Schaue dir mehr Artikel an
Deutscher Filmpreis 2013: Alle Preisträger! Alle Bilder!

Deutscher Filmpreis 2013: Alle Preisträger! Alle Bilder!

access_time 27. April 2013

Am Freitagabend wurden im Berliner Friedrichstadt-Palast der 63. Deutsche Filmpreis verliehen. Wer zu den Preisträgern gehört, erfahrt ihr bei uns.

Das Jenke-Experiment: Letzte Folge mit Untertitelung bei RTL

Das Jenke-Experiment: Letzte Folge mit Untertitelung bei RTL

access_time 7. April 2014

Heute Abend zeigt RTL die vorerst letzte Folge von „Das Jenke-Experiment“ mit Jenke von Wilmsdorff. Er möchte wissen, wie es sich

DSDS 2011: Countdown für Pietro Lombardi

access_time 8. April 2011

Derzeit kursieren heftige Gerüchte unter Fans und in der Presse, dass Pietro Lombardi heute das Handtuch werfen wird. Schon seit Tagen ist überall zu lesen, dass Pietro Lombardi große Schwierigkeiten hat, erneut zwei Texte auswendig zu lernen.

Kölner Treff: Die Gäste heute Abend im WDR (19.02.2016)

Kölner Treff: Die Gäste heute Abend im WDR (19.02.2016)

access_time 19. Februar 2016
Bettina Böttinger - Moderatorin "Kölner Treff"

© WDR/Melanie Grande

Heute Abend zu Gast im „Kölner Treff“: Ralph Caspers, Konrad Beikircher, Katharina Wackernagel, Motsi Mabuse, David Kross, sowie Laura Pinski und Ralph Siegel.

Ralph Caspers
„Wer nicht fragt, bleibt dumm“ – dieser Spruch aus der Sesamstraße mag für Ralph Caspers zum Lebensmotto geworden sein. Denn vor den Antworten in seinen Sendungen wie „Wissen macht Ah!“ oder „Die Sendung mit der Maus“ oder „Quarks Caspers“ stehen zunächst einmal die Fragen und „dumme Fragen“ gibt es nicht! Das macht er nun schon so lange, dass er sich mit Fug und Recht auch „Klugscheißer“ nennen darf. Jetzt hat Ralph Caspers, der schon dreifacher Vater ist, ein Buch für Väter geschrieben. Es ist ein Entdeckerbuch, denn hier entdecken Väter ihre Kinder! Und das ist höchst amüsant und rührend!

Konrad Beikircher
Konrad Beikircher ist Millionen Menschen im Rheinland und großflächig drum herum als Kabarettist bekannt. Aber er hat auch ein Faible für gutes Essen. Die Kombination aus seiner eigentlichen Heimat Südtirol und seiner Wahlheimat Rheinland ergibt sehr interessante Rezept-Kombinationen, die er heute im „Kölner Treff“ preisgibt. Mit acht Jahren begeisterte er seine Familie bereits mit seinem ersten Menü: Eine Kreation aus Tütensuppe, frische Rehleber und Dr.-Oetker-Dessert.

Katharina Wackernagel
Bei der Familie musste Katharina Wackernagel natürlich auch Schauspielerin werden! Schon Großvater und Großmutter arbeiteten am Theater, Vater, Mutter und Onkel – alles Künstler! Katharina Wackernagel lässt sich in kein Rollenklischee zwängen, spielt eine Boxerin ebenso glaubhaft wie die Mutter eines contergangeschädigten Kindes. Was nur wenige wissen: sie ist eine leidenschaftliche Köchin und Gastgeberin und hat sogar ein eigenes Kochbuch geschrieben. In „Der Urbino-Krimi“ sucht sie als angehende Gerichtsmedizinerin Spuren in mysteriösen Mordfällen in mittelalterlichen Katakomben und verwunschenen Palazzi.

Motsi Mabuse
Mit Energie und unbändiger Lebensfreude avancierte Motsi Mabuse zu einem Star auf dem Tanzparkett wie auf der Mattscheibe, demnächst wird sie abermals als Jurorin tanzwütigen Prominenten bei der Tanz-Show „Let’s dance“ die Leviten lesen! Zuvor erzählt die Turniertänzerin mit den südafrikanischen Wurzeln im Kölner Treff aus ihrem Leben, berichtet von unerfüllten Träumen und verrät uns, warum sie die deutschen Männer künftig lieber auf der Tanzfläche als auf der Couch sehen würde!

David Kross
Mit gerade mal 18 Jahren spielte David Kross an der Seite von Kate Winslet in „Der Vorleser“. Mit seinem intensiven Spiel hat er schon Regisseure wie Steven Spielberg beeindruckt. Nun mimt der junge Schleswig-Holsteiner einen widerspenstigen Staatsanwalt im ARD-Film „Die Akte General“, in dem es um den Generalstaatsanwalt Fritz Bauer geht, der maßgeblich zum Zustandekommen der Frankfurter Auschwitzprozesse beigetragen hat.

Laura Pinski und Ralph Siegel
Sie ist eine junge Sängerin mit viel Talent und dem unbändigen Willen, es bis nach oben zu schaffen, er als „Mr. Grand Prix“ ein alter Hase im Musikgeschäft. Ihr gemeinsames Ziel ist die Teilnahme am Eurovision Songcontest für Deutschland in Stockholm. Wie sich kennengelernt haben, warum es Ralph Siegel noch mal wissen will und warum für Laura nicht immer der Himmel voller Geigen hing – darüber werden die beiden im Kölner Treff erzählen.

„Kölner Treff“ heute Abend um 22:10 Uhr im WDR