Schaue dir mehr Artikel an

Zwei neue Shows für Joko und Klaas

access_time 25. November 2012

Joko und Klaas kommen noch in diesem Jahr mit einem Weltuntergangs-Special und einem Silvesterspecial ins Fernsehen.

Lindenstraße EXKLUSIV: Marcel Schenk interviewt Toni Snétberger

Lindenstraße EXKLUSIV: Marcel Schenk interviewt Toni Snétberger

access_time 5. November 2017

Moderator Marcel Schenk trifft regelmäßig Schauspieler/innen vom Ensemble der ARD-Kultserie „Lindenstraße“ zum Gespräch. Und hier kann alles nachgelesen werden.

Imke Brügger bei „Alles was zählt“

Imke Brügger bei „Alles was zählt“

access_time 23. Juli 2012

Imke Brügger wird demnächst bei „Alles was zählt“ zu sehen sein.

DSDS 2017: Die Kandidaten am Mittwoch bei RTL (11.01.)

DSDS 2017: Die Kandidaten am Mittwoch bei RTL (11.01.)

access_time 9. Januar 2017 chat_bubble_outline 0 Kommentare
Die Jury (v.l.) H.P. Baxxter, Shirin David, Michelle und Dieter Bohlen

© RTL / Stefan Gregorowius

Am Mittwoch geht es in die dritte Castingrunde von „Deutschland sucht den Superstar“ bei RTL. Diese neun Kandidaten versuchen dieses Mal ihr Glück bei DSDS.

Das sind die Kandidaten im 3. Casting


 

„Liebe Jury, lieber Dieter, ich freue mich, zu Euch zu kommen. Ich hoffe, ich werde euch mit meinem Gesang vom Hocker hauen!” Der selbständige Automechaniker Diego Daniele singt bei jeder Gelegenheit und will sein Talent jetzt vor der DSDS-Jury beweisen. Diegos Songauswahl „All Night Long” sorgt beim Pop-Titan aber erst mal für Skepsis. Lionel Richie ist nicht einfach zu singen. Doch der Schweizer gibt sich selbstbewusst: „Ich singe mit Liebe!” Ob sich die Jury auch in Diegos Stimme verliebt?

Christina Gerhus singt schon seit Kindertagen und wird dabei von ihrer Familie unterstützt. Sie selbst beschreibt sich als einen lustigen Menschen und die 27-Jährige hofft, dass das auch der Jury gefällt. „Mein großer Wunsch war es immer, auch mal vor Dieter zu stehen”, so Christina und ihm will sie zeigen, dass nach Sarah Connor eine weitere Delmenhorsterin wenigstens Chancen auf den Recall hat. Ob Christina ihr Ziel erreichen wird?

Bereits in der letzten Staffel trat Thomas Fresz vor die DSDS-Jury und bekam eine ganz besondere Auszeichnung: Michelle überreichte ihm nach seinem Auftritt den „Goldenen Scheißhaufen”. Das gute Stück hat einen prominenten Platz in seiner Vitrine bekommen und er hält ihn nicht davon ab, sein Glück ein weiteres Mal zu probieren: „Dieses Mal will ich was Besseres erreichen.” Seit dreißig Jahren macht Thomas schon Musik – hauptsächlich als Punk-Gitarrist. Jetzt hofft er, dass so langsam der Durchbruch kommt. Ein Jahr hat er fleißig geübt und möchte den „Goldenen Scheißhaufen” in die „Goldene CD” umtauschen. Ob ihm das mit dem Trio-Klassiker „Da, da, da” gelingen wird?

„Ich bin dieses Jahr bei DSDS, weil ich schon seit vielen Jahren singe und mich dieses Jahr entschieden habe, hierher zu kommen, um zu zeigen, was ich kann”, so die süße Berlinerin Mariam Akopjan. Schon in der 1. Klasse auf der Mozart-Schule hat sie angefangen zu singen. Erste Bühnenerfahrungen konnte Mariam dann ab der 6. Klasse im Berliner Friedrichstadt-Palast sammeln. In Kinderrevues hat sie als Hauptdarstellerin gesungen, getanzt und geschauspielert. DSDS ist für Mariam mal was Neues und gleichzeitig eine Herausforderung: „Vielleicht lerne ich auch hier meine Schwächen kennen.” Mit dem Justin Bieber Song „Love Yourself” will sie überzeugen. Wird sie den gelben Recall-Zettel am Ende bekommen?

„Ich freue mich so stark, dass ich den Mut hatte, hierher zu kommen”, so Qazim Isma. Der gelernte Fliesenleger hat für seine achtmonatige Tochter eine berufliche Pause eingelegt, denn er möchte mehr Zeit mit seinem kleinen Mädchen verbringen. Um bei DSDS eine Runde weiter zu kommen, hat er sich einen Song von Michael Jackson ausgesucht. Gelingt es ihm mit Tanz und Gesang die Jury zu überzeugen?

„Ich habe Angst den Text zu vergessen, das wäre das schlimmste was passieren könnte“, so begründet die hübsche 20-Jährige Lucia Dragone ihre Aufregung vor dem Casting. Vor allem vor Dieter möchte sie einen guten Eindruck machen: „Wenn man es wirklich schafft ihn zu überzeugen, dann hat man auch was drauf.“ Das dem Pop-Titan Lucias Songauswahl nicht gefällt, hilft dabei wenig. Kriegt Lucia ihre Aufregung noch in den Griff? Wird sie sich ihren Text merken können? Und vor allem kann sie die Jury von sich überzeugen?

„Hallo Dieter, es wird Zeit, dass ein Wiener Würstchen DSDS gewinnt.“ Das ist die Kampfansage, mit der Johannes Kemetter ins Casting geht. Johannes studiert Kunstgeschichte, doch sein großer Traum ist es auf der Bühne zu stehen und seine Musik zu seinem Beruf zu machen. In der Zwischenzeit arbeitet er als Betreuer mit Kindern, und das merkt man ihm auch an. Er macht gerne Späße und kann nie still stehen. Über sich selbst sagt Johannes: „Wenn man mit Kindern arbeitet muss man immer Spaß haben“. Ob er die Jury mit seiner guten Laune anstecken kann? Seine Songauswahl sorgt zumindest erstmal für Erstaunen.

DSDS ist Alfons Kreischers größter Traum. „Ich wollte schon immer auf die große Bühne. Dafür habe ich jetzt jahrelang gearbeitet und auch sehr viel Kritik eingesteckt“. Sein Ziel ist es nicht nur in den Recall zu kommen, sondern auch die Goldene CD zu bekommen. Dafür hat der 29-Jährige Gebäudereiniger sich den Song „Purple Rain“ von Prince ausgesucht. Ob die jahrelange Arbeit sich für Alfons am Ende auszahlen wird?

Drei Engel für Dieter. Mit dieser Strategie versucht die 29-Jährige Schauspielschülerin Ita Wilczynska mit dem ungewöhnlichen Namen beim Pop-Titan zu punkten. Für das Lied „Sway“ von den Pussycat Dolls holt sich Ita zwei heiße Tänzerinnen zur Verstärkung hinzu und setzt damit total auf Sexappeal: „Olga und Stella habe ich deswegen mitgebracht, da sie mir im Tanz eine Dynamik verleihen. Bei einem Lied wie ‚Sway’ braucht es Sex pur. Und das habe ich heute mitgebracht!” Ob diese Strategie aufgeht?


Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de.

„Deutschland sucht den Superstar“ am Mittwoch um 20:15 Uhr bei RTL

 
   auf Facebook folgen    auf Twitter folgen    auf Google+ folgen