Schaue dir mehr Artikel an
Miriam Pielhau tot: Moderatorin stirbt mit 41 Jahren!

Miriam Pielhau tot: Moderatorin stirbt mit 41 Jahren!

access_time 13. Juli 2016

Und wieder müssen wir eine traurige Nachricht vermelden: Moderatorin Miriam Pielhau ist gestorben.

Das Supertalent 2016: Start der 10. Staffel am 10. September bei RTL

Das Supertalent 2016: Start der 10. Staffel am 10. September bei RTL

access_time 2. August 2016

Am 10. September geht „Das Supertalent“ in die zehnte Staffel und feiert somit ein großes Jubiläum. Victoria Swarovski, Bruce Darnell

Dschungelcamp 2015 Kandidaten: Maren Gilzer Steckbrief

Dschungelcamp 2015 Kandidaten: Maren Gilzer Steckbrief

access_time 14. Januar 2015

„Glücksrad“-Buchstaben-Fee Maren Gilzer zieht in diesem Jahr in den australischen Dschungel. In ihrem Steckbrief stellen wir sie euch näher vor.

„Jérôme Boateng: Fußball, Fashion, Fan-Idol“ heute Abend bei RTL

„Jérôme Boateng: Fußball, Fashion, Fan-Idol“ heute Abend bei RTL

access_time 4. September 2016 chat_bubble_outline 0 Kommentare
Zu den beliebtesten Nationalmannschafts-Spielern 2016 in den sozialen Netzwerken gehört auch Abwehrchef Jérôme Boateng.

© Focus TV

Vor Anpfiff der Partie „Norwegen vs. Deutschland“ im Rahmen der WM-Qualifier-Spiele 2016/17 zeigt RTL die ausführliche Dokumentation über den Fußball-Kult in Deutschland.

Die von Burda produzierte Doku „Jérôme Boateng: Fußball, Fashion, Fan-Idol“ belegt, wie der Fußball sich in den vergangenen zehn Jahren nicht nur zu einem Massenphänomen entwickelt, sondern auch einen eigenen Lifestyle geboren hat.

Im Mittelpunkt der knapp einstündigen Sendung steht Innenverteidiger Jérôme Boateng, der den neuen Lebensstil rund um die Fußballkultur in Deutschland widerspiegelt. Weggefährten, Familie und Freunde, die das Leben des heute 27-jährigen Nationalspielers begleiteten, kommen in exklusiven Interviews zu Wort und sprechen über den Menschen Boateng jenseits des Rampenlichts.

Deutschland ist im kollektiven Fußball-Fieber: Spätestens seit der WM 2006 im eigenen Land ist ein Kult um das Team von Bundestrainer Joachim Löw entstanden. Die Dokumentation „Jérôme Boateng: Fußball, Fashion, Fan-Idol“ geht dem Hype rund um die deutsche Nationalmannschaft nach, der auch abseits der Spiele in den sozialen Medien anhält und eine neue Dimension angenommen hat.

Zu den beliebtesten Nationalmannschafts-Spielern 2016 in den sozialen Netzwerken gehört auch Abwehrchef Jérôme Boateng, dem abseits des Platzes rund vier Millionen Facebook-Fans folgen. Am Beispiel des 27-jährigen FC-Bayern-München-Stars lässt sich auch verdeutlichen, wie Fußball und der neue Lifestyle miteinander spielen und eine ganze Nation bewegen.

Leistungsstark und lässig ist das neue Credo: Boateng hat sich nicht nur als Sportler einen Namen gemacht, sondern gilt mittlerweile als Ikone, die für seinen extravaganten Stil bekannt ist. Er designt Brillen und hat seine erste Kollektion auf den Markt gebracht. „Munich“, „Hamburg“ oder „New York“ heißen seine Modelle.

Die Gäste in der Doku

Der gebürtige Berliner ist auch der absolute Tattoo-Star der deutschen Nationalmannschaft. Sein Familien-Stammbaum ziert seinen gesamten Rücken. Seinen Friseur lässt er schon mal zu Auslandsspielen einfliegen. Mit Hilfe einer Lifestyle-Beraterin ist er auch auf dem Weg zur internationalen Marke, seit er bei US-Rapper Jay-Z persönlich unter Vertrag steht und von ihm gemanagt wird.

Welcher Mensch sich abseits des Rampenlichts hinter dem Fußball-Star Jérôme Boateng verbirgt, wissen seine Familie, Freunde und Kollegen. In der Doku berichtet seine Schwester Avelina aus der gemeinsamen Kindheit, sein Bruder George zeigt den Bolzplatz in Berlin-Wedding, auf dem die Brüder einst gespielt haben.

Persönliches erzählt auch sein Vater Prince in einem seiner seltenen TV-Interviews. Er spricht unter anderem darüber, wie es ist, wenn gleich zwei Söhne Profi-Fußballer sind und gegeneinander spielen: „Ich liebe Ghana und Deutschland. Wenn Kevin für Ghana gegen Jérôme mit Deutschland spielt, bin ich immer der Gewinner, ich halte zu beiden.“

Zusätzlich sprechen Teamkollegen vom FC Bayern München, Tätowierer Tim Derobertis und Biograph Michael Horeni in der von RTL ausgestrahlten Doku über Deutschlands Abwehrstar.

Die Doku beschäftigt sich zudem mit dem Unterhaltungsfaktor Fußball. Sie gräbt in den Archiven amüsanter Fußballer-Gesangskünste, zeigt die Höhepunkte nationaler Volksgesänge und die größten Hits der letzten Fußball-Turniere.

Singer-Songwriter Max Giesinger („80 Millionen“), die Redaktion der Musik-Zeitschrift „Rolling Stone“ und Musikwissenschaftler Guido Brink sprechen über die Bedeutung der Musik für die Fans und die Entstehung der erfolgreichsten Fußball-Songs. Auch Experten wie die Kommentatoren Marco Hagemann (RTL), Uli Potowski und Wolff-Christoph Fuss (Sky) kommen zu Wort.

„Jérôme Boateng: Fußball, Fashion, Fan-Idol“ heute Abend um 19:05 Uhr bei RTL

 
Du willst auch in Zukunft KEINE NEWS mehr verpassen? Du bist bei FACEBOOK? Dann werde doch UNSER FAN. Du bist bei TWITTER? Dann werde doch UNSER FOLLOWER. Du bist bei GOOGLE+? Dann werde doch UNSER FOLLOWER.