Schaue dir mehr Artikel an
„Günther Jauch: Familiendrama“ heute Abend in der ARD

„Günther Jauch: Familiendrama“ heute Abend in der ARD

access_time 2. November 2014

Im Anschluss an den Rostocker „Polizeiruf 110: Familiensache“ spricht Günther Jauch mit seinen Gästen zum Thema „Familiendrama – Wenn Eltern

Wird das Dschungelcamp abgebrochen?

access_time 19. Januar 2011

Seit heute regnet es sehr heftig im Dschungelcamp. Die Bewohner mussten sogar evakuiert werden und für zwei Stunden ins Dschungeltelefon

Popstars 2012: Interview mit Lucy Diakovska

access_time 27. Juni 2012

Lucy hat mit den No Angels, der ersten POPSTARS-Band, mehr als fünf Millionen Platten verkauft

Dance Dance Dance: Philipp Boy & Bene Mayr sind die Gewinner!

Dance Dance Dance: Philipp Boy & Bene Mayr sind die Gewinner!

access_time 7. Oktober 2016 chat_bubble_outline 0 Kommentare
© RTL /Stefan Gregorowius

© RTL /Stefan Gregorowius

Heute fand das große Finale von „Dance Dance Dance“ bei RTL statt und am Ende durften sich Philipp Boy und Bene Mayr freuen, wenn sie gewannen die erste Staffel.

Das Finale von „Dance Dance Dance“ startet mit einer Besonderheit. Denn es gibt einen Joker: Die beiden Tanz-Paare müssen einen ihrer vier Tänze auswählen, von dem sie glauben, dass er die höchste Jury-Bewertung bekommt.

Diese Punkte werden verdoppelt und somit zweifach dem Konto gut geschrieben – was die Chancen auf den Sieg eindeutig erhöht. Doch können sich die Kandidaten auch richtig einschätzen? Philipp Boy und Bene Mayr sowie Menderes Bagci und Aneta Sablik sind beide hochmotiviert.

Sehr „groovy“ und mit viel Choreografie starten Philipp Boy und Bene Mayr in ihre Performance zu „Wild Wild West“ von Will Smith. „Ich muss zum ersten Mal sagen: Der Funke ist bei mir nicht rübergekommen“, urteilt jedoch Cale Kalay.

Nicht ganz seiner Meinung ist Jury-Kollegin Sophia Thomalla: „Ihr seid großartige Tänzer.“ Für DJ BoBo war eine „Unsicherheit in der Luft“. Es gibt 24 Punkte von der Jury. Genauso viele Punkte hatten beide auch für ihren ersten Auftritt mit „Bye Bye Bye“ von N’Sync bekommen.

Im Finale dürfen sie diese Nummer jetzt noch einmal zeigen – mit der Hoffnung, noch mehr rauszuholen. Deshalb geben beide wieder in gewohnter Boyband-Manier alles und beglücken damit nicht nur Sophia Thomalla: „Jungs, daaanke! Ihr seid wieder da, endlich. Eine Glanzleistung.“

Das sieht auch Cale Kalay so: „Ihr seid endlich im Finale angekommen.“ DJ BoBo urteilt: „An diesem Auftritt kann man wunderbar eine Steigerung zum ersten Mal sehen. Wir wussten nicht mehr, wer ist Tänzer und wer ist Kandidat.“ Es gibt stolze 28 Punkte von der Jury. Da beide ihren Joker auf diesen Auftritt gesetzt haben, wird die Punktzahl verdoppelt.

Seinen persönlichen „Thriller“ erlebt Bene Mayr mit seinem Auftritt zu dem Klassiker von Michael Jackson. Nachdem sein Tanz-Partner Philipp Boy in der Woche zuvor mit 30 Punkten zu einer Michael-Jackson-Nummer „voll einen rausgehauen“ hat, steht Bene unter großem Druck. Er will unbedingt nachziehen.

„Dieses Musikvideo verlangt viel ab. Und du hast das so geil gemacht“, so Sophia Thomalla. Cale Kalay hat endlich den „Ausstrahlungswahnsinn“ gesehen, den er bei Bene immer haben wollte und auch DJ BoBo hat gemerkt, dass Bene der Challenge gewachsen war.

Es gibt 29 Punkte von der Jury. Genauso viele Punkte räumt Philipp Boy mit seinem Solo zu Justin Timberlakes „Suit & Tie“ ab. Lässig, cool und wieder einmal tänzerisch total stark liefert Philipp eine wahnsinnig tolle Show ab.

„Du hast es wieder so aussehen lassen, als wäre es so easy. Für mich bist du qualitativ tänzerisch einfach der Beste in dieser Staffel“, lobt Sophia Thomalla und bekommt dafür einen Handschlag von ihrem Jurykollegen Cale Kalay: „Mein lieber Philipp Boy!“

Damit ertanzt das Team Bene und Philipp im Finale von „Dance Dance Dance“ 138 Punkte – was für beide den verdienten Sieg bedeutet.
 
   auf Facebook folgen    auf Twitter folgen    auf Google+ folgen