Schaue dir mehr Artikel an
Gilmore Girls: Das Geheimnis der letzten vier Worte!

Gilmore Girls: Das Geheimnis der letzten vier Worte!

access_time 2. April 2016

Jeder Fan der „Gilmore Girls“ weiß, dass es eigentlich am Ende der Serie vier ganz bestimmte Worte geben sollte. Doch

FRAU ELLA – mit Matthias Schweighöfer ab 17. Oktober im Kino

FRAU ELLA – mit Matthias Schweighöfer ab 17. Oktober im Kino

access_time 16. Oktober 2013

Am Donnerstag startet der Film „Frau Ella“ mit Matthias Schweighöfer in den deutschen Kinos. Wir haben den Inhalt und den

Dschungelcamp – Schock! Walter Freiwald ist raus!

Dschungelcamp – Schock! Walter Freiwald ist raus!

access_time 28. Januar 2015

Am dreizehnten Tag im australischen Dschungel gab es die große Überraschung, denn Walter Freiwald musste das Dschungelcamp verlassen und der

Kölner Treff: Die Gäste heute Abend im WDR (30.09.2016)

Kölner Treff: Die Gäste heute Abend im WDR (30.09.2016)

access_time 30. September 2016 chat_bubble_outline 0 Kommentare
Bettina Böttinger - Moderatorin "Kölner Treff"

© WDR/Melanie Grande

Die Gäste heute Abend im „Kölner Treff“ mit Bettina Böttinger im WDR: Steffen Henssler, Jasna Fritzi Bauer, Joachim Llambi, Die Lochis und Amelie Fried.

Steffen Henssler

Steffen Henssler ist einer der populärsten und beliebtesten Fernsehköche, die Deutschland zu bieten hat. Spätestens seit dem Start von „Grill den Henssler“ ist er landesweit bekannt. Da wundert es also kaum, dass neben seinem TV-Engagement und inzwischen vier Kochbüchern nun auch das dritte Live-Programm folgt, mit dem er auf Tour geht! Was die Besucher von „Henssler tischt auf“ erwartet und warum er diesmal seine persönlichen Lieblingsgerichte verrät, das und mehr erfahren wir von Starkoch Steffen Henssler im „Kölner Treff“.

Jasna Fritzi Bauer

Von Beruf jugendlich! Diese drei Worte umschreiben vielleicht am besten das, was Kritiker und Feuilletonisten derzeit ins Schwärmen bringt: Die 27-Jährige Schauspielerin Jasna Fritzi Bauer gilt als „Spezialistin für charakterstarke Figuren zwischen Kind und Frau“. Nun hat sie ihr erstes Hörbuch eingelesen. „Das Unglück anderer Leute“. Wir begrüßen Jasna zu ihrem Talk-Debüt im „Kölner Treff“.

Joachim Llambi

Keiner kennt sich auf dem Parkett so gut aus, wie Joachim Llambi. Ob als Börsenmensch oder als Profitänzer, der Sohn eines Spaniers und einer Deutschen findet in beiden Welten immer den richtigen Takt. Seit über zehn Jahren ist Llambi gnadenloser aber gerechter Juror bei „Let’s dance“, nun moderiert er die Kult-Quizshow aus den 90er Jahren: „Jeopardy“. Was ihn mit diesen Jahren verbindet, als Handy, Computer und Internet noch in den Kinderschuhen steckten, darüber spricht er im „Kölner Treff“.

„Die Lochis“

Wo sie auftauchen herrscht Kreischalarm, im Netz sind sie seit Jahren einem Millionenpublikum bekannt, jetzt füllen die Zwillinge Heiko und Roman Lochmann – kurz „Die Lochis“ – auch große Hallen. Dabei hat alles vor Jahren ganz klein im heimischen Kinderzimmer angefangen. Die Jungs aus Hessen machen Faxen vor der Kamera, stellen diese ins Netz und damit beginnt eine Erfolgsgeschichte, die sich sehen lassen kann. Heute, gut sechs Jahre später, veröffentlichen die beiden 17-Jährigen ihr erstes eigenes Musikalbum, leben ihren Traum als Musiker. Wie der genau aussieht und wie es ist, wenn nach den Konzerten zuhause niemand mehr kreischt oder in Ohnmacht fällt, das werden uns die Jungs im „Kölner Treff“ erzählen.

Amelie Fried

Im Mittelpunkt ihres neuen Romans mit dem Titel „Ich fühle was, was du nicht fühlst“ steht die 13-jährige India, die zum einen besonders klug ist und zum anderen über eine außergewöhnliche musikalische Begabung verfügt. Als ihr Musiklehrer sich ihr sexuell nähert, bricht sie aus… In dem Roman verarbeitet Autorin Amelie Fried in gewisser Weise auch ihre eigene Jugend. Sie ist selbst in einem Künstlerhaushalt aufgewachsen und erlebte auch auf der Odenwaldschule Grenzüberschreitungen, die sie damals jedoch als selbstverständlich hinnahm.

„Kölner Treff“ heute Abend um 22:00 Uhr im WDR

 
   auf Facebook folgen    auf Twitter folgen    auf Google+ folgen