Schaue dir mehr Artikel an
Newtopia Teilnehmer: Peyman ist der neue Pionier

Newtopia Teilnehmer: Peyman ist der neue Pionier

access_time 25. Februar 2015

Heute Abend zieht Peyman bei „Newtopia“ ein. Er ist der Ersatz-Pionier für Lenny, der „Newtopia“ frühzeitig und freiwillig verlassen hatte.

Günther Jauch nicht zu schlagen

access_time 20. November 2009

Günther Jauch ist nicht zu schlagen! Das „Wer wird Millionär? – Prominentenspecial“ sicherte sich den Tagessieg und erzielte am Donnerstagabend

Jenny Elvers-Elbertzhagen: Nach „DAS!“ in die Entzugsklinik

Jenny Elvers-Elbertzhagen: Nach „DAS!“ in die Entzugsklinik

access_time 19. September 2012

Ein seltsames Interview von Jenny Elvers-Elbertzhagen in der NDR-Sendung „DAS!“ bringt sie wieder in den Fokus.

„Das Jenke-Experiment: Drogen“ heute Abend bei RTL (05.09.2016)

„Das Jenke-Experiment: Drogen“ heute Abend bei RTL (05.09.2016)

access_time 5. September 2016 chat_bubble_outline 1 Kommentar
RTL-Reporter Jenke von Wilmsdorff macht das wirklich! Unter der Aufsicht eines Drogenexperten von der Uni Freiburg wird Jenke die Wirkung verschiedener Drogen ausprobieren.

© RTL / Jürgen Schulzki

In vier Folgen geht der RTL-Reporter ab heute Abend auch in der vierten Staffel wieder an sein Limit und diesmal sogar weit darüber hinaus. Heute das Thema Drogen.

Jenke von Wilmsdorff meldet sich mit neuen Experimenten zurück. Jenke hungert, nimmt Drogen, geht in den Knast und verliert seine Erinnerung. In extremen Selbstversuchen nimmt Jenke einmal mehr eine ihm ganz eigene, journalistisch ungewöhnliche Perspektive ein, um gesellschaftlich relevanten Reizthemen auf den Grund zu gehen.

Jenke im Rausch

Schon vor zwei Jahren hatte sich Jenke eingehend mit dem Thema Drogen beschäftigt, vornehmlich mit der berauschenden wie heilenden Wirkung von Cannabis. Das hohe Zuschauerinteresse einerseits und die kontroversen Debatten darüber, ob sich ein Reporter vor laufender Kamera bekiffen darf, hatten gezeigt, wie aufgeladen das Thema hierzulande ist. Nach diesem Experiment hat sich die Cannabis-Politik der Bundesregierung verändert und liberalisiert.

Unter der Aufsicht eines Drogenexperten von der Uni Freiburg wird Jenke diesmal die Wirkung verschiedener Drogen ausprobieren, die mittlerweile den Alltag sehr vieler Menschen bestimmen.

Was schafft er alles auf Ritalin? Wie übersteht er ein 48-stündiges Party-Wochenende auf Ecstasy? Wie fühlt sich ein LSD Trip an? Und wo bleibt die Erinnerung, nachdem Jenke zum KO-Tropfen-Opfer wird?

Mit klarem Kopf trifft Jenke u.a. Mütter auf Entzug und spricht mit Studenten, die sich dem Lerndruck ohne „chemische Nachhilfe“ nicht mehr gewachsen fühlen.

„Das Jenke Experiment“ heute Abend um 21:15 Uhr bei RTL

 
Du willst auch in Zukunft KEINE NEWS mehr verpassen? Du bist bei FACEBOOK? Dann werde doch UNSER FAN. Du bist bei TWITTER? Dann werde doch UNSER FOLLOWER. Du bist bei GOOGLE+? Dann werde doch UNSER FOLLOWER.
 

  • ADN

    Nach diesem Experiment (Jenke mit Cannabis) hat die Bundesregierung Cannabis liberalisiert? Wie abgehoben muss man sein wenn man dies glauben tut?
    Und was heißt liberalisiert? Bisher wurde noch nichts liberalisiert sondern nur angekündigt dies zu tun, und dann auch nur im medizinischen Bereich!
    Normale Konsumenten müssen immer noch wegen Kleinstmengen intime Kontrollen oder Hausdurchsuchungen über sich ergehen lassen.
    Ein Ändern dieser Praxis ist nicht in Sicht. Und das kranke Menschen in Zukunft eventuell liberaler behandelt werden, liegt ganz sicher nicht an Jenke und seinem Trash- Programm sondern, sondern daran, dass Gerichte kranken Menschen durch eklatante Versorgungsmängel (verursacht durch die Bundesregierung) einen Eigenanbau zugebilligt haben.
    Das neue Gesetz ist kein Gesetz aus Barmherzigkeit der Bundesregierung, sondern ist im Prinzip nur ein Cannabisanbauverhinderungsgesetz. Mit Jenke und seinen Experimenten hat das absolut nichts zu tun…..