Schaue dir mehr Artikel an
„RTL BOXEN: Klitschko vs. Fury“ heute bei RTL

„RTL BOXEN: Klitschko vs. Fury“ heute bei RTL

access_time 28. November 2015

Heute Abend zeigt RTL den großen Kampf zwischen Wladimir Klitschko und Tyson Fury. Um 22:10 Uhr geht es los und

Harald Glööckler auf der infa in Hannover

Harald Glööckler auf der infa in Hannover

access_time 9. Oktober 2012

Stardesigner HARALD GLÖÖCKLER stellt auf der infa in Hannover sein neues Buch „Jede Frau ist eine Prinzessin“ vor.

Big Brother 11: Nominiert sind Ingrid, Alex und Timmy

access_time 11. Juli 2011

In der gestrigen Liveshow wurde natürlich wieder nominiert. Es gab allerdings zwei Überraschungen für die Bewohner.

stern TV: Die Themen & Gäste heute Abend bei RTL (16.11.2016)

stern TV: Die Themen & Gäste heute Abend bei RTL (16.11.2016)

access_time 16. November 2016 chat_bubble_outline 0 Kommentare
Steffen Hallaschka moderiert stern tv

© RTL / Stefan Gregorowius

Heute Abend gibt es eine neue Ausgabe von „stern TV“ mit Steffen Hallaschka bei RTL. Wir haben hier die Gäste und Themen der heutigen Sendung für euch.

Die Themen heute Abend im Überblick:

+ Nach bundesweiten Großrazzien – Islamistischer Verein „Die wahre Religion“ wird verboten
+ Deutschlands neue Mauer – Steinwall soll Wohngebiet vor Lärm eines Flüchtlingsheims schützen
+ Tiefkühlpizzen im Test – Wie gut ist der italienische Klassiker aus dem Supermarkt?
+ Ein Jahr nach dem Terror von Paris – Wie Betroffene ihren Alltag meistern
+ Verfahren eingestellt – Warum Fleischfabrikant Tönnies ein 128-Millionen-Euro-Bußgeld nicht zahlen muss

Die Themen

Nach bundesweiten Großrazzien – Islamistischer Verein „Die wahre Religion“ wird verboten

Seit Jahren schon setzt sich Sigrid Herrmann-Marschall für ein Verbot des islamistischen Vereins „Die wahre Religion“ ein. Immer wieder macht sie auf die Gefahren der sogenannten „Lies!“-Kampagne aufmerksam, bei der die Vereinigung von Hassprediger Ibrahim Abou Nagie in Deutschlands Fußgängerzonen den Koran verteilt.

Die SPD-Politikerin wollte unbedingt verhindern, dass sich junge Menschen radikalisieren – so wie diejenigen, über die auch stern TV in den letzten Jahren berichtet hat. Darunter waren Robert Baum, der 2009 zum Islam konvertierte und sich später in Syrien als Selbstmordattentäter in die Luft gesprengt haben soll, Patrick S., der sich 2013 dem IS in Syrien angeschlossen hat oder Yusuf T., der sich demnächst für den Anschlag auf den Tempel der Essener Sikh-Gemeinde vor Gericht verantworten muss.

Nun wurde Abou Nagies Vereinigung tatsächlich verboten. Für Sigrid Herrmann-Marschall eine Genugtuung: „Ich bin glücklich. Es kommt zwar etwas spät, aber ich hoffe, dass es vielen jungen Menschen gelingt, aus dieser Struktur herauszufinden.“ Auch Bundesinnenminister Thomas de Maizière bezeichnete diesen Schritt am Dienstagmorgen als „klares Signal“ dafür, dass für „radikale, gewaltbereite Islamisten kein Platz ist in dieser Gesellschaft“.

Zuvor hatte es bundesweite Razzien gegeben, bei denen hunderte Polizisten mehr als 200 Moscheen, Wohnungen und Büros durchsucht hatten. Über die aktuellen Ereignisse und die Gefahren der Vereinigung „Die wahre Religion“ spricht Steffen Hallaschka live bei stern TV mit Sigrid Herrmann-Marschall und dem Terrorexperten Peter Neumann.

Deutschlands neue Mauer – Steinwall soll Wohngebiet vor Lärm eines Flüchtlingsheims schützen

Sie ist vier Meter hoch, hundert Meter lang und sorgt weltweit für Schlagzeilen: Die Stadt München hat im Stadtteil Neuperlach zwischen einer Wohnsiedlung und einem angrenzenden Flüchtlingsheim, das Anfang 2017 bezogen wird, eine Steinmauer errichten lassen – aus Lärmschutzgründen, wie es offiziell heißt.

