbewohnern aushalten. Die Kammern sind in drei Bereiche unterteilt und werden, sobald die VIPs liegen, befüllt. Nach den fünf Minuten muss ein Ball aus einer Box in Schulterhöhe geholt werden. Um an den Ball zu kommen, müssen 10 Flügelschrauben abgedreht werden. Der Ball muss anschließend in eine Röhre gelegt werden. Das Team, dessen Bälle zuerst herausrollen, hat gewonnen.

Alle vier Camper wollen zu diesem Dschungelduell antreten und legen sich in die Glaskammern. Nach und nach werden die Tiere in die Kammern gelassen. Zuerst acht Schlammkrabben in den Fußbereich. Während die anderen gelassen bleiben, flippt Hanka sofort aus und kreischt: „Uaaaah. Die beißen. Bitte nicht. Ich will nicht! Ach, die fassen mich die ganze Zeit an! Ich will nicht, lasst mich raus.“

Bilder der 4. Dschungelprüfung


 

Sonja schlägt ihr vor: „Dann sag‘ ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!‘“ So schlimm ist es scheinbar für Hanka dann aber doch nicht. „Nein, noch nicht. Noch nicht! Noch nicht!“, ruft sie immer wieder.

Es folgen 15 Ratten auf den Bauch. Hanka scheint sich zu beruhigen: „Das geht, das geht. Die mag ich. Ach, ihr kleinen süßen Schnuffelmäuschen!“ Während Hanka sich beruhigt, werden nun aber Gina-Lisa und Kader panisch. „Beißen die, beißen die? Die Ratten beißen mich. Aua!!!“, kreischt Kader.

Gina-Lisa zittert am ganzen Körper und beginnt zu weinen: „Ich möchte nicht, dass die in meine Brüste reinkriechen!“ Honey hilft: „Gina, entspanne dich. Wenn du ruhiger bist, werden die Tiere auch ruhiger! Du bist eine starke Frau. Die sind wie Meerschweinchen.“ Gina: „Ja, ja. Ich hatte auch mal Meerschweinchen!“

Dann sollen 1,1 Kilo Mehlwürmer, 2.200 Grillen, 3.500 Kakerlaken und 15 Huntsmen-Spinnen auf die Köpfe der Stars geschüttet werden. Das ist zu viel für Kader. „Nein, ich möchte nicht, ich will nicht. Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“, ruft sie den berühmten Satz und sofort wird für Kader die Prüfung abgebrochen.

Da Kader aufgibt, wird Hanka gefragt, ob sie für drei Sterne weiterkämpfen will. Sie will: „Ok, dann machen wir das!“ Da es sich ja um Duelle handelt, kann Team Base Camp entscheiden, ob nun Honey oder Gina-Lisa weiterkämpft. „Ich mache natürlich weiter, kein Problem“, antwortet Honey umgehend.

Und so verlässt die zitternde und weinende Gina-Lisa sichtlich erleichtert die Kammer. Da Gina-Lisa nicht aufgegeben hat, spielt Honey weiterhin um sechs Sterne.

Und so sind es am Ende Hanka und Honey, die das Duell bestreiten. „Wir fassen zusammen: Team Blau spielt um sechs Sterne, Team Gelb um drei Sterne und die Zeit beginnt jetzt“, ruft Daniel Hartwich und die eigentliche Prüfung startet. Ruhig liegen Hanka und Honey in ihren Kammern.

Hanka scheint es auf einmal nicht mehr zu stören, dass es um ihren Kopf nur so wimmelt. „Respekt an dich Honey und an Hanka, ihr macht das toll“, lobt Daniel nach zwei Minuten. „Wie spät ist es denn bitte?“, fragt Hanka. Drei Minuten sind vorbei. „Hanka wächst über sich hinaus!“, lobt Sonja. Langsam wird Hanka dann doch unruhig. „Die Mäuschen beißen leider. Bitte nicht beißen, nicht beißen, Mäuschen“, jammert Hanka leise.

Dann sind die fünf Minuten vorbei. Jetzt gilt es so schnell wie möglich an den Ball zu kommen. Hanka und Honey schrauben wie verrückt. Gina-Lisa und Kader feuern ihre Teammitglieder an. Am Ende ist Honey schneller und legt seinen Ball in die Röhre. Kurze Zeit später ist auch Hanka soweit. „Auch ein Hurra für mich. Hauptsache durchgehalten“, so Hanka stolz.

Und was sagt Honey nach dem Duell? „Ich habe mich nur auf mich konzentriert. Hab‘ an das Team gedacht. Das war natürlich auch eine Selbstüberwindung. Es war krass das zu machen. Danke dafür!“ Gina steht glücklich neben ihm und kann gar nicht aufhören, Honey anzuhimmeln, zu loben und zu umarmen.

„Glückwunsch natürlich erst Mal an dich Honey, sechs Sterne fürs Team Blau. Aber auch Glückwunsch an dich, liebe Hanka. Du hast bist zum Schluss durchgehalten. Du kannst wirklich stolz auf dich sein!“

Trotzdem muss Team Snake Rock nun den dritten Tag in Folge lediglich von Reis und Bohnen leben.

Alle Infos zu ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!‘ im Special bei RTL.de.


„Dschungelcamp“ täglich bei RTL

 
   auf Facebook folgen    auf Twitter folgen    auf Google+ folgen