Schaue dir mehr Artikel an
Lukas Hilbert produziert Chris Browns neue Single

Lukas Hilbert produziert Chris Browns neue Single

access_time 24. November 2012

Frank Sinatra hat es in einem Song benannt “ If you make it here – you can make it everywhere“.

„Die Brücke – Transit in den Tod“: Staffel 3 2016 im ZDF

„Die Brücke – Transit in den Tod“: Staffel 3 2016 im ZDF

access_time 5. Oktober 2014

Nach dem großen Erfolg der ersten beiden Staffeln von „Die Brücke – Transit in den Tod“ wird seit dem 30.

Big Brother Tagebuch: Das war Tag 26 im BB-Haus

Big Brother Tagebuch: Das war Tag 26 im BB-Haus

access_time 18. Oktober 2015

An TAG 26 drohte das BB-Haus im Tränenmeer zu versinken, wollte Manuel das Haus verlassen, schmusten Sharon und Kevin wieder und

Kölner Treff: Die Gäste heute Abend im WDR (11.12.2015)

Kölner Treff: Die Gäste heute Abend im WDR (11.12.2015)

access_time 11. Dezember 2015
Bettina Böttinger - Moderatorin "Kölner Treff"

© WDR/Melanie Grande

Heute Abend begrüßt Bettina Böttinger u.a. Michael Mittermeier, Vanessa Mai, Gregor Gysi, Rüdiger Hoffmann und Joachim Meyerhoff.

Michael Mittermeier
In seinem neuen Programm fragt sich Michael Mittermeier: Wie kriegt man sich selbst in den Griff, wenn die Welt sich nicht mehr im Griff hat? Ihm ist kein aktueller Brennpunkt zu heiß. Der Vorkämpfer der deutschen Standup-Comedy hat in seinem neuen Programm „WILD“ mehr als eine Überlebenstaktik für unsere Zivilisation im Gepäck, die unaufhaltsam verwildert.

Vanessa Mai
Seit etwa einem halben Jahr gehört die 23jährige Vanessa Mai zu den Shooting-Stars der deutschen Schlagerszene, demnächst wird sie zudem in der Jury der Sendung „Deutschland sucht den Superstar“ sitzen. Im Kölner Treff spricht das „Schlagerküken“ über Vorbildfunktionen, ihre Vorliebe für schwäbische Hausmannskost sowie das Geheimnis ihrer Kinderspardose!

Gregor Gysi
Gregor Gysi avancierte zur Wendezeit vom DDR-Anwalt zum Politiker und prägte die letzten 25 Jahre wie kaum ein anderer. Der begnadete Rhetoriker polarisierte die Menschen in der Bundesrepublik und verschaffte sich mit den Jahren immer mehr Anerkennung – im Osten, wie auch im Westen. Aus der ersten Reihe der Linken-Fraktion ist Gregor Gysi im Oktober zurückgetreten. Darüber zieht er in seinem Buch „Ausstieg links?“ und im „Kölner Treff“ Bilanz, wobei er auch persönliche Einblicke in sein bewegtes Leben gewährt.

Katharina Weiner und Anna Korschinek
Die beiden Sozialwissenschaftsstudentinnen Katharina Weiner und Anna Korschinek aus Fulda sind im wahrsten Sinne des Wortes auf der Suche nach Grenz-Erfahrungen: Sie fuhren in den letzten Monaten mit ihrem alten VW-Bus Paul mehrfach die sogenannte Balkanroute ab, um gestrandeten Flüchtlingen den Weg in ein (hoffentlich) besseres Leben zu ebnen und nicht nur mit Hilfsgütern, sondern auch mit Menschlichkeit Trost und Kraft zu spenden. Von ihren Erfahrungen sprechen sie heute im Kölner Treff.

Joachim Meyerhoff
Der gefeierte Schauspieler glänzt nicht nur in seinen Rollen am Wiener Burgtheater, sondern ist auch ein grandioser Erzähler seiner eigenen herzzerreißenden Familiengeschichte. Schon sein Debütroman, der virtuos Komik und Tragik verbindet, war ein hochgelobter Bestseller. Jetzt hat er mit einer liebevollen Hommage an seine schillernden Großeltern nachgelegt. Im Kölner Treff erzählt Joachim Meyerhoff von ihren kapriziösen Ritualen in der großbürgerlichen Villa, bei denen Alkohol eine nicht unwesentliche Rolle spielt. Und er plaudert über skurrile Erlebnisse aus seiner Schauspielausbildung und wie es ist, wenn einem gesagt wird: „Du musst lernen, mit den Brustwarzen zu lächeln.“

Rüdiger Hoffmann
Der wohl berühmteste Paderborner steht seit nunmehr drei Jahrzehnten auf der Kabarett-Bühne. Seine Langsamkeit und sein zaudernder trockener westfälischer Humor sind Kult. Rüdiger Hoffmanns legendäre Begrüßung „Ja, hallo erstmal! Ich weiß gar nicht, ob Sie’s wussten…“ gehört schon längst als geflügeltes Wort zum deutschen Sprachschatz. Zum 30jährigen Bühnenjubiläum gibt sich der Pionier der Standup-Comedy im Kölner Treff mal wieder die Ehre und verrät, warum er nicht Musiker geworden ist und dass sein Temperament beim Fußball mit ihm durchgeht.

„Kölner Treff“ heute Abend um 21:45 Uhr im WDR Fernsehen