Schaue dir mehr Artikel an

Big Brother 11: Nominiert sind Ingrid, Alex und Timmy

access_time 11. Juli 2011

In der gestrigen Liveshow wurde natürlich wieder nominiert. Es gab allerdings zwei Überraschungen für die Bewohner.

Markus Lanz: Die Gäste heute Abend im ZDF (27.10.2015)

access_time 27. Oktober 2015

Heute Abend begrüßt Markus Lanz u.a. den Politiker Boris Palmer, die Polizistin und Autorin Tania Kambouri, sowie die Autorin Cornelia

US-Serien: Spoiler zu „Hawaii Five-0“, „Smallville“, „The Big Bang Theory“

access_time 21. Dezember 2010

Es gibt neue Vorabinformationen zu folgenden US-Serien: „Grey’s Anatomy“, „Hawaii Five-0“, „How I Met Your Mother“, „Private Practice“, „Smallville“, „Supernatural“,

Tragödie: Star Trek-Star Anton Yelchin ist tot! Tod mit 27 Jahren!

Tragödie: Star Trek-Star Anton Yelchin ist tot! Tod mit 27 Jahren!

access_time 20. Juni 2016 chat_bubble_outline 0 Kommentare
Am Sonntag ist der „Star Trek“-Darsteller Anton Yelchin im Alter von 27 Jahren verstorben.

© instagram.com/tacharyquinto

Star Trek-Fans in aller Welt trauern um den Schauspieler Anton Yelchin, der am Sonntag auf tragische Weise ums Leben gekommen war. Wir haben alle Infos.

Am Sonntag ist der „Star Trek“-Darsteller Anton Yelchin im Alter von 27 Jahren verstorben. Der Schauspieler verstarb in Folge eines Unfalls. Er wurde in der Garageneinfahrt seines Hauses in Studio City, einem Stadtteil von Los Angeles im San Fernando Valley, vom eigenen zurückrollenden Auto erdrückt.

Sein Filmdebüt gab Yelchin 2000 im Alter von elf Jahren in dem Independent-Film „A Man Is Mostly Water“ von Fred Parnes und sein Seriendebüt in einer Episode von „Emergency Room – Die Notaufnahme“.

Für seine Rolle in Hearts in „Atlantis“ gewann er 2002 den Young Artist Award. Von da an stand Yelchin, zu dessen Hobbys Schachspielen zählte, in zahlreichen Spielfilmen und Fernsehserien vor der Kamera.

Seine erste Hauptrolle übernahm er 2007 in „Charlie Bartlett“ an der Seite von Robert Downey junior, Hope Davis und Kat Dennings. 2009 spielte Yelchin in „Star Trek“ die Rolle des Navigationsoffiziers Pavel Chekov, im Original verkörpert von Walter Koenig.

Im selben Jahr folgte die Rolle als Kyle Reese in der Fortsetzung der Terminator-Reihe „Terminator: Die Erlösung“. 2013 war er erneut als Pavel Chekov in „Star Trek Into Darkness“ zu sehen, 2016 wird „Star Trek Beyond“2 erscheinen.

Hier das Video zur Meldung

Mehr Promivideos findest du HIER.

Du bist bei Facebook? Dann werde doch unser Fan und bleib auf dem Laufenden!