Schaue dir mehr Artikel an

Berlin Tag & Nacht: Neuer Quotenrekord – So viele Zuschauer wie noch nie

access_time 30. Januar 2013

Am Dienstagabend schauten so viele Zuschauer wie noch nie „Berlin Tag & Nacht“ und stellte einen neuen Rekord auf. Die

GZSZ Vorschau: Das ist Lillys Verbündete Andrea

GZSZ Vorschau: Das ist Lillys Verbündete Andrea

access_time 8. Juli 2013

Lilly hält Andrea, die sie im Bulimie-Forum kennengelernt hat, für eine unterstützende und verständnisvolle Freundin, weil sie selbst in der

Promi Big Brother: So war TAG 6 im PromiBB-Haus

Promi Big Brother: So war TAG 6 im PromiBB-Haus

access_time 20. August 2015

Am sechsten Tag im PromiBB-Haus sind unten alle gegen Nina Kristin und oben alle gegen Judith. Was sonst noch passierte,

Kölner Treff: Die Gäste heute Abend im WDR (06.05.2016)

Kölner Treff: Die Gäste heute Abend im WDR (06.05.2016)

access_time 6. Mai 2016 chat_bubble_outline 0 Kommentare
Bettina Böttinger - Moderatorin "Kölner Treff"

© WDR/Melanie Grande

Die Gäste heute im „Kölner Treff“: Heiner Lauterbach, Hanka Rackwitz, Wolfgang Niedecken, Nina Petri, Jeannine Michaelsen und Barbara Schöne.

Heiner Lauterbach
Vor fast genau 30 Jahren begann die Popularität von Heiner Lauterbach mit dem Film „Männer“, Regie und Buch von einer Frau. Jetzt ist Lauterbach wieder in einer Hauptrolle zu sehen, sein neuer Film heißt „Frauen“, Regie und Drehbuch von einem Mann. Über Dinge, die mit Frauen einfach schöner und besser sind, aber auch über manches, was ohne Frauen vielleicht besser geht – darüber spricht er bei uns im „Kölner Treff“.

Hanka Rackwitz
Viele Menschen kennen Hanka Rackwitz als quirlige, pfiffige Immobilienmaklerin in der TV-Serie „mieten, kaufen, wohnen“ auf Vox. Vor der Kamera zeigt sie sich stets selbstbewusst und souverän, doch das ist nur ein Teil ihrer Persönlichkeit. Im „Kölner Treff“ erzählt sie zum ersten Mal über ihr Leben mit Zwangsstörungen, welche Ausmaße ihre Krankheit hat, was das für ihr Leben bedeutet und welche Therapien sie bisher durchlaufen hat.

Wolfgang Niedecken
Für den Gründer von BAP ist das Jahr 2016 ein ganz besonderes, denn seine Kölschrock-Band feiert vierzigsten Geburtstag. Um das Jubiläum ausgiebig zu feiern, veröffentlichte die Band im Januar mit „Lebenslänglich“ ihr achtzehntes Studioalbum – das erste seit Niedeckens Schlaganfall. Der Musiker hat sein Leben – seit der Zäsur – ein wenig umgestellt und durfte sich im März über 65 Kerzen auf seinem Geburtstagskuchen freuen. Dass der Kölschbarde auch im fortgeschrittenen Alter immer noch rockt, beweist er zurzeit beim Tauschkonzert „Sing meinen Song“ auf Vox.

Nina Petri
Nina Petri gehört zu den meistbeschäftigten Schauspielerinnen im deutschen Fernsehen, muss aber nicht immer in der ersten Reihe stehen: So auch im neuen Film von Adolf Winkelmann „Junges Licht“, wo sie eine Ruhrpottlerin spielt. Sie hat lange in Bochum gelebt, und erlangte durch „Rote Erde“ damals große Popularität. „Dabei wollte ich damals nie nach Bochum, weil die Stadt suizidgefährdet galt!“

Jeannine Michaelsen
„Das Leben ist kein Ponyhof“, heißt es – Stimmt nicht! Zumindest nicht für Moderatorin Jeannine Michaelsen. Die wurde mit ihrem Kult-Format „Ponyhof“ soeben für den Grimme-Preis nominiert. Bekannt wurde die gelernte Schauspielerin als Aushängeschild des Internet-Formats „Ehrensenf“. Seitdem ist die talentierte Allzweckwaffe im Dauereinsatz. Unter anderem bei „Joko gegen Klaas“, „Sing meinen Song“, oder in „Teamwork – Spiel mit deinem Star“. Im „Kölner Treff“ verrät die 34-Jährige, warum sie als Kind ein glühender David-Hasselhoff-Fan war und wieso ihr der aktuelle Fitnesswahn auf die Nerven geht.

Barbara Schöne
Ihre Stimme ist unverwechselbar, an der Seite von Harald Juhnke spielte sie sich in die Herzen eines Millionenpublikums und auch heute noch steht Barbara Schöne vor der Kamera. Im Kinofilm „Mängelexemplar“ spielt sie an der Seite von Katja Riemann eine Großmutter mit Herz. Warum sie sich auch im echten Leben so gerne kümmert und ob das Traumpaar Juhnke/Schöne auch außerhalb der Bühne eine Chance gehabt hätte, dazu wird uns Barbara Schöne im „Kölner Treff“ Rede und Antwort stehen.

„Kölner Treff“ heute Abend um 22:10 Uhr im WDR