Schaue dir mehr Artikel an
„Inspector Banks – Das verschwundene Lächeln“ heute im ZDF

„Inspector Banks – Das verschwundene Lächeln“ heute im ZDF

access_time 22. Mai 2016

Heute Abend zeigt das ZDF eine neue Folge der Krimireihe „Inspector Banks“. In der Folge „Das verschwundene Lächeln“ wird ein

Dschungelcamp 2015 Tagebuch TAG 5

Dschungelcamp 2015 Tagebuch TAG 5

access_time 21. Januar 2015

Am fünften Tag im Dschungel erzählte Walter von seinen Bundespräsidenten-Absichten, gingen Rolfe und Sara auf Schatzsuche und erzählte Aurelio von

Big Brother Tagebuch: Das war Tag 81 im BB-Haus

Big Brother Tagebuch: Das war Tag 81 im BB-Haus

access_time 12. Dezember 2015

An Tag 81 im Big Brother-Haus ist Natascha die Drama-Queen und verscherzt es sich mit allen, nimmt Bianca weiter ab

Promi Big Brother 2016: Das sind jetzt wirklich alle 12 Kandidaten

Promi Big Brother 2016: Das sind jetzt wirklich alle 12 Kandidaten

access_time 3. September 2016 chat_bubble_outline 0 Kommentare
"Promi Big Brother" wird von Jochen Schropp moderiert.

© SAT.1/Willi Weber

„Promi Big Brother“ ist gestartet und jetzt stehen alle zwölf Kandidaten auch offiziell fest. Wir stellen euch hier alle Promis etwas genauer vor.

Das sind alle 12 Promi-Bewohner

Edona James
Alter: 29
Beruf: Erotik-Model und DJane

„Ich ziehe mit einer Botschaft ins Haus ein: Ich erwarte mehr Toleranz und Akzeptanz für Transsexuelle. Ich bin so geboren. Man sollte nicht nur vor die Fassade gucken, sondern auch dahinter. WG-Erfahrung an sich habe ich zwar nicht, aber ich bin ja ein Kind des Reality-Fernsehens. Das bin ich also schon gewohnt. Ich bin eigentlich ein Mensch, der Kompromisse eingeht, aber auch jemand, der gerne seine Meinung sagt. Wenn mich jemand zu Unrecht angreift, dann kann ich auch austeilen. Ich habe es faustdick hinter den Ohren und bin schlagfertig.“

Dolly Dollar
Alter: 54
Beruf: Schauspielerin

„Ich bin sehr gespannt, lasse alles auf mich zukommen und habe mir eigentlich bisher kaum Gedanken gemacht. Ich freue mich aber auf ‚Promi Big Brother‘. Wenn es sein muss, gehe ich auch auf Konfrontation. Grundsätzlich bin ich aber ein positiv gestimmter Mensch und versuche, Probleme entspannt über ein Gespräch zu lösen. Wenn das aber nicht geht, dann haue ich auch schon mal auf den Putz. Ich meine, ich habe drei Söhne großgezogen …“

Stephen Dürr
Alter: 42
Beruf: Schauspieler

„Ich erwarte für mich eher wenig. Ich mache mit, weil meine Frau Katherina das möchte. Sie findet das Format ganz cool und meinte, sie würde sich kaputtlachen, wenn ich mitmache – und deswegen bin ich dabei. Ich bin vom Naturell her ein sehr harmoniebedürftiger Mensch und versuche immer zu schlichten. Und so schnell bringt mich auch nichts aus der Ruhe. Die größte Herausforderung wird sein, wenig zu essen. Und da muss ich meine Aussage von eben revidieren. Es gibt doch etwas, was mich echt mürbe macht: Hunger. Ich pfeife mir sonst rund um die Uhr immer irgendwas rein. Ich achte darauf zu essen, bevor ein Hungergefühl entsteht. Wenn ich hungrig bin, dann rede ich in kurzen Sätzen, werde einsilbig und übellaunig.“

Jessica Paszka
Alter: 26
Beruf: Reality-Sternchen

„Bislang kennen mich die Menschen vom roten Teppich, also eher oberflächlich. Jetzt will ich ihnen die ungeschminkte Wahrheit zeigen. Wenn Schminke und Fassade fallen, könnte das spannend werden. Wenn mich jemand angreift, mich meidet oder sich ein Urteil über mich bildet, obwohl er mich gar nicht kennt. Ich bin gespannt, wer mich nervt und wer lieb zu mir ist. Ich schäme mich zwar nicht dafür, morgens ungeschminkt zu sein – aber es ist schon etwas anderes, wenn das ganz Deutschland sieht. Ich weiß noch nicht, wie ich dann reagieren werde: Ob ich mich zurückziehen werde oder ob ich damit locker und offen umgehe. Das werde ich dann sehen.“

Frank Stäbler
Alter: 27
Beruf: Olympia-Teilnehmer

„Normalerweise bevorzuge ich es, alleine und ruhig zu leben, aber ein bisschen WG-Erfahrung habe ich wenigstens: Mit der Nationalmannschaft war ich schon viel unterwegs und hatte in der Zeit auch die verschiedensten Zimmerpartner. Ich bin nicht der Typ, der sich gerne streitet, aber das hängt sicherlich von der Situation ab. Ich mag eher ein Leben in Harmonie und versuche, Konfrontationen aus dem Weg zu gehen. Aber da sich das nicht immer vermeiden lässt, muss man manchmal eben auch seine Meinung sagen.“

