Schaue dir mehr Artikel an
Wetten, dass..? – Die Gäste der letzten Sendung in Nürnberg

Wetten, dass..? – Die Gäste der letzten Sendung in Nürnberg

access_time 13. Dezember 2014

Was 1981 mit Frank Elstner begann wird heute Abend von Markus Lanz zu Grabe getragen. Fast 34 Jahre „Wetten, dass..?“

„Tatort: Freigang“ heute Abend in der ARD (17.07.2016)

„Tatort: Freigang“ heute Abend in der ARD (17.07.2016)

access_time 17. Juli 2016

Ein besseres Alibi gibt es gar nicht: Holger Drake, der Hauptverdächtige im Mordfall Irina Meinert, saß zur Tatzeit in der

Big Brother Tagebuch: Das war Tag 57 im BB-Haus

Big Brother Tagebuch: Das war Tag 57 im BB-Haus

access_time 18. November 2015

An Tag 57 musste Atchi das Haus verlassen. Außerdem zog Lusy als erste Bewohnerin ins große Finale ein. Sharon wählte

„Tatort: Borowski und das verlorene Mädchen“ heute in der ARD

„Tatort: Borowski und das verlorene Mädchen“ heute in der ARD

access_time 6. November 2016 chat_bubble_outline 0 Kommentare
Julia Heidhäuser (Mala Emde, Mitte) sucht Schutz bei den Kommissaren Klaus Borowski (Axel Milberg, li.) und Sarah Brandt (Sibel Kekilli, re.).

© NDR/Christine Schroeder

Heute Abend gibt es einen neuen „Tatort“ mit dem Titel „Borowski und das verlorene Mädchen“ und dem Ermittler-Duo Klaus Borowski und Sarah Brandt in der ARD.

Die 17-jährige Schülerin Julia erscheint auf dem Kommissariat und bezichtigt ihren Bruder des Mordes an ihrer Mitschülerin Maria. Am nächsten Morgen wird tatsächlich Marias Leiche aus der Förde geborgen.

Zwar findet das Ermittler-Duo Klaus Borowski und Sarah Brandt Hinweise, warum Julias Bruder die Tat begangen haben könnte, aber Julias Verrat können sich die Kommissare nicht erklären.

Erst als sie entdecken, dass sie heimlich zum Islam konvertiert ist, scheint langsam Licht ins Dunkel zu kommen. Aber Borowski und Brandt sind nicht allein mit ihren Nachforschungen: Die Staatsschutz-Abteilung beim LKA um Leiter Kesting verfolgt offenbar eigene, skrupellose Interessen.

„Tatort: Borowski und das verlorene Mädchen“ heute Abend um 20:15 Uhr in der ARD

 
   auf Facebook folgen    auf Twitter folgen    auf Google+ folgen