Schaue dir mehr Artikel an
Dschungelcamp Tag 11 – Das passierte im Dschungel

Dschungelcamp Tag 11 – Das passierte im Dschungel

access_time 26. Januar 2016

An Tag 11 im australischen Dschungel musste Ricky das Camp verlassen, gab es Spinnenalarm und mussten Thorsten und Helena zur

The Voice of Germany: Die Talente diese Woche (05. + 06.11.)

The Voice of Germany: Die Talente diese Woche (05. + 06.11.)

access_time 5. November 2015

In dieser Woche sehen wir bei „The Voice of Germany“ die siebte und achte Blind Auditions. Wir stellen euch einige

“stern TV” mit diesen Themen heute Abend bei RTL (22.01.14)

“stern TV” mit diesen Themen heute Abend bei RTL (22.01.14)

access_time 22. Januar 2014

Natürlich dreht sich auch bei Steffen Hallaschka und „stern TV“ alles um das Dschungelcamp. Joey Kelly wagt ein unglaubliches Experiment

Kölner Treff: Die Gäste heute Abend im WDR (02.12.2016)

Kölner Treff: Die Gäste heute Abend im WDR (02.12.2016)

access_time 2. Dezember 2016 chat_bubble_outline 0 Kommentare
Bettina Böttinger - Moderatorin "Kölner Treff"

© WDR/Melanie Grande

Zu Gast im „Kölner Treff“ mit Bettina Böttinger: Pierre M. Krause, The BossHoss, Margarita Broich, Nina Bott, Marco Schreyl und Tahnee Schaffarczyk.

Pierre M. Krause
Der Fernsehmoderator mit komödiantischem Talent kommt mal wieder in den „Kölner Treff“. Im Gepäck: 500 Folgen seiner kleinen aber feinen Latenightshow im SWR und neue Folgen von „Krause kommt“ – einer Dokureihe, in der sich der gebürtige Karlsruher für eine Nacht bei prominenten Gästen einquartiert. Warum er so gerne um Mitternacht auf dem Sender ist und wie es sich in fremden Betten schläft, darüber wird uns Pierre Marcel Krause im „Kölner Treff“ erzählen.

The BossHoss
Die coolen Berliner Cowboys reiten auch 2016 auf einer gewaltigen Erfolgswelle: Mitte Dezember endet die ausverkaufte Tour von The BossHoss mit einem krönenden Finale in der Kölner Arena, ihr aktuelles Live-Album „Dos Bros“ ging mittlerweile bereits mehr als 200.000 Mal über die Ladentheke und erreichte damit Platin-Status. Zudem sind die Asphalt-Cowboys, die in einem früheren Leben Grafikdesigner waren, im kommenden Jahr Gastgeber der megaerfolgreichen Sendung „Sing meinen Song“. Im „Kölner Treff“ verraten die Frontmänner Sascha „Hoss“ Vollmer und Alec „Boss“ Völkel, warum sie trotz all dem Hype nicht den Boden unter den Füßen verlieren, kein Fernweh nach den Weiten der Prärie haben, sich in Berlin wohlfühlen und lieber Cowboys als Bürohengste sind.

Margarita Broich
Die 56-jährige Margarita Broich, die heute zum dritten Mal im „Kölner Treff“ zu Gast sein wird, ist ein „Phänomen“ und „Verwandlungskünstlerin“. Dies zumindest meint die Jury des Hessischen Fernsehpreises, der in diesem Jahr an die populäre Schauspielerin vergeben wurde: Im „Kölner Treff“ erzählt die beliebte Schauspielerin heute, was sie daran gereizt hat, in dem Fernsehfilm „Aufbruch“ die Rolle einer verbitterten Mutter in den Wirtschaftswunder-Zeiten zu übernehmen.

Nina Bott
Bekannt wurde Nina Bott durch Daily Soaps wie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ und „Alles was zählt“. Inzwischen hat sich die zweifache Mutter nicht nur als Schauspielerin, sondern auch als Moderatorin etabliert. Aktuell moderiert sie auf VOX das Magazin „Prominent!“ und zeigt sich in der VOX-Reihe „6 Mütter“. So gut es ihr privat und beruflich heute geht, so schwierig war ihre Kindheit: Nina Bott wuchs seit ihrem zwölften Lebensjahr mit einer depressiven, magersüchtigen und alkoholkranken Mutter auf, die dann an ihrem 27. Geburtstag an den Spätfolgen starb. Heute setzt sie sich als Schirmherrin von „Selfapy“ – einer Online-Plattform für Betroffene – ein, damit das Thema Depressionen mehr Öffentlichkeit erfährt.

Marco Schreyl
Marco Schreyl bekommt viel zu tun. Gerade erst war er für „Wunderschön“ mit dem Wohnmobil nach Krakau unterwegs, davor eine Woche mit dem Fahrrad vom Kahlen Asten zur Nordsee und jetzt sucht er den besten Chor im Westen. Wie er privat am liebsten Urlaub macht und mit welcher Musik er groß geworden ist, darüber erzählt er im „Kölner Treff“. Und, welche Verbindung zwischen seiner Heimatstadt Apolda und seinem Zuhause in Köln besteht, auch das erfahren wir.

Tahnee Schaffarczyk
Tahnee Schaffarczyk ist nicht nur die neue Senkrecht-Starterin am Comedy-Himmel, sondern begeistert nun auch als erste weibliche Nightwash-Moderatorin. Damit tritt sie in die Fußstapfen von Knacki Deuser und Luke Mockridge. Die 24-jährige Wahlkölnerin ist alles andere als auf den Mund gefallen – das beweist sie auch in ihrem ersten Solo-Programm, mit dem sie aktuell auf Tour ist und die Fans begeistert. Warum sie ihrer Mutter diese steile Karriere zu verdanken hat und was ein „Lesben-Bullshit-Bingo“ ist, das erfahren wir von Tahnee im „Kölner Treff“!

„Kölner Treff“ heute Abend um 22:00 Uhr im WDR

 
   auf Facebook folgen    auf Twitter folgen    auf Google+ folgen