Einige Anwohner hatten den Bau erstritten, weil sie befürchteten, es könnte durch die Spielwiese vor dem Flüchtlingsheim zu laut werden. Auch Stephan Reich gehörte zu den Klägern. Er sieht in der Mauer kein Symbol gegen Flüchtlinge – und sagt: „Wir hätten auch geklagt, wenn hier eine Bezirksportanlage oder ein Bolzplatz eingerichtet worden wäre.“

Damit stößt er allerdings auf viel Widerstand, weltweit löste die Mauer eine Welle der Empörung aus. Kritiker sehen darin ein Symbol der Abschottung und Ausgrenzung – so auch Vaniessa Rashid von den Münchner Grünen. Die Integrationsbeauftragte des Stadtteils sagt, die Mauer signalisiere den Flüchtlingen: „Ihr seid hier nicht erwünscht.“ Sie fordert deshalb: Die Mauer muss weg.

Tiefkühlpizzen im Test – Wie gut ist der italienische Klassiker aus dem Supermarkt?

Mehr als 800 Millionen Tiefkühlpizzen werden in Deutschland jährlich verzehrt – im Schnitt isst jeder Bundesbürger elf Stück pro Jahr. Doch wie gut sind die Pizzen aus der Gefriertruhe eigentlich?

Gemeinsam mit Lebensmittelchemiker Ulrich Nehring hat stern TV die Pizzen der großen Discounter, aber auch Markenprodukte unter die Lupe genommen: Was ist drauf? Wie gut ist die Qualität der Zutaten? Ist das Preis-Leistungsverhältnis in Ordnung? Und vor allem: Welche Pizza schmeckt am besten?

Ein Jahr nach dem Terror von Paris – Wie Betroffene ihren Alltag meistern

Es sind unvergessene Worte, mit denen sich Antoine Leiris nach dem Terroranschlag im Pariser Bataclan-Theater an die Mörder seiner Frau Hélène richtet: „Ihr habt das Leben eines außerordentlichen Wesens geraubt, das der Liebe meines Lebens, der Mutter meines Sohnes, aber meinen Hass bekommt ihr nicht“, schrieb Leiris kurz nach dem Blutbad am 13. November 2015 bei Facebook – und sorgte damit weltweit für Aufsehen.

Er werde seine Freiheit nicht der Sicherheit opfern, so der Vater eines damals 17 Monate alten Sohnes. Doch: Schafft es Antoine Leiris tatsächlich, sich dieser Herausforderung zu stellen? stern TV hat den 35-Jährigen erneut in Paris getroffen.

Wie er versucht, den schwierigen Alltag als alleinerziehender Vater zu meistern und wie er den schweren Verlust seiner Frau verarbeitet – darüber spricht Antoine Leiris exklusiv bei stern TV.

Außerdem zu Gast in der Sendung: Julia und Thomas Schmitz, die den Anschlag im Bataclan überlebt haben und nun erstmals an den Ort zurückgekehrt sind, wo sie die schlimmsten Stunden ihres Lebens verbracht haben. Warum sie sich zu dem Besuch im Bataclan entschieden haben und welche Gefühle sie dabei hatten.

Verfahren eingestellt – Warum Fleischfabrikant Tönnies ein 128-Millionen-Euro-Bußgeld nicht zahlen muss

Clemens Tönnies kommt einfach davon: Dank einer Gesetzeslücke muss der Wurstfabrikant ein Bußgeld in Höhe von 128 Millionen Euro nicht zahlen. Das Bundeskartellamt hatte die Sanktionen wegen unerlaubter Preisabsprachen gegen zwei seiner Firmen verhängt.

Doch: Nach Umstrukturierungen in den Unternehmen kann das Bußgeld nicht mehr vollstreckt werden, denn die beiden betroffenen Firmen – die Böklunder Plumrose GmbH & Co. KG und die Könecke Fleischwarenfabrik GmbH & Co. KG – existieren inzwischen nicht mehr.

Für kleine Unternehmer wie etwa den Blumenhändler Markus Mitrano ist das nur schwer nachzuvollziehen: Warum kommen große Unternehmen so oft davon, während er sofort zur Kasse gebeten wird, wenn er gegen Auflagen verstößt? Eine Gesetzeslücke und ihre Folgen …