Schaue dir mehr Artikel an

US-Quoten: „The Big Bang Theory“, „$#*! My Dad Says“ führen CBS zum Tagessieg

access_time 17. Dezember 2010

Wer sagt, die Vorweihnachtszeit sei ein Quoten-Killer? Das Gegenteil stellten „The Big Bang Theory“ und „$#*! My Dad Says“ am

Killing Them Softly: Portrait Brad Pitt

Killing Them Softly: Portrait Brad Pitt

access_time 29. November 2012

Sexiest Man Alive 1995 und 2000, blonde Haare, blaue Augen, eine Körpergröße von 1,83 m und ein strahlend weißes Lächeln

„Wetten, dass..?“: Cindy aus Marzahn raus – Neuer Redaktionsleiter

„Wetten, dass..?“: Cindy aus Marzahn raus – Neuer Redaktionsleiter

access_time 25. Juni 2013

Es tut sich etwas bei „Wetten, dass..?“: Nach herber Kritik der Mallorca-Sendung wird Dr. Oliver Heidemann neuer Redaktionsleiter. Cindy aus

Inas Nacht: Die Gäste heute Abend in der ARD (05.11.2016)

Inas Nacht: Die Gäste heute Abend in der ARD (05.11.2016)

access_time 5. November 2016
v.l.: Marius Müller-Westernhagen, Ina Müller, Benjamin von Stuckrad-Barre

© NDR/Morris Mac Matzen

Heute Abend zu Gast bei „Inas Nacht“: der Musiker und Rock-Star Marius Müller-Westernhagen, sowie den Autor und Moderator Benjamin von Stuckrad-Barre.

Ina Müller begrüßt zunächst den Musiker und Rock-Star Marius Müller-Westernhagen. Er erzählt vom Leben in seiner Zweitheimat Südafrika und wie es für ihn ist, erstmals mit einer Musikerin liiert zu sein. Dann erinnert Westernhagen sich an die Zeit, die er mit Uschi Obermaier in deren WG in München verbrachte.

Anschließend begrüßt Ina Müller den Autor und Moderator Benjamin von Stuckrad-Barre. Er berichtet von den Treffen, die er im Laufe der Jahre mit Westernhagen hatte und mit dem ihn eine sehr wechselhafte Bekanntschaft verbindet. Anschließend erzählt Stuckrad-Barre von seinen früheren Drogenproblemen und wie er heute als Vater und Schriftsteller lebt.

Erster Musikgast ist der junge britische Musiker Leo Stannard, der sowohl mit seiner Stimme als auch seiner besonderen Art, Gitarre zu spielen, beeindruckt. Den Abend beschließt die Berliner Songwriter-Supergroup „Die Höchste Eisenbahn“, die mehrere bekannte Songwriter zusammenbringt und sich durch sehr lässigen Pop auszeichnet.

Wie immer mit dabei sind auch die 20 Herren des Wilhelmsburger Shanty-Chors die „Tampentrekker“, die bei Wind und Wetter vor den geöffneten Fenstern des „Schellfischpostens“ auf ihre Einsätze warten. 14 Personen bestreiten das Publikum – mehr passen nicht rein bei „Inas Nacht“, aber die dürfen dafür mit Bierdeckel-Fragen ein bisschen mithelfen.

Und alle werden wieder bestens versorgt von der Kneipenwirtin Frau Müller – nicht verwandt und verschwägert mit Ina. Klingt leicht chaotisch? Soll es auch!

„Inas Nacht“ heute Abend um 00:10 Uhr in der ARD

 
   auf Facebook folgen    auf Twitter folgen    auf Google+ folgen

Keine Kommentare

comment Noch keine Kommentare

Sei der Erste, der einen Kommentar abgibt.

Bestätige deine Antwort

<

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.