Schaue dir mehr Artikel an
DSDS 2013: So waren die ersten Recall Kandidaten auf Curaçao

DSDS 2013: So waren die ersten Recall Kandidaten auf Curaçao

access_time 10. Februar 2013

Gestern Abend bekamen die letzten Kandidaten ihr Ticket für die Karibik. Dann stand auch schon der erste Recall-Tag in der

„Circus Halligalli“ ist aus der Sommerpause zurück

„Circus Halligalli“ ist aus der Sommerpause zurück

access_time 8. September 2014

Heute Abend zeigt ProSieben endlich wieder neue Folgen von „Circus Halligalli“ mit Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf. Was euch erwartet,

„Inspector Barnaby: Gesund aber tot“: Der letzte Fall im ZDF

„Inspector Barnaby: Gesund aber tot“: Der letzte Fall im ZDF

access_time 26. Januar 2014

Barnabys letzter Fall: Entspannung sieht anders aus: Im Wellness-Urlaub entdeckt Barnabys Ehefrau Joyce (Jane Wymark) neben sich im Salzbad eine

hart aber fair: Thema & Gäste heute in der ARD (24.10.2016)

hart aber fair: Thema & Gäste heute in der ARD (24.10.2016)

access_time 24. Oktober 2016 chat_bubble_outline 1 Kommentar
hart aber fair, moderiert von Frank Plasberg

© WDR/Klaus Görgen

Heute geht es bei „hart aber fair“ mit Frank Plasberg um das Thema „Minus-Zinsen, Extra-Gebühren – Retten sich die Banken auf Kosten der Kunden?“ und diese Gäste sind im Studio.

Den Banken geht das Geld aus. Schrumpfzinsen und schärfere Auflagen verderben das Geschäft. Dazu die Altlasten aus den Zocker-Zeiten. Sind erhöhte Gebühren und Schummel-Verträge eine Art Notwehr auf Kosten der Kunden? Und was, wenn das alles nicht reicht?

Die Gäste

Uwe Fröhlich (Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken BVR)

Sahra Wagenknecht (DIE LINKE, Fraktionsvorsitzende)

Thomas Mayer (ehem. Chefvolkswirt der Deutschen Bank)

Norbert Walter-Borjans (SPD, NRW-Finanzminister)

Heinz Landwehr (Chefredakteur der Zeitschrift Finanztest)

„hart aber fair“ heute Abend um 21:40 Uhr in der ARD

 
   auf Facebook folgen    auf Twitter folgen    auf Google+ folgen

  • Wenn die Deutsche Bank ihre Strafen aus Gebühren bezahlt, machen wir uns dann als Kunden mit der Zahlung der Bank-Gebühren der Unterstützung einer kriminellen Vereinigung schuldig?