Schaue dir mehr Artikel an
DSDS 2012: Wer fliegt in der zweiten Mottoshow?

DSDS 2012: Wer fliegt in der zweiten Mottoshow?

access_time 7. März 2012

Thomas Pegram musste in der ersten Mottoshow gehen, seine Koffer in der DSDS-Villa packen und nach Hause fahren. Wen trifft

Bauer sucht Frau 2014: So war Folge 5 heute Abend bei RTL

Bauer sucht Frau 2014: So war Folge 5 heute Abend bei RTL

access_time 10. November 2014

Heute sahen wir einen Abschied in Franken, denn Jennys Hofwoche bei Gunther war vorbei. Rainer nervt es, dass Heike immer

Let´s Dance 2014: Larissa Marolt wagt sich aufs Tanzparkett!

Let´s Dance 2014: Larissa Marolt wagt sich aufs Tanzparkett!

access_time 14. Februar 2014

Vor ein paar Wochen war Larissa noch im australischen Dschungel und jetzt wird sie ab dem 28.März in den MMC

Kitchen Impossible 2016: Tim Mälzer vs. Meta Hiltebrand

Kitchen Impossible 2016: Tim Mälzer vs. Meta Hiltebrand

access_time 25. Juli 2016 chat_bubble_outline 0 Kommentare
Tim Mälzer und Meta Hiltebrand im Restaurant Le Chef in Zürich.

© VOX / dpa picture-alliance / Ennio Leanza

Heute Abend stellen sich in dieser Folge von „Kitchen Impossible“ bei VOX Tim Mälzer und Meta Hiltebrand gegenseitig scheinbar unlösbare Aufgaben.

Jeder der beiden soll in zwei Ländern die Spezialität eines ortsansässigen Kochs unter härtesten Bedingungen perfekt nachkochen. Denn eine Zutatenliste oder das Rezept haben die Spitzenköche dafür nicht – lediglich durch Schmecken und Riechen müssen sie dem Geheimnis der Gerichte auf die Spur kommen, und dann in der ihnen völlig unbekannten Küche zubereiten.

Eine Jury aus 10 Stammgästen des Original-Restaurants bewertet die nachgekochten Gerichte. Erst ganz zum Schluss ist klar, welcher der beiden Starköche aus der „Kitchen Impossible“ als Sieger hervorgeht…

In Paris wird Tim Mälzer mit Gerichten der Maghreb-Küche konfrontiert.

Die Art der nordafrikanischen Küche in Paris ist so gar nicht Tims Welt. Die Analyse der Gerichte („Fisch-Couscous“ und „Tauben-Pastilla“) gestaltet sich dementsprechend schwierig, und so verwechselt Tim kurzerhand Taube mit Lamm.

Durch einen Zufall bekommt er überraschend Hilfe: Eine deutsche Touristin erkennt ihn beim Einkauf und ihr französischer Freund hilft Tim bei der Zutatenfindung. Seine fehlenden Kenntnisse über die Gerichte zwingen ihn dazu, viel auszuprobieren. Dass in der Jury auch noch eine ehemalige Couscous-Weltmeisterin sitzt, macht die Aufgabe für Tim nicht einfacher.

Meta, die für ihre Liebe zu Fleisch bekannt ist, wird in Wien böse überrascht: In der „Kitchen Impossible“-Box warten kleinteilige, vegane Gourmethäppchen auf sie. Das Erstaunen schlägt in Ärger um und Ärger in Verzweiflung, als sie sich beim Einkauf durch vegane Spezialprodukte wühlen muss und dann noch feststellt, dass sie ihre Challenge im ersten vegetarischen Sternerestaurant Österreichs antritt: dem „Tian“.

Der Koch Paul Ivic ist eine absolute Koryphäe in der veganen und vegetarischen Küche. Das Zubereiten der Gerichte („Ratatouille mit Ravioli und gefüllten Blüten“ und „Knödel mit Erdbeersorbet“) in veganer Form bereitet ihr größere Probleme. Der Druck und Metas eigener Anspruch an sich selbst gipfeln in einem sehr emotionalen Ende ihrer Wien-Reise.

In der Schweiz hat Meta für Tim eine besonders „süße“ Überraschung: Er muss sein Können in einer Patisserie beweisen. Tim schwankt zwischen Übermut und Verzweiflung, nicht nur vor sondern auch während der stundenlangen Zubereitung der Produkte.

Ihm gegenüber steht ein Weltmeister seines Handwerks: Rolf Mürner ist Patisserie-Weltmeister, Kochbuchautor und entwirft die süßesten Leckereien, die die Schweiz zu bieten hat. Hauchdünne Schokoladen-Hüllen, flüssige Fruchtkerne und eine Jury, die bereits seit mehreren Stunden auf die Köstlichkeiten warten muss – für Tim wird es ein Höllentrip. Wird er zum ersten Mal in der „Kitchen Impossible“-Geschichte sogar aufgeben?

Meta wird von Tim in ihre absolute Lieblings-Stadt geschickt: Kopenhagen. Meta sollte sich hier eigentlich bestens auskennen, wird aber dennoch überrascht: Das BROR Restaurant hat es sich zur Aufgabe gemacht auch die „unbeliebteren“ Teile des Tieres zu verwenden und so bekommt Meta genau diese aufgetischt: Lammhirn, gefüllte Lammaugen und ein Wrap gefüllt mit Lammwange und -zunge.

Es ist für Meta nicht nur eine Überwindung, diese Delikatessen überhaupt zu probieren, auch der Einkauf ist wohl der delikateste, den sie je machen musste: ganze Lammköpfe beim Metzger besorgen. Bei der Zubereitung greift sie zu martialischen Mitteln und zieht sich sogar blaue Flecken zu.

Erst beim gemeinsamen Wiedertreffen von Tim Mälzer und Meta Hiltebrand erfahren beide, wie die Bewertungen der Jurys ausgefallen sind, und wer Sieger geworden ist.

„Kitchen Impossible“ heute Abend um 20:15 Uhr bei VOX

Du willst auch in Zukunft KEINE NEWS mehr verpassen? Du bist bei FACEBOOK? Dann werde doch UNSER FAN. Du bist bei TWITTER? Dann werde doch UNSER FOLLOWER. Du bist bei GOOGLE+? Dann werde doch UNSER FOLLOWER.