Schaue dir mehr Artikel an
Newtopia Nominierung: Isolde, Hans und Candy nominiert!

Newtopia Nominierung: Isolde, Hans und Candy nominiert!

access_time 9. März 2015

Heute haben die Pioniere nominiert. Nominiert wurden Isolde, Hans und Candy. Schon am Sonntag muss einer der drei Newtopia für

Euro 2016 Viertelfinale: Das sind die Spiele bei ARD und ZDF

Euro 2016 Viertelfinale: Das sind die Spiele bei ARD und ZDF

access_time 28. Juni 2016

Viele Euro 2016-Spiele haben wir bereits gesehen und nun stehen alle Viertelfinalspiele fest. Deutschland muss gegen Italien ran. Hier der

Kölner Treff: Die Gäste heute Abend im WDR (18.12.2015)

Kölner Treff: Die Gäste heute Abend im WDR (18.12.2015)

access_time 18. Dezember 2015

Heute Abend begrüßt Bettina Böttinger Cindy aus Marzahn, Anja Kling, Henriette Reker, Richard David Precht, Wolfgang Stumph und Tamara Dietl.

„Vermisst Spezial – Die schwierigsten Fälle“ heute bei RTL

„Vermisst Spezial – Die schwierigsten Fälle“ heute bei RTL

access_time 6. Dezember 2015
Sandra Eckardt sucht nach vermissten Personen bei RTL

© RTL / Stefan Gregorowius

In der dritten Folge zeigt RTL „Vermisst Spezial – Die schwierigsten Fälle“. Hier erfahrt ihr, welche Fälle Sandra Eckardt heute Abend behandelt.

In diesen einstündigen Specials nimmt sich Sandra Eckardt ganz besonders komplizierte Fälle vor. Fälle, die auf den ersten Blick aussichtslos erscheinen oder eine erhebliche Gefahr für Sandra und ihr Team darstellen.

Wie zum Beispiel bei Andreas, der sich verzweifelt nach seiner leiblichen Mutter Mary sehnt. Bei dieser außergewöhnlich schweren Suche muss selbst Sandra Eckardt Hilfe in Anspruch nehmen. Mike, ein afrikanischer Tourguide, hat von Andreas‘ Schicksal gehört und möchte helfen. Doch schnell gerät er an seine Grenzen, denn die Hinweise führen den engagierten Afrikaner in gefährliche Viertel, in denen Nachfragen alles andere als gern gesehen werden… Können Sandra und Mike zusammen das Unmögliche möglich machen?

Andreas kommt 1972 als Kind von Mary und dem Deutschen Hans-Eckard in Berlin zur Welt. Seine Eltern lernten sich in Kenia kennen, heirateten dort und zogen nach Deutschland. Doch nach vier Jahren bricht die Ehe auseinander, der jungen Mutter wird ihr Sohn weggenommen.

Der kleine Junge kommt in ein Heim, wird herumgestoßen und gehänselt. Später wächst er bei Pflegeeltern auf. „Die ersten fünf Jahre war es ok“, erzählt der 42-Jährige. „Doch plötzlich hat es einen Knacks gemacht. Da hat diese Wut angefangen, diese Abwehr gegen meine Pflegemutter. Das ging so weit, dass man sich im eigenen Haus nicht mal mehr Hallo gesagt hat.“

Die Pflegemutter bittet ihren Ziehsohn, sich eine eigene Wohnung zu suchen. Wieder ist Andreas allein, für ihn beginnt eine dunkle Zeit. Lange war sein Leben geprägt von Angst und Wut, nur mit therapeutischer Hilfe wird er seiner Gefühle Herr.

Noch heute vermisst der 42-Jährige die Zugehörigkeit zu einer Familie. Da die Sehnsucht nach seiner leiblichen Mutter ihn schier auffrisst, wünscht er sich nichts mehr, als sie endlich kennenzulernen. Letzte Hoffnung für Andreas ist „Vermisst“.

Für Sandra Eckardt erweist sich dieser Fall als besonders schwierig. Denn aufgrund der politischen Lage und der Terrorgefahr in Kenia können sich Sandra und ihr Team nicht vor Ort auf die Suche machen. Deshalb bittet sie Mike, einen einheimischen Tourguide, der außerdem für eine Hilfsorganisation arbeitet, um Hilfe. „Als ich Andreas‘ Geschichte gehört habe, hat sie mich berührt. Deshalb hoffe ich, dass ich helfen kann, Mary zu finden“, so der 39-Jährige.

Während Sandra in Deutschland Himmel und Hölle in Bewegung setzt, um möglichst viel über Mary und ihren Verbleib herauszufinden, ist es auch für Mike äußerst schwierig, Mary in Kenia ausfindig zu machen, wo es kein Melderegister, aber dafür viele unsichere Gegenden und eine misstrauische Bevölkerung gibt.

Mitten in seiner Recherche erhält er einen Anruf von Sandra. Die Journalistin hat zwei Postfächer in Nairobi ermittelt, die Mary genutzt haben soll. Doch im Kampf gegen den Terror wurden die Sicherheitsbestimmungen verschärft und Mike kommt im Postamt erst mal nicht weiter. Dieser Fall beschäftigt das Team ungewöhnlich lange …

Ein unsicherer Tipp führt Mike in einen Problemvorort von Nairobi. Hier regieren Banden, die Polizei greift nicht ein. Ein weißes Kamerateam sollte sich besser nicht her trauen. Auch Mikes Team kommt um eine Schutzgeldzahlung nicht herum. Wird Mike endlich einen Hinweis auf Mary erhalten? Ist die mittlerweile 62-jährige Kenianerin überhaupt noch am Leben?

„Vermisst Spezial – Die schwierigsten Fälle“ heute Abend um 19:05 Uhr bei RTL