Marcus Prinz von Anhalt
Alter: 49
Beruf: Unternehmer und Adoptiv-Prinz
„Ich bin wie ich bin und Schluss! Wenn jemand sagt, er macht mit, weil er der Welt sein wahres Gesicht zeigen will und die Menschen sollen sehen, wie er wirklich ist, dann hat diese Person ja schon einen Plan und will irgendwas darstellen. Und da ist doch schon die erste Lüge begründet. Mir ist es scheißegal, was die Leute von mir halten und ich lege mir auch keine Strategie zurecht.“

Ben Tewaag
Alter: 40
Beruf: Unternehmer und Schauspieler

„Ich hoffe, dass es für alle Beteiligte lustig wird. Es ist ja eine gemeinsame Erfahrung, die man wohl nie vergessen wird“, so Tewaag. Große Vorbereitungen gab es bei ihm jedoch nicht: „Ich habe die erste ‚Big Brother‘-Staffel gesehen, das war es (lacht).“ Wenn Ben Tewaag erst mal im „Promi Big Brother“-Alltag angekommen ist, wird er die dauerhafte Kamerabeobachtung schnell vergessen, außer „beim Einschlafen denkt man wohl darüber nach.“ Und in welchen Situationen wünscht sich der Schauspieler liebe keine Kameras im Haus um sich herum? „Diese Situationen wird es hoffentlich nicht geben.“ Im SAT.1-Trailer zeigt sich Ben Tewaag selbst ein wenig von seiner Teilnahme überrascht und spricht zum großen Bruder: „Big Brother, ich hätte nicht gedacht, dass Du mich bekommst.“

Cathy Lugner
Alter: 26
Beruf: Ex-Playmate und „Fast-Lady“ Österreichs

„Promi Big Brother“ ist eine Show, bei der ich den Leuten endlich zeigen kann, wer ich bin. Dass ich eben nicht das Püppchen bin, das die Medien aus mir machen, weil sie gerade nichts Spannendes zu schreiben haben. Ich habe viele Facetten. Der Einzug ins Haus ist zudem die beste Möglichkeit mich selbstständig zu präsentieren. Das ist sonst an der Seite eines so populären Mannes wie Richard Lugner schwierig. Ich bin immer nur das Anhängsel, das Tierchen – aber damit ist jetzt Schluss! Ihr werdet die ungeschminkte Wahrheit von mir sehen. Lasst Euch überraschen.„

Isa Jank
Alter: 64
Beruf: Schauspielerin und Soap-Ikone

„Ich habe das Gefühl, dass ich mich auf ein Abenteuer einlasse. Das ist für mich ein “First„, ich habe so etwas noch nie gemacht. Auch für mich wird es interessant zu sehen, wie ich damit umgehen werde. Das ist das erste Mal in meinem Leben, dass ich mit so vielen Menschen unter einem Dach lebe und habe null WG-Erfahrung. Aber ich wäre sehr dafür, dass wir den Teamgeist leben. Jeder auf seine Art, wie er kann und will und ohne sich zu verbiegen – aber ich fände es schön, wenn sich jeder nach seinen Möglichkeiten so einbringt, dass aus uns allen ein Team wird. Das Schönste wäre, wenn Egos sich nicht total ausleben. Mal sehen, ob das überhaupt möglich ist.“

Mario Basler
Alter: 47
Beruf: Ex-Fußballprofi

„Ich habe viele Staffeln verfolgt. Jetzt selbst dabei zu sein, ist großartig. Ich stelle mir das ähnlich vor wie ein Trainingslager, nur da gab es halt einen Fernseher. Ich werde mich bestimmt nicht als Kapitän oder Ähnliches aufdrängen. Ich bleibe, wie ich bin, sage immer, was ich denke und der Rest interessiert mich relativ wenig. Was ich jedoch ekelhaft finde, ist Lästern hinterm Rücken. Die Zuschauer werden sich freuen, denn ich schnarche laut. Meinen Mitbewohnern kann ich nur empfehlen, Ohrenstöpsel mitzunehmen.“

Natascha Ochsenknecht
Alter: 52
Beruf: Designerin und Ex-Model

„Ich bin ein absoluter Teamplayer. Ich habe eine große Familie, bin ständig mit vielen Freunden zusammen, meist sind wir im Schnitt zehn bis zwölf Personen zu Hause – ich bin, was das Zusammenleben mit vielen Menschen angeht, durchaus trainiert. Allerdings fahre ich aus der Haut, wenn man andere ungerecht behandelt oder beschimpft. Dann werde ich zu Robin Hood.“

Joachim Witt
Alter: 67
Beruf: Sänger und NDW-Star

„Für mich ist die größte Herausforderung mit mehreren Menschen in einem Raum zu schlafen. Oder Momente, wenn man mal das Fenster öffnen möchte, es aber nicht kann. Oder wenn man mal abends oder nachts alleine sein will, sich aber nicht aus dem Weg gehen kann und der Gruppe ausgesetzt ist. Das wird für mich eine sehr, sehr ungewohnte Situation.“
 

HIER FINDET IHR ALLE PromiBB-VIDEOS


 

Du willst auch in Zukunft KEINE NEWS mehr verpassen? Du bist bei FACEBOOK? Dann werde doch UNSER FAN. Du bist bei TWITTER? Dann werde doch UNSER FOLLOWER. Du bist bei GOOGLE+? Dann werde doch UNSER FOLLOWER.